Logo St. Augustinus-Kliniken gGmbH
St. Augustinus-Kliniken gGmbH

Stellenangebot: Ausbildung zur Pflegefachperson (m/w/d) + Duales Studium Pflege mit Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) - Johannes von Gott Haus

Neuss Vollzeit

Über uns

Die St. Augustinus Gruppe zählt mit rund 6 000 Mitarbeitenden aus 68 Nationen zu den größten Arbeitgebern am Niederrhein. Zu der christlichen Unternehmensgruppe gehören Krankenhäuser, psychiatrische Kliniken, Gesundheitszentren, eine Rehabilitationsklinik, zahlreiche Angebote für Senioren und Menschen mit Behinderung sowie zwei Ausbildungsakademien. Zur Seniorenhilfe der St. Augustinus Gruppe gehören neun Senioreneinrichtungen am Niederrhein und in Solingen, drei Tagespflegeeinrichtungen, ein Hospiz sowie Angebote zum Betreuten Wohnen und Service Wohnen. Ziel des rund 950-köpfigen Teams ist es, Menschen im Alter ein möglichst selbstbestimmtes Leben in Würde zu ermöglichen. Dabei hat die menschliche Zuwendung in einer liebevollen Atmosphäre eine genauso große Bedeutung wie die professionelle Betreuung und Pflege.
Weitere Informationen unter st-augustinus-seniorenhilfe.de

Theorie und Praxis - Hand in Hand. Du bist voller Tatendrang? Dann starte bei uns die Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d) und absolviere parallel das duale Studium Pflege mit Abschluss Bachelor of Science. Professionelle Pflege hängt von guter Organisation und ständiger Innovation ab. Durch das Studium kannst du gezielte Aufgaben im Bereich Pflege übernehmen. Du planst und setzt komplexe Pflegemaßnahmen auf pflegewissenschaftlicher Basis um. So hast du die Möglichkeit, dich aktiv an der neuen Entwicklung in der Pflegelandschaft zu beteiligen und Karriere zu machen. Hierbei unterstützen wir Dich auf voller Linie: Neben einer attraktiven Ausbildungsvergütung bieten wir zahlreiche Mitarbeiter Benefits. Deine Entwicklung ist bei uns in den besten Händen. Bereit für die Zukunft? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Der theoretische Part der Ausbildung findet in Kooperation mit der St. Elisabeth Akademie Neuss statt.
Die Kooperation für den Abschluss zum Bachelor of Science erfolgt mit der HS Niederrhein (Krefeld)

  • Ausbildungsstart zum 01. Oktober 2021, Studienstart zum nachfolgenden Sommersemester (Anmeldefrist: 15. Januar 2022)
  • Praxisnahes Lernen nach den neuesten pädagogisch-didaktischen Grundsätzen
  • Bestens qualifizierte Praxisanleiter und Lehrkräfte (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Die Ausbildung dauert drei Jahren und verbindet das parallel laufende Bachelor Studium Pflege über neun Semester (viereinhalb Jahre) - Schwerpunkt des Praxiseinsatzes im Johannes von Gott Haus
  • Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung wirst Du die Zeit bis zum Studienabschluss (weitere 1,5 Jahre) in Teilzeit fest übernommen
  • Anwendung wissenschaftlicher Forschungsergebnisse zur optimalen Steuerung von Pflegeprozessen
  • Durchführung von Pflegevisiten sowie Teilnahme und Steuerung von Projekt- und Arbeitsgruppen
  • Professionelle Versorgung durch hohen medizinisch pflegerischen Anspruch und zugleich dem Bewohner (m/w/d) ein "Zuhause" bieten
  • Individueller Umgang mit dementiell veränderten und multimorbiden Pflegebedürftigen (m/w/d)
  • Attraktive Übernahme- und Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmensverbund
  • Übernahme der Studiengebühren inkl. Semesterticket (gesamter VRR) der HS Niederrhein

Ihr Profil

  • Hochschulzugangsberechtigung (Fachhochschulreife oder Abitur)
  • Teamgeist und Freude daran, Verantwortung zu übernehmen und eigenständig Neues zu erlernen
  • Offenheit und Engagement zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Zuverlässigkeit und Lernbereitschaft in der Zusammenarbeit mit Menschen, welche sich in verschiedenen Lebenssituationen befinden und deine Unterstützung benötigen
  • Lösungsorientierte Arbeitsweise mit der Bereitschaft, innovative Wege für die Weiterentwicklung der Pflege zu gehen
Elke Bunjes, Einrichtungsleiterin
Johannes von Gott Haus

Weitere Stellenangebote von St. Augustinus-Kliniken gGmbH

Logo St. Augustinus-Kliniken gGmbH

Weitere Stellenangebote nach Standort

Neuss Nordrhein-Westfalen