Stellenangebote in Barsinghausen

771 Stellenangebote

Suchvorschläge in Barsinghausen


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: Google+ Bookmark setzen bei: LinkedIn
Weitere Städte bei Barsinghausen:

Stellenangebote Barsinghausen - Jobs und Stellenangebote

Hilfreiche Adressen in Barsinghausen

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Barsinghausen

Postanschrift
Agentur für Arbeit Hannover
30689 Hannover

Besucheradresse
Deisterplatz 2
D - 30890 Barsinghausen
Tel: 01801 / 555111
 

Bürgeramt Barsinghausen
Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Bergamtstraße 5
30890 Barsinghausen
Tel: 05105 / 774-0
Fax: 05105 / 774-2335
E-Mail: info@barsinghausen.de

 

Stellenmarkt Baringshausen - Jobs und Stellenangebote

Am Weserbergland in der Region von Hannover liegt die Stadt Barsinghausen mit seinen ca. 33.500 Einwohnern. Der Höhenzug Deister grenzt an die Stadt Barsinghausen welche zum Calenberger Land gehört. Die Nachbargemeinden sind Seelze, Gehrden, Wunstorf, Bad Nenndorf, Wennigsten, Bad Münster am Deister und der Landkreis Hameln-Pyrmont sowie Schaumburg.

Nach Funden von Werkzeugen gab es die Stadt Barsinghausen schon seit der Jumgsteinzeit. Um 400 . Chr. Kamen die Cherusker ins Land, 500 n. Chr. Die Deistermulde wird von den Sachsen erschlossen, um 800 wurde die Kokemühle gebaut, im 10. und 11. Jahrhundert entstand die Isenburg als Walburg. Erstmals erwähnt wurde Barsinghausen im Hochmittelalter im Zusammenhang mit der Gründung des Marienklosters.

Einer der größten Freilichtbühnen von Niedersachsen steht in Deister. Die allererste Aufführung fand 1931 statt. Seit dem spielen jedes Jahr Laienschauspieler in der Deister Freilichtbühne für Jung und Alt. Das Bergwerk Klosterstollen in Barsinghausen ist täglich zu besichtigen. Ca. 15 Min. dauert die Einfahrt in den Stollen mit der Grubenbahn. Auf über 360 Jahre Geschichte blickt der Klosterstollen, ein Rundgang dauert ca. 2 Stunden.

Das älteste der ehemals fünf Frauenklöster von Fürsten Calenberg, ist das Kloster Barsinghausen . Der 30 jährige Krieg hatte das Kloster arg zerstört. Von 1700 an bis 1704 baute man das Kloster wieder auf. Die Verwaltung der Klosterkammer hat Hannover. Das Kloster wird von evangelischen Schwestern der Kommunität geführt. Zu dem Kloster gehört noch eine Klosterkirche die eine der schönsten und größten gotischen Hallenkirche Niedersachsens ist.

Die erste Holländerwindmühle in Barsingen wurde 1752 gebaut. Der Gutsherr Langwerth von Simmern ließ die Mühle bauen.1795 fiel die Mühle einem Brand zum Opfer und zu einem  Neubau kam es 1819. gebaut wurde der Mühlenturm mit seinen sechs Stockwerken aus Deistersandstein.

Der Dreisterkreisel gehört zur Fahradregion Hannover. Von hier aus lassen sich ausgiebige Radtouren unternehmen. Der Deisterkreisel ist in vier Teilstrecken gegliedert. Von Bad Nenndorf nach Wenningsen  22Kilomter, 14,5 Kilometer von Wennigsen nach Völksen, 18,5 Kilometer von Völksen nach Bad Münder und von Bad Münder zurück nach Bad Nenndorf mit 25 Kilometer.