Stellenangebote in Alsdorf

35 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: Google+ Bookmark setzen bei: LinkedIn

Stellenmarkt Alsdorf - Jobs und Stellenangebote

Hilfreiche Adressen in Alsdorf

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Alsdorf

Postanschrift
Agentur für Arbeit Aachen-Düren
52028 Aachen

Besucheradresse
Otto-Wels-Str. 4
D - 52477 Alsdorf
Tel: 01801 / 555111
 

Bürgeramt Alsdorf
Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice

Hubertusstraße 17
52477 Alsdorf
Tel: 02404 / 500
Fax: 02404 / 22640
E-Mail: info@alsdorf.de

 

Am Dreiländereck Deutschland, Belgien, Niederlande, liegt die Kleinstadt Alsdorf.

Zu den Nachbargemeinden Alsdorfs gehören Übach, Würselen, Eschweiler, Aldenhoven, Baesweiler und Herzogenrath. Die Stadt gehört zu dem Bundesland Nordrhein-Westfalen.Unter den Namen, ″alstorp“, kam der Name 1191 zum ersten mal in Erwähnung. Alsdorf gehört bis 1789 zu dem Herzogtum Limburg, des Österreichischen Niederlande. Damals gehörten die Stadtteile Warden und Hoengen zu dem Oberamt Jülich. Zu dem Oberamt Jülich gehörte der Stadtteil Often.  Die Marie Alsdorf gehörte 1813 zu dem Kanton Rolduc und Marien Hoengen, Bardenberg und Broich zu dem Kanton Eschweiler gehörte. Die Grube Anna des Eschweiler Bergwerkes befand sich in Alsdorf wo sich 1930 ein schweres Grubenunglück mit 271 Toten ereignete. Seit 1983 ist das Kohle Bergwerk geschlossen. Zur Erinnerung an die Toten, hat vermutlich Alsdorfer Bergleute in der Eifel bei Widdau ein Bergmannskreuz aufgestellt. Alsdorf erhält 1950 die Stadtrechte und der Contergan Skandal wurde von1968 bis 1970 in Alsdorf der Prozess gemacht.

Für Erholung und Freizeitgestaltung ist das Naherholungsgebiet eine Willkommene Abwechslung um den Alltag hinter sich zu lassen. Das Schloss Ottenfeld liegt in dem Naherholungsgebiet, jedoch ist es in Privatbesitz und kann daher leider nicht besichtigt werden.

Zu den Attraktionen gehört der Tierpark in Alsdorf. Der über 20 ha. Große Tierpark und mehr als 30 verschiedenen Tierarten, wurde 1969 ins Leben gerufen. Der Tierpark liegt mitten im Naherholungsgebiet Broichbach. Kinder lieben den Tier und Freizeitpark, denn er hat noch viele Überraschungen für jung und alt zu bieten. Auf dem Gelände befindet sich ein Restaurant mit Biergarten, eine Skaterbahn, zwei Abenteuerspielplätze mit einer Dampflok und Dampfwalze. Auf einem weiteren Spielplatz befindet sich ein künstlich angelegter See mit einem Floß und Spielwaren. Für sportliche Aktivitäten ist der Kahnweiher mit einem Tretboot und Ruderboot Verleih genau das richtige. Oberhalb des Weihers darf gegolft werden. Sehenswert ist noch das Wasserschloss, Schloss Ottenfeld, die Grabkreuze an der alten Kapelle die Mariensäule und die Kriegergedächtniskapell.