Bewerbung „um“ oder „für“?: So schreiben Sie es richtig

Bewerbung „um“ oder „für“?: So schreiben Sie es richtig

Die Bewerbung um eine Stelle kann ein kniffliger Prozess sein, und eines der ersten Herausforderungen, auf die Sie stoßen können, ist die richtige Betreffzeile. Schreibt man "Bewerbung um eine Stelle als Ergotherapeut " oder "Bewerbung als Ergotherapeut"? Nachlässige Rechtschreib- und Grammatikfehler sind einer der größten Killer für den Erfolg Ihrer Bewerbung, daher sollten Sie vorsichtig sein und sie bereits zu Beginn vermeiden.

weiterlesen
So schreiben Sie eine aussagekräftige Bewerbung

So schreiben Sie eine aussagekräftige Bewerbung

Manchmal wird in Stellenanzeigen ausdrücklich eine sogenannte aussagekräftige Bewerbung verlangt. Hier ist besondere Mühe und Sorgfalt der Bewerber gefragt, denn bestimmte Informationen, die der Arbeitgeber haben will, sind in einer aussagekräftigen Bewerbung absolut unerlässlich. Welche das sind und wie Sie sie am besten in Ihrer Bewerbung einfließen lassen, das erfahren Sie in diesem Artikel.

weiterlesen
Nach dem Vorstellungsgespräch: So geht es für Sie weiter

Nach dem Vorstellungsgespräch: So geht es für Sie weiter

Nach einem Vorstellungsgespräch stellen sich viele Bewerber vor, dass abwarten und positiv denken die einzigen Dinge sind, die sie nun tun können. Diese Zwischenzeit ist jedoch zu kostbar, um sie ungenutzt verstreichen zu lassen. Was Sie in dieser Zeit tun, kann einen großen Unterschied machen, ob Sie die Stelle bekommen oder nicht. Es ist eine Chance, über das Vorstellungsgespräch nachzudenken und zu überlegen, was Sie hätten besser machen können. Die Zeit bietet auch eine Gelegenheit, sich an Ihr Kontaktnetz zu wenden und herauszufinden, ob jemand etwas über das Unternehmen oder den Einstellungsprozess weiß. Und schließlich ist es eine Gelegenheit, sich zu entspannen und neue Energie zu tanken. Einen Einblick in die wichtigsten Schritte nach dem Vorstellungsgespräch geben wir Ihnen hier.

weiterlesen
Zweites Vorstellungsgespräch: Das erwartet Sie in der zweiten Runde

Zweites Vorstellungsgespräch: Das erwartet Sie in der zweiten Runde

Sie haben beim Personaler einen positiven Eindruck hinterlassen und wurden zum zweiten Vorstellungsgespräch eingeladen? Herzlichen Glückwunsch - Sie sind Ihrem Wunschberuf ein Stück näher gekommen. Das Ziel ist erst dann erreicht, wenn Sie den Arbeitsvertrag unterschrieben haben. Hier erfahren Arbeitnehmer, wie sie sich auf das zweite Bewerbungsgespräch vorbereiten können.

weiterlesen
Kurzlebenslauf: So stellen Sie Ihre Erfolge in komprimierter Form dar

Kurzlebenslauf: So stellen Sie Ihre Erfolge in komprimierter Form dar

In einigen Branchen wird von Bewerbern erwartet, dass sie ihre beruflichen Qualifikationen in Form eines Kurzlebenslaufs präsentieren. Oft ist der Lebenslauf eine größere Herausforderung als die schriftliche Bewerbung. Die Auswahl der wichtigsten Informationen zwingt Arbeitsuchende dazu, ihre Fähigkeiten gezielt auszuwählen. Wenn der Bewerber jedoch nur Platz für dies essentiellsten Informationen hat, muss er diese besonders gründlich auswählen. Auf diese Weise kann der Lebenslauf als Test für die Fähigkeit des Bewerbers gesehen werden, effektiv und prägnant zu kommunizieren. Letztlich geht es darum, sich selbst im bestmöglichen Licht zu präsentieren und zu zeigen, dass man über die für die Stelle erforderlichen Fähigkeiten und Erfahrungen verfügt. Wenn er gut gemacht ist, kann ein Lebenslauf ein wirkungsvolles Instrument bei der Stellensuche sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich auch in einer Kurzvita bestmöglich präsentieren.

weiterlesen
Expertise entwickeln und in der Bewerbung belegen

Expertise entwickeln und in der Bewerbung belegen

Expertise in einem bestimmten Gebiet wird in vielen Stellenausschreibung als Voraussetzung an die Bewerber gestellt. Doch was ist unter dem Begriff zu verstehen? Ab wann können Sie als Bewerber von sich behaupten, Experte in einem bestimmten Themengebiet zu sein? Und wie weist man das in der Jobbewerbung aus? Das erfahren Sie im folgenden Text.

