Stellenangebote für Versicherungsmakler

3 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort

Property Manager (m/w)

...h- und Unternehmensversicherung) o Ganzheitliche Bearbeitung von Schadensfällen o Kommunikation mit Versicherungsmakler und -geber o Rechnungsprüfung Versicherungsprämien o Stetige Optimierung der...
24.05.2017 - Berlin - Kaufmaennische-Berufe


Versicherungskaufmann (m/w) für hochwertige Kundenberatung in Berlin zur PV

...rungskräften aus allen Berufsfeldern. Ihre Aufgaben: Wir suchen für unseren namhaften Kunden, einem Versicherungsmakler mit Sitz an der Tauentzienstraße, gelernte Versicherungskaufleute zur...
26.05.2017 - Berlin - Kaufmaennische-Berufe

Versicherungssachbearbeiter (m/w)

Versicherungssachbearbeiter (m/w) Für einen weltweit agierenden Versicherungsmakler am Standort Bremen suchen wir Versicherungssachbearbeiter (m/w). Ihre Aufgaben: administrative Unterstützung der...
24.05.2017 - Bremen - Versicherungsberufe
Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: Google+ Bookmark setzen bei: LinkedIn
Weitere verwandte Suchen in Customer Service/Kundenbetreuung:

Versicherungsmakler

Stellenmarkt Versicherungsmakler (m/w) - Jobs und Stellenangebote


Versicherungsmakler arbeiten ausschließlich für private Kunden und vermitteln zwischen den Privatkunden und den Versicherungsunternehmen.

Sie suchen die besten Verträge unter verschiedenen Anbietern heraus und vermitteln diese, pflegen und betreuen die Kunden und aktualisieren die Policen. Sie leben nur von der Vermittlung der Provisionen, ein festes Gehalt gibt es nicht. Für diesen Beruf braucht man Interesse an Kundenkontakt und Kenntnisse über die Branche und Verhandlungstalent, sowie gutes Auftreten.

Die Ausbildung erfolgt meist als Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und dauert drei Jahre. Diesen Beruf übt man meist selbstständig aus. Eine Berufshaftpflichtversicherung ist nötig, da bei schuldhafter Verletzung der Makler haftbar ist.

Versicherungsmakler werden bundesweit gesucht, warum dann nicht in attraktiven Großstädten wie München und Berlin arbeiten?