Technischer Systemplaner: Berufsbild, Gehalt, Karrierechancen

Technischer Systemplaner: Berufsbild, Gehalt, Karrierechancen

Die Fachrichtung Technischer Systemplaner betrifft diejenigen Planungsschritte, die für die technische Infrastruktur von Gebäuden nötig sind. Dazu gehören beispielsweise die Heizung, die Klimaanlage, Fahrstühle, Sanitäreinrichtungen und auch (in großen Gebäuden) Rolltreppen oder Sicherheitskameras.

mehr
Diätassistent: Berufsbild, Gehalt, Karrierechancen

Diätassistent: Berufsbild, Gehalt, Karrierechancen

Der Beruf des Diätassistenten kann in einer dreijährigen Ausbildung erlernt werden. Der Begriff „Diätassistent“ ist eine geschützte Bezeichnung, da der Beruf mit einer Examensprüfung abgeschlossen wird. Diätassistenten stellen Ernährungspläne auf und arbeiten dabei eng mit dem Arzt des Patienten zusammen. Eines ihrer Arbeitsgebiete ist die Prävention – hier dürfen sie auch ohne ärztliche Indikation tätig werden. Zu ihrem Job gehört es, zunächst den Ernährungszustand des Patienten zu beurteilen, den Energie-und Nährstoffbedarf zu ermittelt, der bei jedem Patienten anders ist, und entsprechend zu reagieren.

mehr
Agiles Arbeiten: Was ist das eigentlich?

Agiles Arbeiten: Was ist das eigentlich?

Das Agile Manifest aus dem Jahre 2001 stellt den Beginn der agilen Bewegung dar. Zahlreiche Software-Entwickler versuchten, neue Ansätze zu finden, um auf Großprojekte so schnell als möglich mit notwendigen Veränderungen zu reagieren. Die in diesem Manifest für Software-Entwickler erarbeiteten Werte wurden Großteil auf eine agile Teamarbeit übertragen und immer mehr Unternehmen entscheiden sich für agiles Arbeiten.

mehr
Kommissionierer: Berufsbild, Gehalt, Karrierechancen

Kommissionierer: Berufsbild, Gehalt, Karrierechancen

Dieses Berufsfeld ist wenig geläufig, obwohl zahlreiche Aufträge des täglichen Warenverkehrs ohne einen Kommissionierer gar nicht erst abgewickelt werden können. Der Aufgabenbereich ist breit gefächert und somit gestaltet sich der Arbeitsalltag als abwechslungsreich.

mehr
Innovationsmanagement: Was ist das eigentlich?

Innovationsmanagement: Was ist das eigentlich?

Der Name 'Innovationsmanagement' dürfte vermutlich nur wenigen Personen ein Begriff sein. Dabei ist eine gelungene Innovationskultur für ein erfolgreiches Unternehmen unverzichtbar. Zeitgenössische Unternehmen brauchen schließlich neue Ideen, um innovativ zu bleiben. Im folgenden Ratgebertext sollen die Leser über die Aufgaben eines Innovationsmanagers detailliert aufgeklärt werden. Sie erhalten Eckdaten über die Tätigkeit, zudem werden Information über die erforderlichen Voraussetzungen gegeben. Eine praxisbezogene Checkliste für Bewerbungen erfolgt am Schluss.

mehr
Arbeiten in der Schweiz

Arbeiten in der Schweiz

Der demokratische und föderalistische Staat in Mitteleuropa lockt nicht nur Touristen, sondern auch Arbeitssuchende aus aller Welt an. Das neutrale Land punktet mit überdurchschnittlich hohen Löhnen, guten Jobaussichten, einem hohen Lebensstandard und einem hohen Maß an Sicherheit.

mehr
Content Manager: Berufsbild, Verdienst, Karrierechancen

Content Manager: Berufsbild, Verdienst, Karrierechancen

Wer einen sehr modernen Beruf ergreifen möchte, kann zum Beispiel Content Manager werden. Was macht der Content-Manager und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um diesen Job auszuüben?

mehr
Wissenschaflticher Mitarbeiter: Was macht der eigentlich?

Wissenschaflticher Mitarbeiter: Was macht der eigentlich?

