Honorararzt: Berufsbild, Gehalt, Karrierechancen

Honorararzt: Berufsbild, Gehalt, Karrierechancen

Was macht ein Honorararzt? Inwieiweit unterscheidet sich sein Verdienst von dem eines fest angestellten Arztes? Dieser Artikel informiert Sie über das Berufsbild, die Perspektiven und das Finanzielle.

weiterlesen
Berufliche Neuorientierung: Radikaler Neuanfang oder einfacher Jobwechsel?

Berufliche Neuorientierung: Radikaler Neuanfang oder einfacher Jobwechsel?

Wenn die Arbeit keine Freude mehr bereitet oder wenn unangenehme Veränderungen im Unternehmen anstehen, ist der Wunsch nach einem Jobwechsel groß. Die berufliche Neuorientierung ist eine Herausforderung, die Sie mit den folgenden Tipps meistern. Erfahren Sie im Weiteren, wie Sie sich zu Ihrem Neuanfang navigieren und auch als Quereinsteiger durchstarten.

weiterlesen
Das Assessment Center - so bereiten Sie sich optimal vor

Das Assessment Center - so bereiten Sie sich optimal vor

Die Einladung zum Assessment Center ist der erste Schritt zum Vorstellungsgespräch. Doch was erwartet die Bewerber, wie bereiten Sie sich darauf vor und welche Tücken gilt es zu meistern? Diese und weitere Fragen beantwortet der nachfolgende Ratgeber.

weiterlesen
Das Videointerview - Bewerbungsgespräch auf Abstand

Das Videointerview - Bewerbungsgespräch auf Abstand

Social Distancing und Digitalisierung – unter diesen zwei Aspekten hat das Videointerview als Bestandteil von Bewerbungsprozessen eine hohe Priorität bei vielen Unternehmen und Personaldienstleistern eingenommen. Der Eroberungsfeldzug des digitalen Interviews hat jetzt so richtig Fahrt aufgenommen.

weiterlesen
Feedbackgespräch - wertvoller Austausch zwischen Mitarbeiter und Führungskraft

Feedbackgespräch - wertvoller Austausch zwischen Mitarbeiter und Führungskraft

Vor diesem Gespräch haben einige Mitarbeiter und Kollegen ziemlichen Respekt: dem Feedbackgespräch, auch bezeichnet als MItarbeitergespräch. Beim Gespräch zwischen Chef und Arbeitnehmer kommt es zum Austausch, wobei der Mitarbeiter eine Rückmeldung über sein bisheriges Verhalten erhält.

weiterlesen
Das Empfehlungsschreiben als Bewerbungs-Booster

Das Empfehlungsschreiben als Bewerbungs-Booster

Das Empfehlungsschreiben wird vor allem von Studenten, Berufseinsteigern und Freiberuflern - neben dem Lebenslauf - einer Bewerbung gern beigefügt. Was darunter zu verstehen ist, wie es sich vom Referenzschreiben abhebt und weitere wichtige Informationen dazu liefert der nachfolgende Artikel.

weiterlesen
Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch

Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch

In einer Bewerbung wird neben einem Lebenslauf und einem Anschreiben die Stärken und Schwächen von den Kandidaten erwartet. Haben Sie Schwierigkeiten, überzeugende Eigenschaften zu finden? Im folgenden Artikel gibt es ausführliche Informationen und Beispiele, um in der Bewerbung zu punkten.

weiterlesen
Selbstvorstellung: Persönliche Worte mit großer Wirkung

Selbstvorstellung: Persönliche Worte mit großer Wirkung

Ob im privaten oder im beruflichen Umfeld, eine Selbstvorstellung gehört im gesellschaftlichen Miteinander dazu. Dabei geht es nicht darum, der weltbeste Redner oder Entertainer zu sein, sondern sein Gesprächsgegenüber mit dem Erzählten zu fesseln und von Ihrer Persönlichkeit zu überzeugen.

weiterlesen
Das perfekte Bewerbungsfoto - so geht's

Das perfekte Bewerbungsfoto - so geht's

Bei der Jobsuche ist ein Bewerbungsschreiben mit einer gepflegten Bewerbungsmappe äußerst wichtig. Zum Deckblatt und zum Bewerbungsschreiben gehört für viele Personalchefs ein aussagekräftige Bewerbungsfoto. Ob und wie wichtig ein Bewerbungsfoto heute noch ist und worauf Sie beim Erstellen Ihrer Bewerbungsfotos achten müssen, zeigt der nachfolgende Artikel.

weiterlesen
Bewerbung zurückziehen: So sagen Sie elegant ab

Bewerbung zurückziehen: So sagen Sie elegant ab

Auch wenn Bewerber ungern eine Bewerbung zurückziehen, so ist eine ordentliche Absage genauso wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse unverzichtbarer Bestandteil im Bewerbungsverfahren. Absagen ist im Grunde auch gar nicht so schwer, es kommt nur auf die richtige Formulierung an.

