Stellenangebote für Möbelauslieferung

Keine Stellenangebote gefunden

Unser Angebot wird ständig aktualisiert. Vielleicht ist schon morgen die passende Anzeige dabei.

Mit unserem kostenlosen Service "Jobs per Mail" informieren wir Sie automatisch per E-Mail über neue passende Stellenanzeigen.

Jetzt Jobmail anlegen

Mit unserem kostenlosen Service "Jobupdate" informieren wir Sie automatisch per E-Mail über neue passende Stellenanzeigen. Registrieren Sie sich einfach und kostenlos, indem Sie auf folgenden Button klicken.

Jetzt Bewerberaccount anlegen

Möbel Auslieferung: Was genau macht man in diesem Bereich?

Wenn der Kunde im Möbelhaus eine Couch, einen Tisch, einen Wohnzimmerschrank oder ein Bett bestellt, muss dieses irgendwie vom Möbellager zu ihm gelangen. Nicht jeder Kunde hat die Möglichkeit, die neu gekauften Möbel selber mit einem ausrechend großen Gefährt zu transportieren – also übernimmt dies in der Regel der Verkäufer, teilweise gegen Aufpreis, teilweise ist die Anlieferung der Möbel auch schon im Kaufpreis inklusive.

Und genau dafür werden Fachkräfte und Arbeitskräfte benötigt. In der Möbelauslieferung arbeiten zum Beispiel Fachkräfte für Möbel- oder Küchenmontage, Tischler oder auch Auslieferungsfahrer.

 

Auslieferugnsfahrer

Eine Ausbildung wird nicht benötigt, wenn man Auslieferungsfahrer werden will. Auch werden keine besonderen beruflichen Vorkenntnisse vorausgesetzt – zumindest theoretisch. In der Praxis ist es oft so, dass Unternehmen es gerne sehen, wenn der Bewerber erste Erfahrungen mitbringt. So oder so sollte der Bewerber keinesfalls über zwei linken Hände verfügen, sondern beim Auf- und Zusammenbau von Möbeln viel Geschick mitbringen. Auch ein Führerschein der Klasse B ist eine wichtige Voraussetzung. Der Job ist nicht nur verantwortungsvoll, sondern erfordert auch Kraft und eine gewisse körperliche Statur, wenn schwere Gegenstände hin- und hertransportiert werden müssen.

Die Aufgaben gehen aber über die reine Anlieferung und den Aufbau hinaus: meistens müssen Auslieferungsfahrer, bevor sie ihre Route beginnen, diese erst einmal ausarbeiten und planen. Der Trapsorter muss beladen werden und Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind ebenfalls wichtig, schließlich ist der Auslieferungsfahrer ein Repräsentant seines Unternehmens.

 

Etwas anders sieht es aus bei der Fachkraft für Küchen- und Möbel Umzugsservice. Hierfür gibt es nämlich eine ganz klassische, duale Ausbildung, mit der die Chancen auf eine gute Stelle natürlich deutlich höher ausfallen.

Die Berufsaussichten für Auslieferungsfahrer und Fachkräfte für Möbel- und Küchenmontage sind derzeit gut.