weiterlesen
Zwischenbescheid Bewerbung: Warum sie das Warten erträglicher machen

Zwischenbescheid Bewerbung: Warum sie das Warten erträglicher machen

Manchmal kann sich ein Bewerbungsprozess in die Länge ziehen und verlangt von Bewerbern viel Geduld. Wenn die Bewerberauswahl längere Zeit in Anspruch nimmt, verwenden einige Firmen einen Zwischenbescheid. Warum ein solcher Bescheid kein überflüssiges Schreiben ist, sondern bereits einiges über das Unternehmen aussagt, erfahren Sie hier.

weiterlesen
Online-Bewerbung: Lebenslauf & Co. auf digitale Weise übermitteln

Online-Bewerbung: Lebenslauf & Co. auf digitale Weise übermitteln

In Zeiten von Digitalisierung und elektronischem Schriftverkehr hat sich die Online-Bewerbung längst bei vielen Unternehmen durchgesetzt und die klassische schriftliche Bewerbung abgelöst. Durch die Vereinfachung der Übermittlung von Lebensläufen und Anschreiben machen es diese Plattformen einfacher denn je, mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten und ermöglichen es Arbeitssuchenden, sich bequem von zu Hause aus auf eine breite Palette von Stellen zu bewerben. Wie aber geht eine Online Bewerbung richtig und was sind die Stolperfallen, auf die es zu achten gilt?

weiterlesen
EDV Kenntnisse im Lebenslauf und in der Bewerbung: Wie wichtig sind sie wirklich?

EDV Kenntnisse im Lebenslauf und in der Bewerbung: Wie wichtig sind sie wirklich?

Um auf dem heutigen Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es wichtig, über gute EDV-Kenntnisse zu verfügen. Diese sind für viele Stellen unverzichtbar und werden in fast allen Stellenausschreibungen verlangt, können also den Unterschied ausmachen, ob man einen Job bekommt oder nicht. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Begriff EDV? Und welche EDV-Kenntnise sind bei den meisten Arbeitgebern gefragt? Diesen und weiteren Fragen geht der nachfolgende Artikel nach.

weiterlesen
Hobbys im Lebenslauf angeben: So machen Sie einen guten Eindruck

Hobbys im Lebenslauf angeben: So machen Sie einen guten Eindruck

Bei der Erstellung Ihres Lebenslaufs kommt es auf jedes kleine Detail an. Ganz gleich, ob Sie sich für eine neue Stelle bewerben oder um eine Beförderung kämpfen, Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen müssen zur Geltung kommen. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie Ihre Hobbys in Ihren Lebenslauf aufnehmen. Hobbys können dazu beitragen, dem Personalverantwortlichen einen Einblick in Ihre Persönlichkeit zu geben, indem sie Ihre Interessen und Leidenschaften außerhalb der Arbeit verdeutlichen. Sie können auch Ihre Fähigkeiten und Talente auf eine Weise zur Geltung bringen, die bei der Arbeit vielleicht nicht sofort ersichtlich ist. Welche Hobbys Sie in Ihren Lebenslauf aufnehmen sollten und welche lieber nicht, wie genau Sie diese angeben sollten, um sich von anderen Bewerbern abzuheben und weitere Fragen beantworten wir Ihnen in diesem Artikel.

weiterlesen
Keine Antwort auf Bewerbung: Was Sie tun sollten, wenn Sie vergeblich warten

Keine Antwort auf Bewerbung: Was Sie tun sollten, wenn Sie vergeblich warten

Sie hatten schon viel Geduld und haben immer noch keine Antwort auf Ihre Bewerbung erhalten? Das Nicht-Wissen und Warten ist für viele Jobsuchende sehr zermürbend, was zu Zweifeln über die eigene Bewerbung führt. Welche Möglichkeiten Sie haben, ob Arbeitgeber Ihnen Auskunft geben müssen und ob ein Nachfragen über die ausstehende Bewerbung ratsam ist, zeigt Ihnen der nachfolgende Artikel.

weiterlesen
Sprachkenntnisse im Lebenslauf: Sprachniveau finden und richtig angeben

Sprachkenntnisse im Lebenslauf: Sprachniveau finden und richtig angeben

Der Sprachgebrauch ist für nahezu jeden Beruf wichtig und hilfreich, um mit Geschäftspartnern und Kunden zu kommunizieren. Wenn Sie verschiedene Sprachkenntnisse besitzen, steigert das oftmals Ihre Chancen im Bewerbungsgespräch. Wie Sie das Sprachlevel richtig im Anschreiben und im Lebenslauf angeben, welche Referenzrahmen es gibt und wie Sie sich in Schrift und Wort verbessern, zeigt der nachfolgende Artikel.

weiterlesen
Lücken im Lebenslauf: Mogelpackung oder Überraschungspaket?

