Stellenangebote für Asset Manager

118 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: Google+ Bookmark setzen bei: LinkedIn
Weitere verwandte Suchen in Rechnungswesen/Finanzen:

Was macht ein Asset Manager?

Das Asset Management ist dafür zuständig, Geld zu vermehren. In den Bereichen der Produktion, Distribution und Abwicklung werden häufig Stellenangebote für Asset Manager ausgeschrieben. Dabei sollen die Asset Manager im Bereich der Finanzen des Unternehmens, oder auch bei Privatpersonen, tätig sein. Sie legen das zur Verfügung gestellte Geld in Fonds oder Lebensversicherungen an. Das Ziel dieser Anlage ist, es eine für das Unternehmen, oder die zu betreuende Person, höchst mögliche Rendite zu erzielen. Gleichzeitig muss ein Asset Manager auch dafür sorgen, dass das Risiko bei der Anlage möglichst gering bleibt.

Was bieten Stellenangebote für Asset Manager?

Die Stellenbeschreibung gibt Aufschluss darüber, ob es sich um Stellenangebote für Asset Manager innerhalb eines Betriebes, auf freiberuflicher/selbständiger Basis, oder in einem Finanzberatungsunternehmen handelt. Viele Unternehmen nutzen für ihren Betrieb heute nur selten fest angestellte Asset Manager, die nur in ihrem Hause tätig sind. Diese Stellenangebote für Asset Manager sind meist nur in großen, international tätigen Unternehmen zu finden. Viel häufiger werden Mitarbeiter für das Asset Management in Finanzbetrieben gesucht, welche durch entsprechende Beratung der Kunden, die Anlagen durchführen. In einigen Fällen greifen Unternehmen und Betriebe auch auf selbständig tätige Asset Manager zurück. Diese werden oft auch als unabhängiger Finanzberater bezeichnet.

Das Aufgabenspektrum der Asset Manager

Der Markt im Bereich Fonds und Anlagen verändert sich stetig. Er ist ständigen Schwankungen und Neuerungen unterworfen. So kommen zahlreiche neue Anlagemöglichkeiten auf den Markt, während andere eingedämmt oder reduziert werden. Der Asset Manager sollte den Markt komplett im Blick haben und seinen Klienten entsprechende Lösungsvorschläge machen können. Ein fundiertes Wissen in der Finanzbrache ist hier das A und O, um sich erfolgreich auf Stellenangebote für Asset Manager bewerben zu können. In dieser Tätigkeit muss stets flexibel und Kundenorientiert reagiert werden. Das Asset Management wird in die Punkte Produktion, Distribution sowie Abwicklung unterteilt. Diese Punkte sind wiederum in weitere, einzelne Schritte untergliedert. Bei der Produktion muss der Asset Manager sich viel mit Rechnungswesen und Volkswirtschaftslehre beschäftigen. Er muss Wertpapiere sammeln, analysieren und Marktanalysen erstellen können. Durch diese Ergebnisse kann dann entschieden werden, welche Anlage für den Klienten in Frage kommt. Danach werden die gewünschten Wertpapiere gekauft. Im Falle eines Verkaufes ist auch hierfür der beauftragte Asset Manager zuständig. Weiterhin muss das Asset Management in der Lage sein, das analytische und numerische Bewertungsverfahren beherrschen. Dieses Verfahren dient dazu, Risiken beim Kauf und Verkauf von Fonds abzuwägen.

Weiteren Aufgaben des Asset Managements

Zu den weiteren Aufgaben des Asset Managements zählen auch die Distribution sowie die Abwicklung. Bei der Distribution ist die Marktforschung enthalten. So müssen vom Asset Manager die Trends des Marktes beobachtet werden. Aus diesen Beobachtungen resultieren dann die Vorschläge zur Anlage an ihre Kunden. Bei einigen Jobs für Asset Manager ist es auch ein Teil der Aufgabe, Werbekampagnen zu entwerfen oder neue Produkte zu entwickeln. Die Abwicklung bezieht sich in dieser Branche auf die Verwaltung und Buchhaltung der Depots. So müssen auch möglicherweise anfallende Steuern berechnet werden und Anteilspreise kalkuliert werden. Der Asset Manager ist dazu verpflichtet Geschäftsvorgänge zu buchen und gleichzeitig einen Bericht zu erstellen. In großen Betrieben gliedern sich die Aufgaben hierzu in eine eigene Abteilung für das Asset Management und den eigentlichen Asset Manager.