Stellenangebote für Anlagenüberwachung

6 Stellenangebote

Suchvorschläge für Anlagenüberwachung


Stellenangebot
Ort







Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: Google+ Bookmark setzen bei: LinkedIn

Anlagenüberwachung: Welche Aufgaben sind zu bewältigen?

Anlagen müssen, um ihren Aufgaben gerecht zu werden, regelmäßig überwacht werden. Dabei sollte die Anlagenüberwachung drei wichtige Aspekte in sich vereinen: die Aufzeichnung aller relevanten Daten, die Ausübung einer Überwachungsfunktion sowie die Datenvisualisierung.

Bei umweltrelevanten Industrieanlagen ist es wichtig, die mit der Anlage verbundenen Umweltrisiken zu überwachen - zum Beispiel ist dies bei Müllverbrennungsanlagen der Fall. Hiervon geht nicht nur ein Umweltrisiko, sondern auch ein gesundheitliches Risiko für den Menschen aus.

Auch Photovoltaikanlagen müssen regelmäßig überwacht werden.

Hier in dieser Kategorie finden sich Berufe, bei denen die Anlagenüberwachung genauso auf der Tagesordnung steht wie das Einstellen von Maschinen und Anlagen sowie deren regelmäßige Wartung.

Welche Berufsbilder beschäftigen sich mit der Anlagenüberwachung?

Zum Beispiel der Maschinen- und Anlagenführer. Seine Aufgabe ist es, Fertigungsanlagen einzurichten, in Betrieb zu nehmen, umzurüsten, instand zu halten und zu überwachen. Die typische Branche für diesen Beruf sind Produktionsbetriebe aller Art.

Auch der Elektroniker und der Energielektroniker kümmern sich um die Überwachung von Anlagen, außerdem führen sie Messungen durch und warten und reparieren sowohl Mess- als auch Regelanlagen.

 

Die Berufsaussichten sind generell im Bereich Maschinen- und Anlagenbau gut. Dieser ist nämlich heute zu einer tragenden Stütze der deutschen Wirtschaft geworden – und zwar noch vor den großen Branchen Elektrotechnik, Automobile und Chemieindustrie. Das Wachstum hält derzeit noch an, ein Ende ist zumindest momentan nicht absehbar. Was bedeutet, dass die Branche derzeit viele Arbeitsplätze und Chancen mit sich bringt.