Stellenangebote für Marktführer

Stellenangebot
...msen und -kupplungen. 280 Mitarbeiter erwirtschaften derzeit einen Umsatz von ca. 55 Mio. Euro. Als Marktführer in Europa definieren wir den Standard im Bereich der Federkraftbremsen. Mit der

Job ansehen

Stellenangebot
...g für Nutzfahrzeuge, für die Landtechnik sowie die Bahnindustrie. Als Spezialist sind wir einer der Marktführer. Unsere Produkte erhöhen nicht nur den Komfort und die Sicherheit, sondern auch

Job ansehen

Stellenangebot
...hina, Japan, sowie zusätzlichen Vertriebsniederlassungen in Taiwan und den USA. Als internationaler Marktführer für interaktive Displaylösungen und -systeme, mit Kernkompetenz in den Bereichen

Job ansehen

Stellenangebot
...Ziel immer einen Schritt voraus zu sein haben wir uns als traditionsreiches Familienunternehmen zum Marktführer für klimaschützendes und wohngesundes Bauen, weit über die Grenzen Deutschlands

Job ansehen

Stellenangebot
Als Marktführer im Bereich Prozesskontrolle für Semiconductor Packaging sind wir mit unseren innovativen Anlagen und Dienstleistungen weltweit tätig. Alle namhaften Halbleiterhersteller und deren

Job ansehen

Stellenangebote Marktführer - die wichtigsten Fakten

Eine Firma, die Marktführer ist, verfügt in einem relevanten Markt über einen besonders großen Marktanteil. Dabei unterscheidet man jedoch zwischen qualitativen und quantitativen Marktführern. Erstere stehen in Bezug auf Technologie, Qualität und Markenbekanntheit ganz oben an der Spitze. Quantitative Marktführer hingegen haben ein besonders hohen Marktvolumen, einen großen Marktanteil oder hohe Umsatzahlen. Alles Komponenten, die in Zahlen messbar sind.

Es gilt aber die Regel, dass nicht immer das größte Unternehmen auch der Marktführer sein muss. Dies ist zwar dann durchaus wahrscheinlich, aber eben nicht zwingend der Fall. Viele mittelständische Unternehmen sind gerade in Deutschland der Marktführer in ihre Nische.

Wer kein Marktführer, ist, wird als Mitläufer definiert. Marktführer generieren im Gegensatz zu den Mitläufern eine höhere Kapitalrendite, weil gerade ihr hoher Bekanntheitsgrad dafür sorgt, dass sie bessere Einsparpotenziale haben - beispielsweise ganz simpel durch Vorteile beim Einkauf etc.

Deutschland ist ein Land der Marktführer Firmen

Tatsächlich gibt e hier in Deutschland eine ganz überwältigende Menge an Marktführern. Man nennt diese auch so genannte „hidden Champions“. Es handelt sich dabei um kleine oder mittelständische Unternehmen, die in ihrem Bereich zu den Weltmarktführern gehören. Einige davon sind namentlich vermutlich jedem von uns bekannt, andere wiederum haben, was ihren Namen anbetrifft, einen geringen Bekanntheitsgrad, was aber ihrem Markterfolg keinen Abbruch tut. Das liegt aber auch daran, dass die so genannten hidden Champions auf Verschwiegenheit besonderen Wert legen, was natürlich umso schwieriger ist, je größer der Bekanntheitsgrad ist. Ihre Kundennähe ist sogar fünfmal höher als die von Großkonzernen. Sie entwickeln überdurchschnittlich viele Patente und investieren doppelt so viel Geld in Investitionen.

Immerhin gibt es in Deutschland mehr Marktführer als im ganzen Rest der Welt zusammen.

Marktführer als Arbeitgeber

Einleuchtend, dass Marktführer bei Bewerbern ganz oben auf der Wunschliste stehen. Und dabei ist es ziemlich egal, um welchen Beruf oder welche Branche es sich handelt. Wer einen attraktiven Abreitgeber sucht – sei es als Ingenieur oder als Mechatroniker, sei es als Lagerist oder als Laborant - wird sich im Zweifelsfall vielleicht lieber für einen Marktführer entscheiden als für ein unbekanntes Unternehmen. Genau solche Stellenangebote finden sich hier in dieser Kategorie.