Stellenangebote für Luftfracht

Jobs Luftfracht - Jobangebote Luftfracht - offene Stellen

Stellenangebot
...mentIhre Aufgaben:Verantwortung für die operativen kundenspezifischen Aktivitäten im Bereich Import LuftfrachtKomplette Auftragsabwicklung und Auftragsüberwachung der eingehenden

Job ansehen

Stellenangebot
Speditionskaufmann (m/w/d) als Sachbearbeiter Luftfracht Import Über uns Als Speditionskaufmann (m/w/d) als Sachbearbeiter Luftfracht Import an unserem Standort Frankfurt – Cargo City Süd, sind

Job ansehen

Stellenangebot
...ächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in Vollzeit für unseren Bereich Luftfracht Wie gestaltest Du diese Stelle? Du bist verantwortlich für das Kundenglück, indem

Job ansehen

Stellenangebot
...ion von Frachtraum unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten (national/international) für LKW, See und Luftfracht sowie KEP• Transporte vorbereiten gemäß Vorgabe, Unterlagen und eigener Erfahrung

Job ansehen

Stellenangebot
...ste Lösungen im Bereich Objekt- und Werkschutz, Geld- und Wertdienste, Sicherheitstechnik sowie für Luftfracht- und Flughafensicherheit. Einsatzgebiet: Darmstadt Wir bieten: Aussicht auf ein

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2021

Stellenangebote Luftfracht - die wichtigsten Fragen

Was ist Luftfracht?

Die Bezeichnung Luftfracht wird für alle Güter verwendet, die per Luftfrachtbrief im Luftverkehr transportiert werden.

Neben speziellen Frachtflugzeugen, die speziell für den Transport von Gütern gebaut wurden, übernehmen auch Passagierflugzeuge einen wesentlichen Anteil der zivilen Luftfracht, die seit den 1960er Jahren stark zugenommen hat. 

Was wird per Luftfracht transportiert?

Es darf grundsätzlich nur noch Luftfracht mit einem Flugzeug befördert werden, die als „sicher“ eingestuft wurde. Dies kann dadurch sichergestellt werden, dass schon vor oder während des Versands bestimmte Sicherheitskontrollen im Unternehmen des Versenders durchgeführt werden.

Wann muss Luftfracht als unsicher eingestuft werden?

Unternehmen haben die Möglichkeit, beim Luftfahrtbundesamt eine behördliche Zulassung als „Bekannter Versender“ zu beantragen.

Um die Zulassung zu erhalten, sind bestimmte Sicherheitskriterien zu erfüllen. Hierzu gehören die Erstellung eines Sicherheitsplans, die manipulationssichere Verpackung und Lagerung von Waren, die Bestellung eines Sicherheitsbeauftragten und die Schulung des Personals, das Zugang zu Luftfracht hat. Hersteller von Produkten, die diese als Luftfracht versenden möchten, ohne den Status „Bekannter Versender“ zu besitzen, können diese nur als „unsicher“ versenden.

In diesen Fällen ist die Überprüfung der Sendung durch einen „Reglementierten Beauftragten“ vor dem Verladen ins Flugzeug vorgeschrieben.

Als „Reglementierter Beauftragter“ können sich Spediteure oder Logistikfirmen zertifizieren lassen, die mit der Abwicklung von Luftfracht befasst sind. Die Sicherheitskontrollen werden in der Regel mittels Röntgenstrahlung durchgenommen. Ist das Röntgenverfahren nicht möglich, beispielsweise aufgrund der Abmessungen einer Sendung, müssen designierte Sicherheitskontrollkräfte die Kontrolle durch das Öffnen der Transportbehälter durchführen.