Stellenangebote für Pflege

4938 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: LinkedIn

Stellenmarkt Pflege - Stellenangebote und Jobs


In der Pflege gibt es verschiedene Berufe, darunter die Gesundheits- und Krankenpflege und die Altenpflege. Dabei geht es in allen Pflegeberufen grundsätzlich darum pflegebedürftige Menschen zu unterstützen und für diese mit medizinisch-sozialen Dingen zu sorgen.
Die Aufgabe des Gesundheits- und Krankenpflegers ist es, Menschen jeden Alters eigenverantwortlich zu versorgen und zu betreuen. Dies tut er allein oder zusammen mit anderen Gesundheits- und Krankenpflegern. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen dabei nicht nur kranke, sondern auch gesunde Personen. Dabei bedeutet Pflege, dass er die Gesundheit fördert, Krankheiten verhüten und die betroffenen versorgen und betreuen soll. Dies gilt ebenso bei kranken Menschen, wie bei behinderten oder sterbenden. Zudem muss der Gesundheits- und Krankenpfleger während der Pflege die Interessen und die Bedürfnisse des zu Pflegenden berücksichtigen und die Sicherheit der Umgebung fördern.
Im Gegensatz zu den Gesundheits- und Krankenpflegern konzentrieren sich Altenpfleger bei ihrer Pflege auf alte Menschen. Sie sind dafür verantwortlich, die Lebensqualität älterer Menschen zu stabilisieren, diese zu entlasten und bei allem zu unterstützen, zu was sie alleine nicht mehr fähig sind. Dabei sollen die Pflegeleistungen nach Möglichkeit mit dem zu Pflegenden abgesprochen werden. Die Aufgabe des Altenpflegers ist es unter anderem auch, die Familie des Betroffenen in die Pflege mit einzubinden. Tätig sind Altenpfleger dabei in Ambulanten Pflegediensten, Altenheime, Pflegeheimen, Hospizen usw.

In der Pflege unterscheidet man zwischen den einzelnen Arten mit Oberbegriffen, welche die jeweilige Pflegeart genauer umschreiben, als der allgemeine Pflegebegriff. Hierbei handelt es sich um eine grobe Einteilung der Pflege, welche zwischen der Gesundheitspflege, zu der auch die Krankenpflege gehört und der Altenpflege auf der anderen Seite durchgeführt wird. Auch wenn es Überschneidungen zwischen diesen Pflegearten gibt, so sind sie doch dem Aufgabengebiet her zu trennen, aber dennoch im Wesen sich sehr nahe. Auch die räumliche Gestaltung der Pflege führt zu einer Unterteilung. Man unterscheidet im Allgemeinen zwischen der ambulanten Pflege und der stationären Pflege. Die ambulante Pflege ist eine meist häusliche Pflege, die nicht in einer stationären Einrichtung, wie zum Beispiel einem Pflegeheim oder Krankenhaus stattfindet. 

Auf Stellenmarkt.de findet man eine Vielzahl an Jobs und Stellenangeboten aus dem Bereich der Pflege, hier herrscht seit Jahren ein sogenannter Fachkräftemangel, somit gibt es regen Bedarf an Menschen, die in der Pflege arbeiten möchten, jedoch ist der Pflegeberuf nicht für jede Person geeignet, da neben den Fachkenntnissen für das jeweilige Aufgabenfeld weitere Kompetenzen erforderlich sind, vor allem soziale Kompetenzen im Umgang mit pflegebedürftigen Personen und Freude daran, sind in den meisten Pflegeberufen von enormer Bedeutung. Stellenangebote und Jobs im Bereich der Pflege haben keine besonderen regionalen Schwerpunkte und sind bundesweit in Deutschland gefragt, von Hamburg bis München. Des Weiteren zieht es immer mehr Pflegefachkräfte in das Nachbarland Schweiz, aufgrund der vermeintlich besseren Arbeitsbedingungen, vor allem in Privatkliniken z.B. bei der Privatklinikgruppe Hirslanden. Auf Stellenmarkt.de findet man vor allem Stellenangebote und Jobs im Bereich der Pflege als Altenpfleger/in oder mit der Schweizer Bezeichnung diplomierte Pflegefachfrau/mann. Im Bereich der Pflege gibt es aber nicht nur die genannten typischen Pflegeberufe, sondern auch eine Vielzahl an Stellenangebote und Jobs mit einem administrativen Schwerpunkt zum Beispiel als Pflegemanager oder als Fachwirt für Pflege, da jede Pflegeeinrichtung einen hohen Bedarf an betriebswirtschaftlicher Führung hat, ob es nun die Kosten, das Personal oder Auftragnehmer wie die Essenszulieferer sind, sogenannte Catering-Unternehmen, dies alles erfordert eine Kalkulierung, die sich aber auch deutlich von klassischen mittelständischen Unternehmen unterscheidet.