Stellenangebote für Akquisition

366 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: Google+ Bookmark setzen bei: LinkedIn

Akquisition: Was versteht man eigentlich darunter?

Die Akquisition ist für viele Wirtschaftsbereiche und Dienstleistungsunternehmen ein ganz wichtiger Aspekt. Unter Akquise versteht man in der Regel die Gewinnung von neuen Kunden, aber auch eine Übernahme, einen Zukauf oder einen Aufkauf – im Grunde genommen ist dies der Überbegriff für Aneignung. Wer in der Akquisition arbeitet, hat deshalb auf dem Stellenmarkt vielfältige Möglichkeiten und auch an Stellenangeboten mangelt es nicht.

Im Vertrieb zum Beispiel gilt die Akquisition als Königsdisziplin schlechthin, weswegen gerade Mitarbeiter, die hier qualifiziert auftreten, sehr gefragt sind. Für Unternehmen ist die Gewinnung von neuen Kunden schließlich das A und O für ein erfolgreiches Arbeiten und eine Gewinnmaximierung.

Akquisition – was genau bedeutet das?

Die Akquisition, auch Kaltakquise oder einfach Neukundengewinnung genannt, ist im Vertrieb ein notwendiger Alltag. Wichtig dabei ist es vor allem, eine ausgefeilte Marketingstrategie zu entwickeln. Wer Verkäufer ist, muss die Produkte es Unternehmens der aber auch die eigenen Person bzw. die Leistungen dem Kunden anpreisen. Und das ist gar nicht so einfach – viele Kunden blocken nämlich gleich ab, wenn sie merken, dass man ihnen etwas verkaufen will und somit kann einen Kaltakquise ganz schön Nerv aufreibend sein.

Das bedeutet, dass der Akquirierende nicht nur eine gute Strategie mitbringen muss, um erfolgreich zu sein, sondern auch über ein dickes Fell und eine gewisse Hartnäckigkeit verfügen sollte. Zugleich ist es wichtig, freundlich und offen zu sein und dem potentiellen Kunden gegenüber seriös entgegenzutreten.

Außerdem ist es unbedingt erforderlich, vorher den Markt gut zu kennen und die genaue Zielgruppe zu eruieren.

Jobs im Bereich Akquise

Es ist also wichtig, sich gerade in diesem Bereich gut schulen zu lassen, um mögliche Strategien zu kennen und im richtigen Moment anwenden zu können. Eine kaufmännische Vorbildung ist bei den meisten Stellenangeboten eine wichtige Grundvoraussetzung, viele Firmen verlangen eine mehrjährige Erfahrung in der Akquise. Weiterbilden kann man sich in diesem Bereich aber immer – egal, ob es um die Akquise von Endkunden oder Geschäftskunden geht, die Strategie ist immer das A und O.

Ähnliche Berufe sind der Marektingspezialist und der Mitarbeiter im Call Center.