Stellenangebote für Notarfachangestellte

Stellenangebot
... von Dokumenten zur Beurkundung Das ist Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Notarfachangestellte oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte oder eine vergleichbare

Job ansehen

Stellenangebot
...eingängen Berufserfahrung als Fachangestellte/r im Notariat Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Notarfachangestellten Selbstständiges Arbeiten Arbeitszeitkonto Sehr gute Erreichbarkeit über

Job ansehen

Stellenangebot
...ufgaben? Dann haben wir den richtigen Job für Sie! Denn wir suchen genau Sie als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten (m/w/d) für eine Kanzlei in der Region – ab sofort und im Rahmen einer

Job ansehen

Stellenangebot
...tner, wenn es um Ihren neuen Job geht. Für einen Kunden in der Region Hannover suchen wir zu sofort Notarfachangestellte (m/w/d) oder Notarfachwirte (m/w/d).Ihre Aufgaben sind: Selbstständige

Job ansehen

Stellenangebot
Notarfachangestellte für bis zu zehn Stunden/ Woche als Freelancer (m/w/d)Wir lieben unseren Planeten und pflanzen pro erfolgreich vermittelter Empfehlung einen Baum #BAUMSPENDE# Wir lieben unseren

Job ansehen
Infobox

Notarfachangestellte: Was genau erfordert dieser Beruf?

Bei diversen Rechtsgeschäften ist es entweder sinnvoll oder sogar gesetzlich vorgeschrieben, diese durch einen Notar beurkunden zu lassen - zum Beispiel bei einem Immobilienkauf, beim Erwerb eines Grundstücks oder bei Erbangelegenheiten, Eheverträgen oder Vollmachten.

Neben dem Notar arbeiten in einem Notariat auch Notar Fachangestellte. Der Beruf scheint auf den ersten Blick etwas eintönig zu sein, in Wirklichkeit aber ist die Arbeit eines Notar Fachangestellten alles andere als langweilig. Stellenangebote gibt es ausreichend, vor allem wer qualifiziert ist, hat auf dem Stellenmarkt gute Chancen auf einen interessanten Arbeitsplatz.

Was macht ein Notar Fachangestellter?

Alle Arbeiten, die rund um die Erstellung der notwendigen Unterlagen und Verträge anfallen, werden von Notar Fachangestellten bearbeitet und zusammengestellt. Sie wirken vorbereitend, wenn es um Käufe von Immobilien geht. sie halten den Kontakt zur Behörde bei Beurkundungen oder dem Einholen von Informationen, sie erstellen Schriftstücke, Unterschriftsbeglaubigungen und müssen die anfallende Korrespondenz mit Kreditinstituten, Behörden und Mandanten erledigen.

Zudem gehört zu den Aufgaben das Verwalten und Verbuchen der Zahlungseingänge. Dazu ist ein großes Maß an organisatorischen Fähigkeiten sowie Sorgfalt und Verschwiegenheit unabdingbar. Wichtig ist auch ein kundenorientiertes Arbeiten, ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen sowie eine gewisse Flexibilität.

Die Ausbildung

Es handelt sich hierbei um einen anerkannten Ausbildungsberuf, der dual an der Schule und im Betrieb stattfindet. Es gibt zwar keine Vorschriften für den Schulabschluss, in der Tat werden aber Bewerber mit Hochschulabschluss in der Regel bevorzugt eingestellt.

In der Schule werden vor allem Fächer wie Deutsch, Mathematik in Verbindung mit BWL und Englisch unterrichtet.

Notar Fachangestellte arbeiten in Büroräumen bei Notariaten und Rechtsanwaltskanzleien, denen ein Notariat angeschlossen ist.

Ähnlich ist der Beruf des Rechtsanwaltsfachangestellten und des Inspektors im Notardienst.