Selbstmarketing: Karriereboost ankurbeln

Selbstmarketing ist unverzichtbar, wenn Sie Karriere machen wollen. Sie müssen zunächst einmal die üblichen Anforderungen Ihres beruflichen Umfeldes erfüllen, doch darüber hinaus sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Chef Ihre Leistungen bemerkt und würdigt. Lesen Sie hier, wie Sie cleveres Selbstmarketing betreiben können.

Entbehrlich im Beruf: Karriereförderung mit umgekehrter Strategie

Viele Ratschläge für die Karriere laufen darauf hinaus, dass Sie sich unentbehrlich machen sollten. Das leuchtet zunächst ein, denn nur so scheint Ihr Job sicher zu sein. Doch Experten empfehlen die umgekehrte Strategie: Machen Sie sich lieber entbehrlich. Lesen Sie hier, warum das nützlich sein kann.

Karrierekiller: Stolpersteine auf dem Weg nach oben

Karrierekiller sind Verhaltensweisen im Beruf, die auf weit verbreiteten Mythen basieren. Der unbedingte Glaube an den Erfolg allein durch Leistung, an den Vorteil von Auslandsaufenthalten und an den Vorteil häufiger Arbeitgeberwechsel zählt beispielsweise dazu. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie sich vor solchen Irrtümern schützen.

Career Awareness: Betrachten Sie Ihre Karriere von einem zukünftigen Standpunkt

Career Awareness ist das Karrierebewusstsein und erfordert, dass Sie Ihre Karriere von einem zukünftigen Standpunkt aus betrachten. Erfahren Sie hier, wie Sie diejenigen Kompetenzen entwickeln, mit denen Sie eigenverantwortlich und schnell Ihre Fähigkeiten erweitern.

Disruption: Wie kommt Ihre Karriere damit klar?

Eine Disruption ist ein Bruch in technologischen Entwicklungen. Das Internet oder die Blockchain, die zum Entstehen von Kryptowährungen geführt hat, fallen unter diese Begrifflichkeit. Das sind sehr prominente Beispiele, doch Disruptionen finden fortlaufend statt. Ein Bündel von ihnen fassen wir gegenwärtig unter dem Schlagwort “digitale Transformation” zusammen. Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie damit umgehen sollten, wenn Sie Ihre eigene Karriere planen.

Selbstpräsentation im Bewerbungsgespräch

Die Selbstpräsentation im Bewerbungsgespräch beginnt mit der harmlos klingenden Aufforderung des Personalers: “Erzählen Sie doch mal etwas über sich!” Das erscheint leicht, hat es aber in Wahrheit in sich. Diesen klassischen Auftakt sollten Sie elegant meistern: Er ist Ihr Opener für alles, was dann folgt. Welche Antworten Sie bei der Selbstpräsentation vermeiden sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Personal Branding: Selbstvermarktung und Selbstmarketing

Jeder Mensch ist eine eigene Marke. Daran denken wir nicht immer, jedoch spielt die Selbstvermarktung bei der Bewerbung um einen Job eine sehr große Rolle. In diesem Bereich sollten wir nichts dem Zufall überlassen: Die eigene Marke gilt es zu stärken. Diese persönliche Markenbildung heißt Personal Branding.

Der Karriereplan als Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung

Sie wissen genau, wo Sie in 5, 10 oder 20 Jahren stehen müssen? Nein? Dann versuchen Sie zumindest in etwa zu planen, was Sie bis dahin gerne machen wollen. Das erleichtert Ihnen bei der Wahl des nächsten Jobs die Entscheidung. Lernen Sie in diesem Artikel, wie Karriereplanung geht.

Soziale Netzwerke und Jobsuche

Soziale Netzwerke spielen für die Jobsuche in zweifacher Hinsicht eine wichtige Rolle. Bewerber erhalten darüber schneller Informationen über offen Stellen, werden aber auch durchsichtiger für den potenzielle Arbeitgeber. In diesem Artikel lernen Sie, auf was Sie achten müssen.

New Work - die neue Arbeitswelt

In allen Unternehmen findet derzeit ein Kulturwandel statt. Junge Mitarbeiter wollen anders arbeiten, als die alten Hasen. Lernen Sie in diesem Artikel New Work, die neue Arbeitswelt näher kennen.

Bewerben als Job verstehen

Sie sind auf Jobsuche? Dann haben wir einen Tipp für Sie. Sehen Sie die Jobsuche als einen Job und gestalten Sie Ihren Tag und Ihre Woche, wie wenn Sie bereits in Arbeit sein.

Was können Sie? Hardskills

Würden Sie sich als Metzger für einen Job als Bäcker bewerben? Wahrscheinlich nein. Lernen Sie in diesem Artikel, wie und wo Sie die richtigen Hardskills erwerben und einsetzen.

