Halver – einfach sympathisch.
Übernehmen Sie Verantwortung für die Stadt im Grünen!

Die Stadt Halver liegt mit ihren rund 16.000 Einwohner*innen im westlichen märkischen Sauerland an der Grenze zwischen dem Rheinland und Westfalen. Neben landschaftlich reizvoller Natur bietet Halver viele Freizeitangebote und Erholungsmöglichkeiten.

Zudem verfügt die Stadt über moderne Kindertagesstätten und zwei Grundschulen an drei Standorten, die alle auch die Offene Ganztagsschule anbieten. Eine Sekundarschule und ein Gymnasium im Stadtkern ermöglichen alle Bildungsabschlüsse vor Ort.

Zum 01.01.2022 suchen wir eine verantwortungsvolle und entscheidungsfreudige Führungspersönlichkeit als

Beigeordnete*r und
Stadtkämmerin*Stadtkämmerer (w/m/d)

Die/der Beigeordnete wird durch den Rat gewählt und für die Dauer von acht Jahren zur/zum hauptamtlichen Beamtin/Beamten auf Zeit ernannt. Die Besoldung erfolgt nach der Eingruppierungsverordnung für das Land NRW (Bes. Gr. A 15 LBesG NRW). Daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach der Eingruppierungsverordnung gezahlt.

IHRE KERNAUFGABEN

  • Verantwortungsvolle Leitung des Dezernats II mit dem zugehörigen Fachbereich Zentrale Dienste und Finanzen sowie dem Sachgebiet Bauleitplanung
  • Allgemeine Vertretung des Bürgermeisters
  • Kooperative und leistungsorientierte Führung der 20 Mitarbeiter*innen
  • Zukunftsgerichtete Steuerung der Wirtschaftsförderung und des Grundstückmanagements
  • Nebenamtliche Geschäftsführung der Stadtwerke Halver GmbH

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Nachgewiesene fachliche Voraussetzungen und ausreichende Erfahrung gemäß § 71 Abs. 3 GO NRW
  • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer (Kommunal-)Verwaltung, idealerweise in den Bereichen Finanzwesen, Organisation, Personal oder IT
  • Fundiertes Verständnis kommunalpolitischer Zusammenhänge
  • Ausgeprägtes kaufmännisches Verständnis
  • Ein hohes Maß an Durchsetzungs- und Kommunikationsstärke

Änderungen der Geschäftsbereiche bleiben vorbehalten.

Die beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit gemäß § 7 Beamtenstatusgesetz und § 119 LBG NRW müssen vorliegen.

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde Führungsaufgabe mit einem hohen Gestaltungs- und Verantwortungsspielraum, unter anderem im Rahmen Ihrer Tätigkeit im Aufsichtsrat der Mark-E. Durch Ihr souveränes Auftreten und Ihr überdurchschnittliches Engagement sind Sie zudem gut in der Lage, unterschiedliche Beteiligte aus Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit für gemeinsame Ziele zu begeistern. Mit dem Rat sowie dem Bürgermeister arbeiten Sie vertrauensvoll zusammen. Dabei übernehmen Sie Gesamtverantwortung und repräsentieren das Dezernat II und die Stadt adäquat nach außen.

Die Stadt Halver engagiert sich für Chancengleichheit.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Raza Hoxhaj, Désirée Verhaert und Julia Schwick gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 15.11.2021 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!