4 Stellenangebote für Aluminium


Ingenieur Prozesstechnik Walzen (m/w/d)
Für unser Kaltwalzwerk suchen wir Sie im Zuge der Nachbesetzung.
Als Entwicklungsingenieur Prozesstechnik erwarten Sie folgende Aufgaben:Betreuung und Weiterentwicklung des Prozessrechners (Level II-Steuerungs-System)Betreuung spezieller Messsysteme wie Dicken-, Profil- , Planheits- und Temperaturmessung Analyse der Prozessdaten sowie Optimierung des Walzprozesses Projektmanagement und Kostenverfolgung Das bringen Sie mit:ein abgeschlossenes Master-Studiu

Job ansehen


Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)
Für unsere zentralen bzw. dezentralen Instandhaltungsbetriebe suchen wir im Zuge der Nachbesetzung Ihre motivierte Unterstützung!
Es erwarten Sie folgende spannende Aufgaben:Suchen von Störungen an elektrischen Komponenten und Anlagenbereichen; Art und Umfang der Störungsbeseitigung sind innerhalb bestimmter Grenzen unter Anleitung durchzuführenVorgegebene Reparaturarbeiten an den Anlagen und anschließende Funktionsprüfung durchführenInstandhaltungstätig

Job ansehen


Feuerwehrfrauen und -männer
Zur Verstärkung unseres Teams der Werksicherheit suchen wir für unsere anerkannte Werkfeuerwehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie zur Unterstützung!
Das können Sie für uns tun:Mit Ihren Kolleginnen und Kollegen des Brandschutzes sind Sie für die Sicherheit unseres Werkes zuständig.Dabei leisten Sie engagiert Ihren 8-Stunden-Dienst im 5-Schichtsystem bei Feuerwehr- und Rettungseinsätzen.Darüber hinaus bringen Sie Interesse an den üblichen feuerwehrtechnischen Aufgaben

Job ansehen

Sie sind Mitglied des Geschäftsleitungsteams und wirken aktiv mit an der strategischen Ausrichtung des Gesamtunternehmens. Sie treiben insbesondere unsere Energiestrategie voran. Als Change Agent sind Sie aktiver Part unseres Veränderungsprozesses und des damit verbundenen Kulturwandels. Sie schaffen einen Spirit der gelebten Verantwortung, der unser Handeln durch unsere kulturellen Überzeugungen leitet.Sie sind zuständig für ein Review und die Überarbeitung und Verbesserung von Instandhaltungsp

Job ansehen

Aluminium: Welche Berufe gibt es in diesem Bereich überhaupt?

Aluminium ist das wohl bekannteste Leichtmetall. Es hat einen silbrig-weißen, matten Glanz und ist in vielen Gegenständen verarbeitet, die uns heute begleiten. Aluminium ist unter dem Symbol „Al“ im Periodensystem zu finden, da es ein chemisches Element ist.

In der Erdkruste gilt es als das häufigste Metall, in der Erdhülle als das Dritthäufigste. Bei den Werkstoffen, die zu diversen Produkten verarbeitet werden, gelten alle solche als Alu, die auf Basis des Elementes Aluminium hergestellt sind.

Einen großen Stellenwert hat Aluminium in der Gestalt von leichten Kabeln und Wärmetauschern, da es eine hohe thermische und elektrische Leitfähigkeit hat. Alu wird überall dort verwendet, wo es um ein geringes Gewicht und hohe Korrosionsbeständigkeit geht. Bauteile in Fahrzeugen sind häufig aus Aluminium hergestellt, ebenso Maschinen und Rohre. Im Haushalt begegnet uns Alu in Form von Büchsen und der berühmten Folie sowie vielen weiteren Details. Alu lässt sich gut recyceln, was aber nur zu etwa 40% weltweit geschieht.

Aluminium wird mit zahlreichen Metallen legiert. So zum Beispiel als Alu-Mangan-Legierung, die gut zu verarbeiten und korrosionsbeständig ist, und eine mittlere Festigkeit aufweisen.

Neben den genannten Nutzungsmöglichkeiten von Aluminium hat das Metall einen hohen Stellenwert in der Verpackungsindustrie. Denn neben den Konservendosen und der Folie wird das Alu auch bei Tetra-Packs verwendet. Alu wird eine hohe Barrierewirkung gegen Sauerstoff, Licht und Anderem zugeschrieben. Zudem ist es sehr gut zu verarbeiten und nicht giftig. Die dünnen Folien werden dann in Verbundsystemen zu den Materialien weiterverarbeitet, die man in Form von Milchtüten etc. kennt.

Außerdem werden aus Alu Kochgeschirre oder auch Militärgeschirre hergestellt. Vorteil ist nicht nur die Leichtigkeit der fertigen Produkte, sondern vor allem die guten Umformeigenschaften des Materials.

Auch in der Optik und Lichttechnik findet Aluminium Anwendung, in der Betonherstellung und bei Konstruktions-und Funktionswerkstoffen.

Der menschliche Körper enthält 50 bis 150 Milligramm Alu. Es ist ungiftig, gilt aber für die menschliche Ernährung als entbehrlich, da es kein essentielles Spurenelement ist.