Stellenangebote für Werbung

91 Stellenangebote


Stellenangebot
Ort











Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING Bookmark setzen bei: LinkedIn

Werbung: Was macht ein Werbetexter?

Werbetexter ist ein Beruf, bei dem Slogans und Werbekampagnen entwickelt werden, die in Flyern, Radio-und Fernsehspots oder im Internet verwendet werden. Die Werbetexter arbeiten in Werbeagenturen, bei Unternehmen aller Branchen oder auch bei Messegesellschaften.

Es gibt eine Reihe möglicher Zugangsberufe für den Job als Werbetexter. So den Fachwirt für Werbung oder den Designer für Kommunikationsdesign. Auch Journalisten oder Absolventen von Public Relations als grundständiges oder weiterführendes Studium sind willkommen. Wer Germanistik studiert hat oder allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft, ist ebenso geeignet.

Viele verschiedene Aufgaben stehen dem Werbetexter bevor: so muss er Informationen über die zu bewerbenden Produkte sammeln, über die Konkurrenz des auftraggebenden Unternehmens und in Zusammenarbeit mit Marketing und anderen Abteilungen Strukturen und Ziele festlegen. Häufig folgt dann zunächst ein Gesamtkonzept für Text und Bild. Der Werbetexter ist involviert, wenn es daran geht, Promotionstrategien zu entwickeln und Werbeanalysen durchzuführen. Dann erstellt er Werbetexte, Katalogtexte oder Gebrauchsanweisungen, und schafft es, Aufmerksamkeit mit seinen Texten zu wecken. Auch suchmaschinenoptimierte Texte sind von ihm zu erstellen.

Die entstandenen Werbetexte werden dem Kunden vorgestellt, der dann das letzte Wort für Veränderungen und dergleichen hat. Bei der Arbeit muss das Image des Unternehmens unterstrichen werden, wobei Textbausteine für Geschäftskorrespondenz ebenso wichtig sein können wie der Stil von Texten.

Einige Kompetenzen sind unabdingbar für den Job, wie Konzeption in Marketing und Werbung, aber auch Werbekommunikation, Webetexten und Werbung im Allgemeinen. Dazu kommen Kundenberatung und Präsentation, Recherche und Werberecht.

Eine gute Möglichkeit bietet sich für Werbetexter, sich selbstständig zu machen. Denn sie können sich mit einer Textagentur die eigene Existenz aufbauen. Viele sind in diesem Metier freiberuflich tätig.

Doch auch wer angestellt arbeitet, kann mit diversen Aufstiegsweiterbildungen eine verbesserte Position erreichen. Beispielsweise mit dem Studium der Werbung und Werbekommunikation, dem Fachwirt für Werbung oder Studiengängen wie Journalistik oder Medienwissenschaft. Die meisten dieser Studiengänge sind grundständig und weiterführend zu belegen.