Stellenangebote für Abteilungsleiter

157 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: Google+ Bookmark setzen bei: LinkedIn

Was genau macht eigentlich ein Abteilungsleiter?

Die Tätigkeit eines Abteilungsleiters ist nicht auf einen Beruf oder eine Branche beschränkt. Vielmehr handelt es sich um eine Führungsstelle innerhalb betriebsüblicher Hierarchien. Meist ist der Abteilungsleiter der erste „Chef“ nach den Mitarbeitern, mitunter stehen unter ihm noch Teamleiter. Wie sich dies gestaltet, hängt vor allem von der Größe des Unternehmens ab. In den meisten Fällen ist in mittleren Betrieben der Abteilungsleiter auch der Gruppen- bzw. Teamleiter, und als solcher für eine Gruppe von Mitarbeitern verantwortlich.

Er ist für die Teamführung verantwortlich und stellt sicher, dass die Mitarbeitergruppe die fachlichen Ziele erreicht, die aufgestellt worden sind. Dabei ist es wichtig, die individuellen Fähigkeiten der Mitarbeiter zu koordinieren, und so alle Aufgaben gut zu meistern. Der Abteilungsleiter ist dem Bereichsleiter, Manager oder Geschäftsführer unterstellt, wobei in der Hierarchie noch weitere Zwischenstufen eingebaut sein können, je nach Größe des Unternehmens.

Zu den Aufgaben des Abteilungsleiters können gehören:

  • Die Teambildung, auch im Zusammenhang mit Konfliktlösungen
  • Mitarbeitermotivation
  • Vertretung der Teaminteressen nach oben
  • Mentoring
  • Planung der Aufgaben und deren Erledigung
  • Delegieren der aufgetragenen Aufgaben
  • Kommunikation, Prüfen von Zielen
  • Festlegen von Zielen für das Team

Als Leiter einer Abteilung kann man von außen kommend eingestellt, oder auch aus der Mitte des Teams berufen werden. Welche fachliche Qualifikation erforderlich ist, ist der Stellenausschreibung zu entnehmen. Oft ist es ein Hochschulstudium, kann aber auch ein Fachschulstudium sein. Abteilungs- oder Bereichsleiter in der Produktion haben meist einen Meisterbrief oder Technikerabschluss vorzuweisen.

Wie viele Mitarbeiter dem Abteilungsleiter unterstehen, ist ebenfalls sehr verschieden. Das kann von ein bis zwei Leuten, die eine Einheit bilden, bis zu 100 Personen oder mehr sein, wobei in diesem Fall noch untergeordnete Gruppen mit Teamleitern versehen werden. Entsprechend der Größe hat der Abteilungsleiter „nur“ Führungsaufgaben, oder arbeitet im Beruf mit.