Stellenangebote für Auslieferung

226 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: LinkedIn

Auslieferung: Was genau ist in diesem Beruf zu tun?

Wer in der Auslieferung tätig ist, liefert mithilfe von Fahrzeugen Kuriersendungen, Briefe, Pakete oder Warensendungen beim Empfänger aus.

Stellenangebote für Auslieferungsfahrer finden sich bei Post- und Kurierdiensten, bei Speditionen, im Lieferverkehr und bei Versandhäusern.

Ähnliche Berufe sind der Servicefahrer, der Berufskraftfahrer und die Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen.

Die Aufgaben

Anhand der Liste mit den auszuliefernden Waren erstellt der Auslieferungsfahrer seine Route und belädt dementsprechend das Lieferfahrzeug. Entweder liefert er die Ware persönlich aus oder bestückt Automaten. Häufig muss er sich den Empfang der Ware vom Kunden bestätigen lassen, teilweise nimmt er auch Bezahlungen oder neue Bestellungen entgegen. Ist die Tour beendet, muss er die Einnahmen oder Zahlungen abrechnen und Ware, die er mitgenommen hat - zum Beispiel einen defekten Kühlschrank aus einem Privathaushalt – fachgerecht entsorgen.

Aufgaben, die noch hinzukommen, sind die Pflege des Fahrzeugs, das Schreiben eines Fahrtenbuchs und das Bedienen des Fahrtenschreibers.

Den größten Teil des Tages verbringt der Auslieferungsfahrer auf der Straße hinter dem Steuer. Es gilt dabei, möglichst effizient zu arbeiten und zugleich kundenfreundlich aufzutreten. Sollte es zu Staus oder Verkehrsbehinderungen kommen, gilt es, Ruhe zu bewahren und kurzfristige Routenänderungen einzuplanen.

 

Die Ausbildung

Um Auslieferungsfahrer zu werden, wird kein spezieller Schulabschluss benötigt, wichtig ist jedoch, dass der Bewerber zuverlässig ist und einen Führerschein der jeweils nötigen Klasse besitzt.

Wer hingegen Servicefahrer werden will, kann dies in einer Ausbildung erlernen, die zwei Jahre lang dauert.

Wer als Auslieferungsfahrer arbeiten will und eine ähnliche Ausbildung vorweisen kann, verschafft sich in jedem Fall auf dem Stellenmarkt Vorteile.

De facto nutzen viele Arbeitnehmer, die über einen eigenen PKW verfügen, dies dazu, um einem Nebenjob also Auslieferungsfahrer nachzugehen, so etwa als Pizzabote oder Getränkekurier.