6 Stellenangebote für Landwirtschaft

Die Bollmer Umwelt GmbH ist der Logistikdienstleister in der Bollmer Firmengruppe. Unser Aufgabenschwerpunkt liegt im Transport überwiegend flüssiger Nebenprodukte und Düngemittel von Industrie und Landwirtschaft.
Für unseren Standort in 65439 Flörsheim am Main suchen wir ab sofort in Vollzeit einen
LKW-Fahrer / Berufskraftfahrer (m/w/d)
AUFGABE:
Sie sind eigenverantwortlich für die Bedienung und die technische Einsatzbereitschaft unserer LKWs zuständig. Sie transportieren unsere Produkte mit Ta

Job ansehen

Ihre Aufgaben sind:
die qualifizierte Führung des hochmotivierten Verkaufsteams
die Betreuung des vorhandenen Kundenstamms
die Gewinnung neuer Geschäftspartner
Voraussetzungen:
Fach- und Branchenkenntnisse
eine fundierte Ausbildung oder ein Studium
Energie zum Verkaufen
Kontakte in den Bereichen Landwirtschaft, Transportgewerbe, Industrie, Handel und Handwerk
Einsatzbereitschaft, Fleiß, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
Wir bieten lukrative Verdienstmöglichkeiten mit interessanten Sozialleistung

Job ansehen

DAS BRINGEN SIE MIT:

Eine Ausbildung zum Techniker/in für Landbau, oder einen vergleichbaren Abschluss (Bachelor, Master) in Landwirtschaft/ Umweltwissenschaft/ Biologie/ Pflanzenforschungsmanagement/ Agrarwissenschaften/ Agrarmanagement
Ggf. eine Weiterbildung, die für Führungsaufgaben in der praxisorientierten Pflanzenforschung qualifiziert
Berufserfahrung aus dem Bereich Fungizidresistenz, Herbizidresistenz, Pflanzenforschung, Pestizide, Spritzmittel, Pflanzenpathologie
Ausgeprägtes betr

Job ansehen

Praktikum in der WEMAG-UnternehmensgruppeDu bist Schüler und möchtest im Rahmen eines Berufspraktikums erste Erfahrungen in der Arbeitswelt sammeln? Oder Du bist Student und möchtest ein Praxissemester innerhalb der WEMAG-Unternehmensgruppe absolvieren oder Deine Bachelor- bzw. Masterthesis bei uns schreiben?Dann schaffe durch ein Praktikum bei der WEMAG die idealen Startbedingungen für Deine berufliche Zukunft! In verschiedenen Fachabteilungen unseres Unternehmens erhältst Du während Deines Pra

Job ansehen

Ihre AufgabenControlling für Beteiligungen und sonstige ProjekteErstellen von Planungsunterlagen und deren AnalyseAbweichungsanalysen und WirtschaftlichkeitsbetrachtungenErstellen der Vorbereitungsunterlagen für Gesellschafterversammlungen und Aufsichtsratssitzungen für BeteiligungsgesellschaftenErstellen von Bewertungen und betriebswirtschaftlichen Analysen

Job ansehen

Ihre AufgabenBearbeitung steuerlicher und bilanzieller GrundsatzfragenBearbeitung steuerlicher SachverhalteErstellung und Abstimmung von SteuererklärungenAbstimmung und Zuarbeit mit externen BeraternVorbereitung und Koordination steuerlicher PrüfungenLiquiditätsplanung und -überwachungMitwirkung bei Einzelabschlüssen / Konzernabschluss (IFRS, HGB) sowie Reporting (IFRS, HGB)Mitwirkung am Planungsprozess

Job ansehen

Landwirtschaft: Was umfaßt dieser Bereich?

Als Landwirtschaft wird die Produktion von Pflanzen, Früchten und Tieren verstanden. Dazu werden entsprechende Flächen zielgerichtet genutzt. Synonym wird der Begriff Agrarwirtschaft verwendet. Die Landwirtschaft ist der älteste Wirtschaftsbereich überhaupt, denn er sicherte über Jahrhunderte das Überleben der Menschheit. Die Herstellung von Nahrungsmitteln wird im privaten und gewerblichen Rahmen schon seit Jahrtausenden betrieben. Die landwirtschaftlich genutzte Fläche der Erde beträgt etwa 10%. (Etwa ein Drittel der Landfläche)

Heute ist der Betreiber unter dem Begriff Landwirt gebräuchlich, früher wurde der Begriff Bauer verwendet. Die Ausbildung wird an zahlreichen Fach-und Hochschulen angeboten. Die Agrarwissenschaft zählt zu den ingenieurwissenschaftlichen Fächern.

Der Ackerbau, ein Teil der Landwirtschaft, dient zunächst der Herstellung von Nahrungsmitteln, dies jedoch auch indirekt, da sie Rohstoffe zur weiteren Verarbeitung liefert (Getreide zu Mehl beispielsweise). Doch es geht nicht nur um Nahrungsmittel – auch Faserpflanzen werden angebaut, die in der Folge in der Bekleidungsindustrie verwendet werden. Und auch die Futterproduktion für einen anderen Teil der Landwirtschaft ist existentiell – die Tierproduktion kann ohne die Futtermittelproduktion nicht überleben.

Eine der neueren Möglichkeiten der Landwirtschaft besteht in der Herstellung von Energie, beispielsweise durch die Verstromung nachwachsender Stoffe wie Mais.

Die Tierproduktion besteht in erster Linie für die Nahrungsmittelproduktion (Milch, Eier, Fleisch). Die Bedeutung für die Herstellung von Bekleidung ist heute nur noch gering gegenüber den Zeiten, als die Leder und Felle der Tiere wichtig für die Kleidung waren.

Eine Einteilung der Landwirtschaft erfolgt auch nach den Betriebssystemen. Hier gibt es Futterbaubetriebe, Gartenbaubetriebe, Gemischtbetriebe und Kombinationsbetriebe, Marktfruchtbetriebe, Sonderkulturbetriebe und Viehhaltungsbetriebe. Zum Sonderkulturbetrieb gehören der Weinbau und auch der pharmazeutische Landbau.

Eine andere Unterscheidung der Landwirtschaft ist möglich in Haupt-und Nebenerwerb. Als Haupterwerbe wird ein Betrieb dann angesehen, wenn er hauptberuflich betrieben und mehr als 80% des Familieneinkommens damit bestritten wird. Beim sogenannten Zuerwerbsbetrieb sind es mehr als 50% und beim Nebenerwerb unter 50%.