Stellenangebote für Allgemeinchirurgie

24 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: LinkedIn

Allgemeinchirugie: Was genau versteht man darunter?

Unter Chirurgie versteht man den Eingriff an einem Patienten mithilfe von Instrumenten oder auch manuell und sie umfasst alle Arten von Operationen. Die Allgemeinchirurgie ist ein Überbegriff für verschiedene Bereiche der Chirurgie. Dazu gehören Eingriffe an der Körperoberfläche des Patienten im Bereich der Gefäßchirurgie, Thorax Chirurgie, Unfallchirurgie und Neurochirurgie.

Hierzulande werden die Herzchirurgie, die Kinder- und Kieferchirurgie sowie die Plastische und die Unfallchirurgie als eigenständige Fachgebiete angesehen.

Bei einem chirurgischen Eingriff werden krankhafte Organe ganz oder teilweise entfernt, nicht durchgängige Organe wieder durchgängig gemacht oder neue Organe bzw. Prothesen implantiert.

Was macht ein Allgemeinchirurg konkret?

Der Allgemeinchirurg ist darauf spezialisiert, eine operative oder nicht-operative Grund- und Regelversorgung am Patienten durchzuführen. Ein Allgemeinchirurg kann alle notwendigen Röntgen- oder Ultraschalluntersuchungen selbständig durchführen.

Was die OP-Methoden anbelangt, so kann der Allgemeinchirurg sowohl moderne Verfahren anwenden als auch die Viszeral-Chirurgie oder die Schlüsselloch-Technik.

Im Krankhaus oder in der Klinik ist der Allgemeinchirurgie eine Art Bindeglied zwischen den Spezialisten aus den anderen chirurgischen Fachgebieten.

Außerdem umfasst die Allhgemeinchirurgie auch die Notfallversorung bei Gefäß- oder Unfallerkrankungen, Verletzungen, Infektionen und Thorax-Erkrankungen. Der Allgemeinchirurg ist der chirurgische Primärarzt im Krankenhaus.

Allgemeinchirurgen finden Stellenangebote bei Kliniken, Notfallambulanzen und Krankenhäusern oder in Arztpraxen, die selber chirurgische Eingriffe vornehmen. Teilweise sind sie auch in Laboren angestellt oder arbeiten in Hörsälen, wenn sie einer Lehrtätigkeit nachgehen. Auch für Assistenzärzte finden sich auf dem Stellenmarkt immer wieder passende Stellenangebote.

Wie wird man Allgemeinchirurg?

Um Allgemeinchirurg zu werden, muss nach dem Studium bzw. der Approbation als Arzt eine Weiterbildung angehängt werden, die 72 Monate lang dauert und sowohl in der Notfallaufnahme als auch in der Intensivmedizin und in der Chirurgie stattfindet.

Wenn in diesem Gebiet dann noch zwei Facharztkompetenzen erworben werden, dauert die Weiterbildung im Ganzen mindestens 9 Jahre.