Wer an einer Universität oder Hochschule studiert hat, kennt auch die Berufsbezeichnung 'wissenschaftlicher Mitarbeiter' beziehungsweise 'wissenschaftliche Mitarbeiterin'. Einige Absolventen haben nach ihren Studienjahren solch eine Karriere eingeschlagen, andere arbeiten derzeit während ihres Studiums daraufhin. Dabei verbindet sie eine Tatsache: Sie verlassen nicht ihr bisheriges Umfeld, sondern vertiefen dort ihre Arbeit.

mehr
Personalwesen: Aufgaben, Berufe, Karrierechancen

Personalwesen: Aufgaben, Berufe, Karrierechancen

Eine Definition des Personalwesens ist am besten über die Beschreibung der Aufgaben möglich. Personelle Ressourcen eines Unternehmens zu erweitern und gezielt einzusetzen ist eine der Hauptaufgaben des Personalwesens. Im Kern befasst sich das Personalwesen mit allen Aufgaben und allen Handlungen, die rund um den Einsatz von Personal in einem Unternehmen entstehen. Heutzutage wird in diesem Zusammenhang auch häufig von der Personalwirtschaft, dem Personalamanagement oder dem Workforce- bzw. dem Human Resource Management gesprochen.

mehr
Hochschulabsolvent: Was ist das eigentlich?

Hochschulabsolvent: Was ist das eigentlich?

Der Titel des Hochschulabsolventen ist einigen Personen ein Begriff. Andere sind ihm zwar schon einmal begegnet, können sich aber nur wenig darunter vorstellen. Aus diesem Grund sollen im folgenden Text nützliche Informationen rund um das Thema 'Hochschulabsolvent' gegeben werden. Der Artikel richtet sich sowohl an (angehende) Akademiker als auch an Interessenten ohne universitären Hintergrund. Neben Begriffsdefinitionen sind Ratschläge bezüglich Bewerbung und Jobsuche in der abschließenden Rubrik enthalten. Sie sollen als Orientierungshilfe während der Bewerbungsphase dienen.

mehr
Empathie: Bedeutender Soft Skill im Berufsleben

Empathie: Bedeutender Soft Skill im Berufsleben

In unserer modernen Gesellschaft ist oft von einem Mangel an Empathie die Rede. Viele sind diesem Begriff schon einmal begegnet, seine genaue Bedeutung kennen jedoch nur die Wenigsten. Deshalb soll erklärt werden, was Empathie eigentlich ist und wieso sie als wichtiger Baustein für ein gelungenes Leben mit seinen Mitmenschen, privat wie beruflich, zu erachten ist. Abschließend gibt es eine Liste mit Übungen, um die eigene Empathiefähigkeit und emotionale Reflexion zu verbessern.

mehr
Leben und Arbeiten in Dresden

Leben und Arbeiten in Dresden

Die sächsische Landeshauptstadt wird auch als Florenz der Elbe bezeichnet. Die Metropole mit den mehr als 500000 Einwohnern wartet mit einer ausgezeichneten Work-Life-Balance auf. Wenn Sie in Dresden Karriere machen und leben möchten, können Sie sich auf ein breit gefächertes Stellenangebot in verschiedensten Branchen oder der Verwaltung von Dresden freuen und es besteht auch die Möglichkeit, einen Minijob anzunehmen. Die Mietpreise sind verhältnismäßig gering, das Kulturprogramm ist facettenreich und die Freizeitmöglichkeiten sind vielseitig.

mehr
Florist: Berufsbild, Ausbildung, Verdienst

Florist: Berufsbild, Ausbildung, Verdienst

Floristen sind Blumenexperten, die endlos viele verschiedene Möglichkeiten finden, Blüten zu arrangieren und daraus Gebinde, Sträuße, Gestecke oder Tischschmuck zu fertigen. Viele verschiedene Feierlichkeiten sind mit Blütenschmuck verbunden; Geburtstags- und Konfirmationsfeiern, Trauerfeiern und Festtage wie Valentinstag oder der Hochzeitstag.

mehr
Meisterpflicht im Handwerk:  Wiedereinführung in 12 Berufen

Meisterpflicht im Handwerk: Wiedereinführung in 12 Berufen

Wer sich in einem Handwerksberuf selbstständig machen will und auch Ausbilden möchte, benötigt einen Meistertitel in seinem Beruf. Mittlerweile gibt es jedoch auch immer mehr Ausnahmen von dieser Regel. Während vor einigen Jahren der Inhaber des Betriebs Meister sein musste, reicht es heute aus, einen Meister zu beschäftigen. Es wird unterschieden in Handwerksberufe, die eine Meisterpflicht haben, zulassungsfreie Handwerksberufe, ohne Meisterpflicht und handwerksähnliche Gewerbe.

mehr
Nebenverdienst: Was gilt es zu beachten?

Nebenverdienst: Was gilt es zu beachten?

Immer mehr Arbeitnehmer, aber auch viele Rentner, suchen sich einen Nebenjob, bzw. gehen einem Nebenjob nach. Oft ist es der Wunsch nach Abwechslung zum Hauptjob oder auch ein Hobby, das sich mit einem Zweitjob verbinden lässt, der die Suche nach einer solchen Tätigkeit begründet. Meistens spielen jedoch finanzielle Gründe die ausschlaggebende Ursache für die Ausübung eines Nebenjobs. Denn mit einem Nebenjob gibt es auch einen Nebenverdienst.

mehr