Stellenangebote für Patentanwalt

20 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: LinkedIn

Patentanwalt: Was genau macht man in diesem Beruf?

Wird ein neues Produkt entwickelt, ist es für den Erfinder relevant, dieses in seiner Form und Ausführung zu schützen. Aber nicht nur Dinge werden patentiert, sondern auch Ideen, Gebrauchsmuster, Designs, Markennamen etc.

Ein Patentverfahren ist allerdings nicht ganz einfach und kostet mal ganz davon abgesehen den Erfinder eine ganze Stange Geld. Ein Patentanwalt kann darüber aufklären, ob es sich lohnt, eine Sache patentieren zu lassen und was konkret dabei beachtet werden muss.

Die Aufgaben eines Patentanwalts

Zu den Aufgaben des Patentanwalts und der Patentanwältin gehören das Beraten und Vertreten von Einzelpersonen oder Unternehmen in Angelegenheiten des gewerblichen Rechtsschutzes.

Sollte es zu einer Patentverletzung kommen, handelt der Patentanwalt entsprechend und erwirkt dabei möglicherweise einen Schadenersatz. Hier stehen oftmals Gerichtsverfahren auf der Tagesordnung.

Auch umfangreiche Recherchearbeiten gehören zum Arbeitsalltag – gibt es dieses Produkt möglicherweise schon? Welche Erfolgsaussichten bestehen für ein ganz neu konzipiertes Produkt, für das ein Patent angemeldet werden soll?

Dabei treten die Patentanwälte als unabhängiges Organ der Rechtspflege auf. Ihr Arbeitsplatz sind vor allem Rechtsanwaltskanzleien, Patentanwaltskanzleien und Rechtsberatungen. Außerdem sind Patentanwälte in Patentassessoren in Rechtsabteilungen von Unternehmen oder an Hochschulen in den Bereichen Lehre und Forschung beschäftigt.

Die Ausbildung zum Patentanwalt

Im gewerblichen Rechtsschutz ist eine Ausbildung zum Patentanwalt zusammen mit einem Weiterbildungsstudium im allgemeinen Recht möglich.

Zu dieser Ausbildung wird zugelassen, wer ein abgeschlossenes technisches oder ein naturwissenschaftliches Studium an einer Universität und ein Jahr praktische technische Tätigkeiten vorweisen kann. Die anschließende Ausbildung dauert 34 Monate.

Patentanwälte sind gesucht. Nicht nur in den Großstädten wie Frankfurt, Berlin, Hamburg, München und Düsseldorf, sondern auch in Klein- und Mittelstädten. Nutzen Sie auch kostenlos den Service von Personaldienstleistern, um einen passenden Job als Patentanwalt oder Patentanwältin zu finden.