Lücken im Lebenslauf: Mogelpackung oder Überraschungspaket?

Lücken im Lebenslauf können aus verschiedenen Gründen entstehen, z. B. weil Sie eine Auszeit genommen haben, um eine Familie zu gründen oder um wieder zur Schule zu gehen. Und nicht immer läuft im Leben alles nach Plan. Sogenannte „unattraktive Stationen“ im Lebenslauf möchten Bewerber deshalb am liebsten aus ihrer beruflichen Laufbahn streichen. Obwohl diese Lücken zunächst als negativ angesehen werden können, gibt es Möglichkeiten, sie in ein positives Licht zu rücken. Indem Sie Lücken in einem positiven Licht betrachten, können Sie Arbeitgebern zeigen, dass Sie ein vielseitiger Mensch mit einem breiten Spektrum an Fähigkeiten und Erfahrungen sind. In diesem Beitrag werden wir einige der häufigsten Lücken in Lebensläufen erörtern und erläutern, wie Sie diese füllen können. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie diese Lücken im Vorstellungsgespräch erklären können. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr!

weiterlesen
STAR-Methode: Alles über die beliebte Interviewtechnik im Vorstellungsgespräch

STAR-Methode: Alles über die beliebte Interviewtechnik im Vorstellungsgespräch

Für einen Personalchef ist es oftmals schwierig, die wahren Fähigkeiten eines Bewerbers zu erkennen. Um sich ein besseres Bild eines einzelnen Bewerbers im Vorstellungsgespräch zu machen, nutzen immer mehr Personaler die sogenannte STAR-Methode. Was es damit auf sich hat und wie Sie als Bewerber diese Herausforderung meistern, zeigt der nachfolgende Artikel.

weiterlesen
Interne Bewerbung: Neuer Job auf kurzem Weg

Interne Bewerbung: Neuer Job auf kurzem Weg

Viele interessante und lukrative Stellen werden von Unternehmen zuerst intern ausgeschrieben, sodass die eigenen Mitarbeiter vorrangig die Chance haben, sich zu bewerben. Eine interne Bewerbung führt häufiger zum Ziel, können doch mögliche Erfolgsaussichten schon vorher eruiert werden. Dennoch sollte auch eine interne Bewerbung immer sorgfältig und fehlerfrei gestaltet sein. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Artikel.

weiterlesen
Einladung zum Vorstellungsgespräch: Termin bestätigen, verschieben oder ablehnen

Einladung zum Vorstellungsgespräch: Termin bestätigen, verschieben oder ablehnen

Wir alle schreiben im Laufe unseres Arbeitslebens eine ganze Reihe von Bewerbungen, wenn wir uns verändern wollen oder müssen. Nicht immer kommt eine ausführliche Antwort, oft folgt nur eine förmliche Absage. Jeder kennt aus seinem Berufsleben etliche Beispiele, die meisten haben sich zigfach beworben und kaum Resonanz erhalten. Wenn dann aber doch die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch vor Ihnen liegt, freuen Sie sich ruhig und genießen diesen ersten Teilerfolg. Immerhin will man Sie kennenlernen, und Ihre Bewerbung konnte den Arbeitgeber überzeugen. Aber jetzt auf in die nächste Runde!

weiterlesen
Sehr geehrte Damen und Herren:  Die richtige Anrede in Bewerbung und Geschäftsschreiben

Sehr geehrte Damen und Herren: Die richtige Anrede in Bewerbung und Geschäftsschreiben

Die richtige Anrede ist nicht immer leicht und verwirrt viele Schreibende. Wie sieht es bei einem Bewerbungsschreiben aus und wie ist die korrekte Anrede in einem englischen Geschäftsbrief? Ist "Sehr geehrte Damen und Herren" noch zeitgemäß? Diese und weitere Antworten liefert Ihnen der nachfolgende Artikel mit anschaulichen Beispielen.

weiterlesen
Schlusssatz Bewerbung: Formulierung & Beispiele für das Anschreiben

Schlusssatz Bewerbung: Formulierung & Beispiele für das Anschreiben

Eine gute Bewerbung überzeugt mit einem gelungenen Einstieg, einem aussagekräftigen Kernteil und einem treffenden Abschluss, der das Ganze abrundet. Und genau deshalb sollte der Schlusssatz einer Bewerbung gut durchdacht und spritzig formuliert sein. Wie das geht? Wir erklären es.

weiterlesen