Was können Sie besonders gut? Softskills

Die richtigen Softskills zu haben, ist wichtig, um einen Job zu bekommen und Karriere zu machen. Lernen Sie in diesem Artikel alles über Softskills.

Danach suchen Personaler

Erfolgreich bewerben kann ganz einfach sein. Wenn Sie wissen, wonach in den Unternehmen gesucht wird. Personaler haben oft eine klares Profil des Idealkandidaten vor Augen und wenn Sie dem entsprechen, haben Sie schon fast gewonnen. Lernen Sie in diesem Artikel, wonach Personaler suchen.

Stellenanzeigen richtig lesen: Passt das Jobangebot und das Unternehmen zu mir?

Es ist gar nicht so einfach, anhand in der Fülle der Firmenbeschreibungen und Anforderungen zu erkennen, welche Qualifikationen unbedingt erforderlich sind und welche eher als Bonus gelten dürfen. Passt dasUnternehmen zu mir und was genau ist eigentlich mit dem oft gelesenen Schlagwort "Teamfähigkeit" gemeint?

Den passenden Job finden

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und gewöhnt sich mit der Zeit auf an seinen Job. Trotzdem gibt es Herausforderungen, die besser zu einer Person passen, als andere. Lernen Sie in diesem Artikel, welche Kriterien eine Rolle dabei spielen, den passenden Job zu finden.

Wechseln aus einem festem Arbeitsvertrag

Sie sind in einem festen Arbeitsverhältnis, suchen aber nach einer neuen Herausforderung. Welche Kriterien dabei zu beachten sind, lernen Sie in diesem Artikel.

Spezielle Bewerbungssituationen

Bewerben ist nicht gleich bewerben. Ob Sie sich für einen Ausbildungsplatz bewerben oder als freigesetzte Führungskraft wieder einen Managerjob suchen, ist durchaus unterschiedlich. Lernen Sie in diesem Artikel, welche besonderen Bewerbungssituationen es gibt und wie Sie sich für Ihre spezielle Situation optimal positionieren.

Bewerben für einen Ausbildungsplatz

Sie haben die Schule abgeschlossen und interessieren sich jetzt für eine Ausbildungsplatz. Dann lernen Sie in diesem Artikel, wie Sie bei der Suche richtig vorgehen.

Bewerben nach der Ausbildung

Die Bewerbung nach der Ausbildung gilt als sehr entscheidender Meilenstein im Berufsleben. Der Übergang von der Ausbildung in die Berufspraxis sollte möglichst nahtlos erfolgen. Lernen Sie in diesem Artikel, welche Chancen Ihnen dabei offen stehen und wie Sie vorgehen können.

Bewerben nach dem Studium

Sie haben Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen und bewerben sich jetzt zum ersten Mal bei Unternehmen für eine feste Anstellung? Lernen Sie in diesem Artikel, wie Sie dabei am besten vorgehen.

Bewerben nach der Elternzeit

Sie haben sich für Ihr Kind eine Auszeit genommen und suchen jetzt nach der Elternzeit nach einer neuen Herausforderung? Dann lernen Sie in diesem Artikel, auf was es ankommt, um einen neuen Arbeitgeber von sich zu überzeugen.

Bewerben nach der Bundeswehr

Sie haben sich bei der Bundeswehr für längere Zeit verpflichtet und suchen jetzt einen Job in der freien Wirtschaft. Dann lernen Sie in diese Artikel, in welchen Branchen Ihre Kompentenz gesucht wird und wie Sie sich dort richtig bewerben.

Freigestellte Führungskräfte

Sie waren als Führungskraft erfolgreich und suchen jetzt nach einer neuen Herausforderung? Lernen Sie in diesem Artikel, welche Strategien es gibt, Ihre Kompetenz bei einem neuen Arbeitgeber unter Beweis zu stellen.

Freigestellte Fachkräfte

Sie sind Spezialist auf einem Gebiet und waren als Fachkraft tätig. Sie wurden freigestellt und suchen jetzt nach einer neuen Herausforderung. Lernen Sie in diesem Artikel Strategien zur Bewerbung als freigestellter Spezialist/Fachexperte.

Bewerben 50plus

Ältere Bewerber werden neuerdings 50plus genannt. Sie haben bereits lange Berufserfahrung und eine Erwartungshaltung an einen Job, die bei der Bewerbung vorteilhaft sein kann, aber nicht muss. Lernen Sie in diesem Artikel Strategien zur Bewerbung 50plus

Wo landet Ihre Bewerbung eigentlich?

Den Bewerbungsprozess zu kennen, kann die Chancen auf den Traumjob erhöhen. Wer weiss, wie er abläuft, ist definitiv im Vorteil. Lernen Sie in diesem Artikel, wie Ihre Bewerbung beim Unternehmen ankommt und wie der weitere Ablauf bis zum Vertragsunterzeichnung funktioniert.

