Onboarding: Tipps für einen stressfreien Jobstart

Onboarding: Tipps für einen stressfreien Jobstart

Onboarding heißt der Prozess, mit dem Neulinge in einem Job – Berufseinsteiger oder -erfahrene, aber neu eingestellte Kollegen – eingearbeitet und in das Team eingegliedert werden. Diese ersten Tage sind für jeden Berufstätigen eine Herausforderung. Lesen Sie hier unsere Tipps für einen stressfreien Jobstart.

mehr
Bewerberfrage: Wo haben Sie sich noch beworben?

Bewerberfrage: Wo haben Sie sich noch beworben?

Im Einstellungsgespräch stellen Personaler verschiedene Fangfragen, die zu den Standards gehören. Eine solche Bewerberfrage (Frage an den Bewerber) zielt auf die Information, wo sich der Kandidat noch beworben hat oder ob er sich überhaupt noch woanders beworben hat. Lesen Sie hier, wie Sie damit umgehen.

mehr
Nach dem Vorstellungsgespräch: Mit einem Dankschreiben beeindrucken

Nach dem Vorstellungsgespräch: Mit einem Dankschreiben beeindrucken

Nach dem Vorstellungsgespräch ist es durchaus angebracht, ein Dankschreiben zu verschicken. Eine Selbstverständlichkeit ist das hierzulande zwar nicht, doch Bewerber sollten einmal darüber nachdenken. Im angloamerikanischen Raum haben sich solche Schreiben nach dem Einstellungsgespräch schon längst eingebürgert. Lesen Sie in diesem Beitrag, was Ihnen dieses Schreiben bringt und wie Sie es formulieren könnten.

mehr
Bewerberfrage: Wo sehen Sie sich in 3, 5,10 Jahren?

Bewerberfrage: Wo sehen Sie sich in 3, 5,10 Jahren?

In Bewerbungsgesprächen wird den Bewerbern stets die Frage nach ihrer persönlichen Zukunftsperspektive gestellt. Sie gehört zu den schwierigsten in diesem Gespräch und wird nur selten überzeugend beantwortet. Dabei ist eine genaue Prognose gar nicht erforderlich. Lesen Sie hier, worauf diese Frage abzielt und welche Antworten sich anbieten.

mehr
Networking im Job: Vom Flirten abgeschaut

Networking im Job: Vom Flirten abgeschaut

Networking und Flirten ähneln sich. Von Letzterem können wir einiges für unseren Job lernen. Lesen Sie hier, worauf es dabei ankommt.

mehr
Neu im Job: So gelingt der Teameinstieg

Neu im Job: So gelingt der Teameinstieg

Ein neuer Job schafft nicht nur fachliche Herausforderungen. Sie müssen sich auch in Ihr neues Team eingliedern. Das ist mindestens so wichtig wie Ihre Arbeitsleistung. Lesen Sie hier, wie der Teameinstieg gelingt.

mehr
Neue Technologien am Arbeitsplatz: 5 Schwergewichte

Neue Technologien am Arbeitsplatz: 5 Schwergewichte

Es gibt diverse neue Technologien in der Arbeitswelt, doch nicht alle sind gleichermaßen bedeutsam. Erfahren Sie in diesem Beitrag, welche fünf technologischen Schwergewichte schon jetzt sehr bedeutsam sind.

mehr
Warum sollten wir Sie einstellen? Klassikerfrage im Vorstellungsgespräch

Warum sollten wir Sie einstellen? Klassikerfrage im Vorstellungsgespräch

Fast in jedem Vorstellungsgespräch wird die Klassikerfrage gestellt: “Warum sollen wir Sie einstellen?“ Fast jeder Bewerber hört sie oder kennt sie. Ihre Beliebtheit ist ungebrochen, dabei bleibt die Antwort darauf schwierig. Aus diesem Grund wird sie auch gestellt. Erfahren Sie hier, welche guten Antworten Sie sich zurechtlegen können.

mehr
Entbehrlich im Beruf: Karriereförderung mit umgekehrter Strategie

Entbehrlich im Beruf: Karriereförderung mit umgekehrter Strategie

Viele Ratschläge für die Karriere laufen darauf hinaus, dass Sie sich unentbehrlich machen sollten. Das leuchtet zunächst ein, denn nur so scheint Ihr Job sicher zu sein. Doch Experten empfehlen die umgekehrte Strategie: Machen Sie sich lieber entbehrlich. Lesen Sie hier, warum das nützlich sein kann.

mehr
Karrierekiller: Stolpersteine auf dem Weg nach oben

Karrierekiller: Stolpersteine auf dem Weg nach oben

Karrierekiller sind Verhaltensweisen im Beruf, die auf weit verbreiteten Mythen basieren. Der unbedingte Glaube an den Erfolg allein durch Leistung, an den Vorteil von Auslandsaufenthalten und an den Vorteil häufiger Arbeitgeberwechsel zählt beispielsweise dazu. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie sich vor solchen Irrtümern schützen.

mehr
Lebenslauf entrümpeln: Diese Jobs sollten Sie streichen

Lebenslauf entrümpeln: Diese Jobs sollten Sie streichen

In manchen Lebensläufen werden zahllose Jobs aufgelistet, die immerhin eine hohe Berufserfahrung belegen könnten. Doch viele dieser Jobs wirken in ihrer Erwähnung überflüssig bis kontraproduktiv. Lesen Sie hier, welche davon Sie weglassen sollten.

mehr
Gute Zukunftsaussichten: die MINT-Berufe

Gute Zukunftsaussichten: die MINT-Berufe

Die sogenannten MINT-Berufe – Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik – gelten als die Berufe mit der sichersten Zukunft für die nächsten Jahrzehnte. Erfahren Sie hier, warum das so ist.

mehr
Career Awareness: Betrachten Sie Ihre Karriere von einem zukünftigen Standpunkt

Career Awareness: Betrachten Sie Ihre Karriere von einem zukünftigen Standpunkt

Career Awareness ist das Karrierebewusstsein und erfordert, dass Sie Ihre Karriere von einem zukünftigen Standpunkt aus betrachten. Erfahren Sie hier, wie Sie diejenigen Kompetenzen entwickeln, mit denen Sie eigenverantwortlich und schnell Ihre Fähigkeiten erweitern.

mehr
Disruption: Wie kommt Ihre Karriere damit klar?

Disruption: Wie kommt Ihre Karriere damit klar?

Eine Disruption ist ein Bruch in technologischen Entwicklungen. Das Internet oder die Blockchain, die zum Entstehen von Kryptowährungen geführt hat, fallen unter diese Begrifflichkeit. Das sind sehr prominente Beispiele, doch Disruptionen finden fortlaufend statt. Ein Bündel von ihnen fassen wir gegenwärtig unter dem Schlagwort “digitale Transformation” zusammen. Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie damit umgehen sollten, wenn Sie Ihre eigene Karriere planen.

mehr
Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik - ein Beruf mit besten Zukunftsaussichten

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik - ein Beruf mit besten Zukunftsaussichten

Wenn es um Berufe mit Zukunft geht, ist auf jeden Fall der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik zu nennen, den wir auch als Installateur oder guten, alten Klempner kennen. Was einst mit einem “dreifach Hoch” besungen wurde (“Ich bin Klempner von-Beruf …”), erfordert heute eine erhebliche Qualifikation. Erfahren Sie hier, welche Tätigkeiten und welche Ausbildung dazugehören.

mehr