Stellenangebote für Designer

1640 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: LinkedIn

Was macht eigentlich ein Designer?

Design nennt man die Formung und Gestaltung eines Produktes, welches vom Designer gefertigt wird, das können Medien, Webseiten, Bekleidung, Möbel, Schmuck, Autos oder Filme sein.

Der Begriff Designer ist in Deutschland nicht geschützt und kann von jedem mit entsprechendem Hintergrundwissen verwendet werden, wogegen Diplom Designer nur von Absolventen eines Studiums verwendet werden darf. Mit einem Abschluss des Studiums vom Bachelor of Arts, oder Master of Arts kann in diesem Beruf gearbeitet werden. Ebenso werden Ausbildungen an Fachhochschulen angeboten und an öffentlichen, sowie privaten Kunsthochschulen und Akademien.

Nach Abschluss einer Berufsausbildung an einer höheren Fachschule und vier Semestern Studium kann man den Titel staatlich geprüfter Gestalter verwenden. Auch in privaten Berufsfachschulen werden Designer ausgebildet, meist eng verbunden mit dem zukünftigen Tätigkeitsbereich. Die Handwerkskammer bietet dagegen an Werkakademien ein Studium für Gesellen an, welche Gestalter im Handwerk studieren können. Dazu wird eine abgeschlossene Berufsausbildung, sowie eine mehrjährige Praxis in dem Beruf vorausgesetzt. Es gibt also verschiedene Möglichkeiten, in diesen Beruf einzusteigen. Je nach Art des Designs findet man dann in den verschiedensten Branchen die Möglichkeit, den Beruf auszuüben. Modedesigner haben in der Textilbranche gute Chancen, Möbeldesigner etwa in Möbelhäusern oder bei Tischlern. Webdesigner finden in jedem Bereich der Erstellung einen Job und Werkzeugdesigner im Handwerkgewerbe.