weiterlesen
Konstruktive Kritik: Annehmen und Äußern lernen

Konstruktive Kritik: Annehmen und Äußern lernen

Kritik begegnet uns im Alltag bei verschiedenen Gelegenheiten - besonders in der Arbeitswelt. Häufig kommt sie "von oben", also von Chef oder Vorgesetztem. Allerdings kann es auch zwischen Kollegen bei der Arbeit im Team zu Situationen kommen, in denen ein Verhalten der anderen Person kritikwürdig ist und einer entsprechenden Rückmeldung bedarf. Schnell verbindet man mit dem Gedanken daran negative Emotionen und Erfahrungen. Der Umgang mit Kritik sowie das Äußern und Annehmen konstruktiver Kritik kann allerdings auch erlernt und geübt werden. Da entsprechende Fähigkeiten grundlegend zur Harmonie in einem Betrieb beitragen, sollten nicht nur Führungskräfte sie beherrschen. In diesem Artikel sollen Möglichkeiten für ein konstruktives Gespräch beleuchtet werden.

weiterlesen
Duzen oder Siezen – Zwischen höflicher Distanz und moderner Duz-Kultur

Duzen oder Siezen – Zwischen höflicher Distanz und moderner Duz-Kultur

Nie war mehr Du als heute. Immer mehr Unternehmen setzen auf den Trend einer stets populärer werdenden Duz-Kultur. Aber kann die vermeintlich neue Lockerheit bei der Ansprache von Kollegen und Kolleginnen überhaupt Bestand haben und funktioniert sie auch branchenübergreifend?

weiterlesen
Selbstführung als Basis für Ihren persönlichen und beruflichen Erfolg

Selbstführung als Basis für Ihren persönlichen und beruflichen Erfolg

Selbstführung, auch Self-Leadership genannt, ist ein wichtiger Aspekt für persönlichen Erfolg. Obwohl diese Führungstheorie bereits in den 90er Jahren entwickelt wurde, wird ihre Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung erst jetzt wahrgenommen. Es sind vor allem Führungskräfte, die im Zusammenhang mit der Selbstführung durch ihre Vorbildfunktion und als Teil der Unternehmensphilosophie eine zentrale Rolle einnehmen. Was Selbstführung ist, welchen Nutzen es Ihnen bietet, und wie Sie es trainieren können - wir haben die wichtigsten Facts für Sie zusammengefasst.

weiterlesen
Überforderung im Job: Auslöser, Anzeichen & Hilfemaßnahmen

Überforderung im Job: Auslöser, Anzeichen & Hilfemaßnahmen

Vor Ihnen türmt sich ein scheinbar unüberwindbarer Berg an Aufgaben, während Sie sich nur noch hilflos und gestresst fühlen? Haben Sie das Gefühl, die Arbeitslast einfach nicht mehr bewältigen zu können? Überforderung im Job ist in nahezu allen Berufen und Branchen weit verbreitet und ein durchaus ernstzunehmendes Phänomen.

weiterlesen
Soft Skills: So wichtig sind die "weichen" Kompetenzen

Soft Skills: So wichtig sind die "weichen" Kompetenzen

Soft Skills begegnen Bewerbern in nahezu jeder Stellenbeschreibung und haben laut Karriereexperten einen immer größeren Stellenwert. Diese Eigenschaften, Qualifikationen und persönlichen Fähigkeiten bestimmten neben den sogenannten „Hard Skills“ den beruflichen Erfolg. Bei den Soft Skills geht es also um persönliche, soziale und methodische Kompetenzen. Erfahren Sie hier mehr.

weiterlesen
Lebenslauf - unterschreiben oder nicht?

Lebenslauf - unterschreiben oder nicht?

In einer Bewerbung sagt eine Unterschrift manchmal mehr als tausend Worte, Referenzen und Arbeitszeugnisse. Sie kann etwas von der Persönlichkeit widerspiegeln und oft einen starken Eindruck hinterlassen. Aber ob es auch im Zeitalter von Digitalisierung und Online-Bewerbung immer noch angebracht ist, das Anschreiben und den Lebenslauf zu unterschreiben, erfahren Sie hier.

weiterlesen
Was macht ein Bachelor of Engineering?

Was macht ein Bachelor of Engineering?

Der Bachelor of Engineering kann in insgesamt acht ingenieurswissenschaftlichen und technischen Fächern erworben werden und qualifiziert für ein späteres Masterstudium. Er ist dem Abschluss Diplom-Ingenieur in den technischen Fächern gegenüber gleichwertig. Der Bachelor of Engineering wird an Universtäten, Hochschulen und Fachhochschulen angeboten.

weiterlesen
Gute Besserung: Richtig & stilvoll formulieren

Gute Besserung: Richtig & stilvoll formulieren

„Gute Besserung“ ist ein Ausdruck des persönlichen Mitgefühls und der Anteilnahme. Solche Genesungsworte machen zwar nicht automatisch gesund, doch sie heitern auf, spenden Kraft und machen Mut. Jeder freut sich über gute Wünsche in Zeiten der Krankheit, doch sie richtig zu formulieren will definitiv gelernt sein. Erfahren Sie hier mehr.

weiterlesen