Stellenangebote  in Weyhe

4 Stellenangebote   

StellenangebotOrt

Entwicklungsingenieur (m/w) in Weyhe

Entwicklungsingenieur (m/w) in Weyhe Die Orizon GmbH ist Ihr kompetenter Partner, wenn es darum geht, am Arbeitsmarkt Profil zu zeigen. Unsere individuelle Beratung stellt sicher, dass Sie den Job...
19.01.2017 - Weyhe - Engineering-Forschung und Entwicklung
Weyhe

Forschungs- und Entwicklungsingenieur/in, Konstrukteur/in, Techniker/in - Maschinentechnik (Konstruk

...eiter persona service als Arbeitgeber Rückrufbitte Wir suchen Im Auftrag eines namhaften Kunden aus Weyhe suchen wir eine/n Entwicklungsingenieur/in im Bereich Ventilatoren. Ihre Aufgaben...
19.01.2017 - Weyhe - Engineering-Forschung und Entwicklung
Weyhe
 
 
Top-Personalberater stellen Sie kostenlos vor - einfach hier registrieren 
 
 

Anlagenelektroniker für den Schaltschrankbau und die Anlagenverdrahtung

JOB AG Industrial Service GmbH Unser Kunde ist ein führender Hersteller von innovativer Rühr- und Homogenisierungstechnik. Mit seinen 50 Mitarbeitern produziert unser Kunde unterschiedliche...
19.01.2017 - Weyhe - Technische Facharbeitskraefte
Weyhe

Betriebselektriker für den Schaltschrankbau und die Anlagenverdrahtung

JOB AG Industrial Service GmbH Unser Kunde ist ein führender Hersteller von innovativer Rühr- und Homogenisierungstechnik. Mit seinen 50 Mitarbeitern produziert unser Kunde unterschiedliche...
18.01.2017 - Weyhe - Technische Facharbeitskraefte
Weyhe
Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: Google+ Bookmark setzen bei: LinkedIn

Stellenmarkt Weyhe - Jobs und Stellenangebote

Hilfreiche Adressen in Weyhe

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Weyhe

Postanschrift
Agentur für Arbeit Nienburg-Verden
27279 Verden

Besucheradresse
Suurend 12
D - 28857 Syke
Tel: 01801 / 555111

Bürgeramt Weyhe

Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Rathausplatz 1
28844 Weyhe
Tel: 04203 / 710
Fax: 04203 / 71142
E-Mail: rathaus@weyhe.de

 

Die Stadt Weyhe befindet sich im Bundesland Niedersachsen. Nördlich vom Landkreis Diepholz gelegen bildet Weyhe eine eigenständige Gemeinde.

In Richtung Süden grenzt die Stadt Bremen direkt an Weyhe. In westliche Richtung befindet sich die Gemeinde Stuhr. Östlich von Weyhe gelegen, befindet sich die Stadt Achim sowie die Gemeinde Thedinghausen. Die Stadt Syke komplettiert die Nachbarstädte im südlichen Bereich von Weyhe.

Die Stadt Weyhe ist nicht nur für ihre rund 30000 Einwohner interessant und attraktiv, sondern auch für verschiedene Unternehmen. So gibt es zum Beispiel in dem Stadtteil Dreye circa 150 unterschiedliche Gewerbezweige. Damit bilden all diese zusammen den Schwerpunkt in Sachen Gewerbe der Stadt Weyhe. Zu den dort bekanntesten Unternehmen zählen eine Regionalniederlassung des Discounter Aldi-Nord, die Vakumix AG, die Hofmeister & Meincke GmbH & Co, Cadillac Plastic GmbH, eine Kaffeerösterei, Dachdeckereinkauf Nordwest eG und Bultmann Produktions- und Vertriebs GmbH.

Weyher ist auch für Anhänger der romanischen Baukunst sehr interessant. So ist zum Beispiel der im romanischen Baustil errichtete Backsteinturm der Kirchweyher Felicianuskirche ein sehenswertes Bauwerk der Stadt. Bereits im Jahre 1250 wurde dieser erbaut und ist damit das älteste, noch existierende Monument der gesamten Gemeinde. Der alte Kirchweyher Bahnhof entspringt dem Jahre 1873 und ist beispielhaft für die alte Eisenbahnerzeit. Charakteristisch ist hier die rotsteinerne Bauweise. Ebenfalls äußerst interessant ist, dass das alte Postgebäude, welches im Jahr 1913 fertiggestellt wurde, noch heute von der Post selbst genutzt wird. Ein kleines Wahrzeichen von Lahausen, einem Stadtteil von Weyher, ist der sogenannte Lahauser Spieker. Jener Speicher wurde im Fachwerkhausstil erbaut und wird heute von den Mitgliedern der Lahauser Bühne genutzt.

Gehen Einwohner und Besucher von Weyhe mit offenen Augen durch die Stadt, werden sie an verschiedenen Stellen Skulpturen und Statuen entdecken. Diese stammen von diversen Künstlerinnen und Künstlern aus der umliegenden Region, die dafür überwiegend Materialien wie Edelstahl, Marmor, Stein, Bronze oder Ziegel verarbeiteten.