Initiativbewerbung

Viele Bewerber haben durch die eigene Initiative den Traumjob bekommen. Sie haben sich Unternehmen ausgesucht, bei denen sie gerne arbeiten würden und eine Inititativbewerbung hingeschickt. Lernen Sie in diesem Artikel, wie auch Sie von dieser Strategie profitieren können.

Auf eine Stellenanzeige richtig bewerben

Stellenanzeigen sind immer noch die wichtigste Möglichkeit neue Mitarbeiter zu finden. Wie Sie als Bewerber Stellenanzeigen richtig nutzen, um den Traumjob zu bekommen, lernen Sie in diesem Artikel

Papierbewerbung

Obwohl Onlinebewerbung bei vielen Unternehmen mittlerweile Standard geworden ist, kann die alte Form, sich mit einer Bewerbungsmappe vorzustellen, noch Gründe und Vorteile haben. Lernen Sie das Wichtigste zum Thema Papierbewerbung in diesem Artikel

Wie sollte eine Online-Bewerbung aussehen?

Online ist mittlerweiles Standard geworden, auch beim Thema Bewerbung. Lernen Sie in diesem Artikel die wichtigsten Aspekte zum Thema. Wie sollte eine Online-Bewerbung aussehen?

Direkteinstieg oder Trainee - was ist besser ?

Größere Unternehmen bieten zwei Möglichkeiten an, on board zu gehen. Den Direkteinstieg in eine bestimmte Position oder Trainee-Programme, in denen Sie für Positionen im Unternehmen vorbereitet werden. Lernen Sie in diesem Artikel die Vorteile beider Möglichkeiten.

So werden Sie von Unternehmen gefunden

Für viele Unternehmen gehört es mittlerweile zum täglichen Geschäft, Bewerber direkt zu suchen und auch anzusprechen. Man nennt das im Branchenjargon Active Sourcing. Lernen Sie in diesem Artikel, wie Sie diesen Trend zu Ihrem Vorteil einsetzen können.

Zeitarbeit: Echte Chance oder berufliche Sackgasse

Zeitarbeit. Für viele ein NoGo. Das ist aber nicht so. Über Zeitarbeit haben viele Menschen schnell einen Job gefunden. Lernen Sie in diesem Artikel, wie Zeitarbeit auch Ihnen im Bedarfsfall helfen kann.

Headhunter auf sich aufmerksam machen

Sie sitzen am Arbeitsplatz und plötzlich ruft Sie jemand an, der Ihnen vorschlägt, den Job zu wechseln. Diese Menschen werden Headhunter genannt. Wie Sie - im Bedarfsfall - den Anruf provozieren können und wie Sie sich richtig verhalten, erfahren Sie in diesem Artikel

Kleidung und Kommunikation

Unterschiedliche Unternehmen, unterschiedliche Kleidung und Sprache. Warum Sie nicht unbedingt mit einer Krawatte zum Vorstellungsgespräch bei einem Internet-Startup erscheinen sollten und mehr, erfahren Sie in diesem Artikel.

Welche Unternehmen gibt es ?

Unternehmen ist nicht gleich Unternehmen. Neben der Unterscheidung in kleine, mittlere und große Unternehmen spielt die Dynamik eine Rolle. Zwischen Internet Startup und Behörde liegen Welten. Lernen Sie in diesem Artikel die unterschiedlichen Typen kennen und entscheiden Sie dann, wo Sie sich wohler fühlen.

Welche Managertypen gibt es?

Führungskraft ist nicht gleich Führungskraft. Mit manchen Vorgesetzten kommt man besser zurecht, als mit anderen. Das hat erhebliche Auswirkungen auf Jobzufriedenheit und Karriere. Erfahren Sie in diesem Artikel, welche für Managertypen es gibt.

Mit welchen Kollegen kommen Sie besser zurecht?

Kollege ist nicht gleich Kollege. Mit manchen Menschen kommt man besser zurecht und das wirkt sich auch auf die Jobzufriedenheit aus. Erfahren Sie in diesem Artikel, welche unterschiedlichen Typen es gibt und was Sie im Umgang mit ihnen beachten müssen

Arbeiten im Homeoffice

Es muss nicht einmal die Arbeit daheim sein: Smartphone und Tablet genügen vielen Berufstätigen heute als “Büro” vollkommen. Sie können daher ihren Job ebenso gut am heimischen Schreibtisch oder auf der Couch, aber auch im Café an der Ecke, im Park oder am Strand erledigen. Doch gibt es für die Beschäftigten überhaupt noch einen Feierabend, eine konsequente Trennung von Berufs- und Privatleben? Wir wollen und die Fakten etwas genauer anschauen.