Stellenangebote in Ilmenau

73 Stellenangebote

Suchvorschläge in Ilmenau


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: Google+ Bookmark setzen bei: LinkedIn
Weitere Städte bei Ilmenau:

Stellenmarkt Ilmenau - Jobs und Stellenangebote

Hilfreiche Adressen in Ilmenau

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Ilmenau

Postanschrift
Agentur für Arbeit Erfurt
99068 Erfurt

Besucheradresse
Krankenhausstr. 12
D - 98693 Ilmenau
Tel: 01801 / 555111
 

Bürgeramt Ilmenau

Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Am Markt 7
98693 Ilmenau
Tel: 03677 / 600-0
Fax: 03677 / 600-200
E-Mail:rathaus@ilmenau.de

 

Die Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau, mit 25.649 Einwohnern befindet sich im Bundesland Thüringen und etwas südwestlich der Landeshauptstadt Erfurt im Tal der Ilm am Nordrand des Thüringer Waldes. Ilmenau ist die größte Stadt im Ilm-Kreis sowie die zwölftgrößte Stadt in Thüringen. Diese Stadt übt für den südlichen Teil des Ilm-Kreises die Funktion eines Mittelzentrums aus. Die Technische Universität, an der sich 6.900 Studierende eingeschrieben haben, ist die wichtigste Institution der Stadt. Die Glasindustrie sowie der Maschinenbau sind weitere tragende Wirtschaftszweige. Ebenso war auch der Bergbau historisch sehr bedeutsam und seit dem Jahr 1777 die Porzellanindustrie. Der Tourismus nimmt derzeit immer mehr an Bedeutung zu. Jahrhunderte lang war Ilmenau eine unbedeutende Stadt, erst als sich nach der Gründung des Deutschen Reiches im Jahr 1871 die Industrialisierung einsetzte, wuchs sie an. Die Kultur dieser Stadt ist stark durch das Wirken von Goethe geprägt. Ilmenau ist die einzige Stadt, der Goethe ein ganzes Werk widmete und somit ein poetisches Denkmal gesetzt hat. Des Weiteren wird die Kultur sehr stark durch die Universität beeinflusst. So werden vom Ilmenauer Studentenclub e.V. große Teile der studentischen Kultur gestaltet. Dieser Club unterstützt verschiedene kulturelle Schwerpunkte, wie Musik, Film und Unterhaltung. In Ilmenau befindet sich außerdem das Goethe Stadt Museum, welches sich im Amtshaus am Marktplatz befindet. Im Jagdhaus Gabelbach befindet sich eine weitere Ausstellung und in der Festhalle befindet sich in den Archiven die Stadtgeschichte von Ilmenau. Im 19. Jahrhundert war Ilmenau ein Luftkurort und aus dieser Zeit stammen zwei Parks, der Alte Kurpark sowie der Lessingpark, wobei sich hier mehrere Denkmale befinden. Das Teichgebiet im Osten der Stadt stellt für diese Stadt etwas ganz Besonderes dar und zahlreiche Besucher sind hier jeden Tag anzutreffen.

In der Umgebung von Ilmenau befinden sich mehrere kleinere Gewerbegebiete. Im Gewerbepark Vogelherd gibt es ein kleines Biomasseheizkraftwerk. Zudem haben sich 27 Betriebe und Unternehmen im verarbeitenden Gewerbe angesiedelt. Ilmenau wird durch die Bundesautobahn 71 mit den Städten Erfurt, Würzburg und Nürnberg verbunden, sodass sie einen exzellenten Wirtschaftsstandort darstellt.