Stellenangebote für Controller

361 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: LinkedIn

Controller: Was macht man eigentlich in diesem Beruf?

Zum Aufgabengebiet des Controllers oder Junior Controller gehört die Erstellung von Konzepten, mit denen Betriebsabläufe geplant, gezielt gesteuert und regelmäßig überprüft werden können. Auf diese Weise wird erreicht, dass sich die unternehmerischen Leistungsprozesse stetig verbessern und die Erfolgsbilanzen positiv ausfallen. Controller entwickeln Software-Programme, erstellen Umsatzberichte und zielorientierte Planungssysteme. Sie stehen der jeweiligen Bereichs- und Unternehmensleitung beratend zur Seite und setzen Controlling-Instrumente durch.

Controller müssen ein hohes Maß an Flexibilität und Leistungsbereitschaft investieren, gute Belastbarkeit und beharrliches Durchsetzungsvermögen besitzen. Ihre unablässige Kontrolle aller Geschäftsentscheidungen garantiert, dass Unternehmen langfristig wirtschaftlich arbeiten, Budgets einhalten und Qualifizierungen entsprechen können. 
Zu den Grundvoraussetzungen, um in diesem anspruchsvollen Beruf arbeiten zu können, gehören analytisches Denken, EDV-Kenntnisse, Belastbarkeit, Sprachkenntnisse, guter Ausdruck in Wort und Schrift, ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein und zielorientierte Überzeugungskraft.

Die klassische Stellenannonce für den Bereich Controlling verlangt hochqualifizierte Finanzspezialisten. Als Grundlage für eine qualifizierte Ausbildung wird die abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf, beispielsweise als Bankkaufmann, angesehen. Darüber hinaus wird ein Studium der Betriebswirtschaft, eine Fortbildung an einer Fachhochschule oder eine durch die Industrie- und Handelskammer geregelte Weiterbildungsmaßnahme verlangt. Ausgebildete Steuerfachangestellte und Buchhaltungskräfte können als Seiteneinsteiger in den Bereich Controlling wechseln.

Stellenannoncen für den Bereich Controlling gibt es in Deutschland vor allem in  Metropolen wie Berlin, Hamburg, Frankfurt oder München. Hier haben sich namhafte Unternehmen etabliert, in denen Millionenbudgets zukunfts- und ertragsorientiert verwaltet werden müssen. Je nach Arbeitgeber wird von den Controllern (m/w) höchste Flexibilität verlangt. Dies beinhaltet sowohl überregionale als auch internationale Arbeitseinsätze und insbesondere die zeitlich unbegrenzte Verfügbarkeit.