Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Analyst - Apr. 2024

123 Jobangebote für Analyst

 Jobs Analyst - offene Stellen Analyst - Jobangebote Analyst

 

Stellenangebot
SOC Analyst (m/w/d) Ganzheitliche Beratung für den Gesundheitsmarkt aus einer Hand. Die HBSN bietet ein ganzheitliches Beratungs- und Lösungsportfolio mit der Spezialisierung auf das

Job ansehen

Stellenangebot
Wir suchen Sie sind Teamplayer und haben Spaß an eigenverantwortlicher Projektarbeit?Engagement, Kreativität und Eigeninitiative sind Ihre Stärken?Sie sehen komplexe Aufgaben als eine Herausforderun...

Job ansehen

Stellenangebot
Business Analyst - Controlling (m/w/d) Für den Ausbau unseres Teams in München suchen wir dich ab sofort als Business Analyst - Controlling (m/w/d) 🔄 Prozessoptimierung und erfolgreiche

Job ansehen

Stellenangebot
Mitarbeiter SAP Inventory Analyst (m/w/d) Für den Bereich Logistics der Marquardt-Gruppe an unserem Standort in Ichtershausen (Deutschland) suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt Sie als

Job ansehen

Stellenangebot
...ationSehr gute Deutsch- und EnglischkenntnisseMehrjährige Berufserfahrung in der Rolle als Business Analyst oder ProzessmanagerZertifizierung durch ISEB, IIBA oder gleichwertig von

Job ansehen

Stellenangebot
...Reinickendorf Erlenhöfe (ERL) besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position als Business Analyst / Requirements Engineer (m/w/d) (Kennziffer: Lab.15262) Die Labor Berlin – Charité

Job ansehen

Stellenangebot
Business Analyst LCL (w/m/d) Vollzeit, Bremen, (Ref. Nr. 12251) Auf zu neuen Ufern! Ein neuer Job ruft nach Dir! Bewerbe Dich jetzt einfach über die Homepage oder per E-Mail bei uns. Wir suchen in

Job ansehen

Stellenangebot
...it 23.300 Kolleginnen und Kollegen an 190 Produktionsstandorten in 46 Ländern. GLOBAL IT - BUSINESS ANALYST (ALL GENDER) Hard / Österreich Vollzeit IT DAS SIND IHRE AUFGABEN Du bist die

Job ansehen

Stellenangebot
Werden Sie Kreditreferent /Credit Analyst für Firmen- & Gewerbekundenfinanzierungen (m/w/d ) (Voll- oder Teilzeit) KARRIERE BEI DER TAUNUS SPARKASSE: NAH BEI DE‘ LEUT‘. Mitten im

Job ansehen

Stellenangebot
Analyse und Entwicklung bereichsübergreifender Prozesse, die für die Einführung und den Rollout neuer digitaler Produkte notwendig sindDurchführung von Projekten im Bereich der Prozessentwicklung und

Job ansehen

Stellenangebot
Fraud Analyst / Spezialist Betrugsprävention (m/w/d) Kreditkarten Wir sind das führende Unternehmen im Kreditkartenprocessing und verfügen bereits seit unserer Gründung im Jahr 1995 über starke

Job ansehen

Stellenangebot
...wissheit, bei einem sicheren, regionalen Marktführer zu arbeiten. Werden Sie Kreditreferent /Credit Analyst für Firmen- & Gewerbekundenfinanzierungen (m/w/d ) in Voll-/Teilzeit Aufgaben, die

Job ansehen

Stellenangebot
Sie beraten und setzen um, indem Sie Anforderungen analysieren sowie Lösungsszenarien entwickeln, bewerten und aktiv bei der Umsetzung mitwirkenSie optimieren und entwickeln die Systemlandschaft weite

Job ansehen

Stellenangebot
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Business Analyst Schwerpunkt Elektromobilität (m/w/d) Die Tätigkeit kann deutschlandweit aus dem Home Office ausgeübt

Job ansehen

Stellenangebot
MEGA Das Fach-Zentrum für die Metzgerei und Gastronomie eGUlmer Straße 175 | 70188 Stuttgart | Tel. 0711 1684-0www.mega-stuttgart.de Wir sind ein führender Vollsortimenter für die Gastronomie, Hotelle...

Job ansehen

Interessante Beiträge zu Analyst

Underwriter: Berufsbild, Gehalt, Karrierechancen

Underwriter: Berufsbild, Gehalt, Karrierechancen

Der Underwriter arbeitet ausschließlich im Versicherungswesen. Hier ist er zuständig für die Risiko -Bewertung bei besonderen Vertragsabschlüssen, die außerhalb der Standardversicherungen liegen. Er analysiert die Situation, berechnet die Risiken und legt -daraus resultierend- die Höhe der Versicherungsprämie fest. Unter Umständen betreut er den ganzen Versicherungsverlauf bis hin zur Abwicklung im Schadensfall.

mehr
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Stellenangebote Analyst - Key Facts

Was macht ein Analyst?

Ein Analyst ist eine Person, die Daten sammelt, analysiert und interpretiert, um Geschäftsprozesse zu verbessern. In der Regel arbeitet ein Analyst in einem Unternehmen und verwendet Analysemethoden wie Statistik, quantitative Analyse und Datenvisualisierung, um Geschäftsprobleme zu lösen. Als Business Analyst untersucht er die Geschäftsprozesse, identifiziert Probleme und gibt Empfehlungen für deren Verbesserung ab. Ein Finanzanalyst ist auf die Analyse von Finanzdaten spezialisiert, während ein Marktanalyst Marktforschung betreibt, um Trends und Verhaltensweisen der Konsumenten zu untersuchen. Eine Risikoanalyse ist ein weiteres Gebiet, auf dem ein Analyst tätig sein kann, um mögliche Risiken in einem Unternehmen zu identifizieren und Strategien zu entwickeln, um sie zu minimieren.

Welche Aufgaben hat ein Analyst?

Ein Analyst hat eine Vielzahl von Aufgaben, darunter Datenanalyse, Dateninterpretation, Anwendung von Analysemethoden, Erstellung von Berichten, Identifikation von Geschäftsproblemen und Bereitstellung von Empfehlungen für deren Lösung. Er führt auch Marktanalysen durch, um Trends und Verhaltensweisen von Verbrauchern zu untersuchen und mögliche Risiken zu identifizieren. Darüber hinaus kann er an der Entwicklung von Geschäftsstrategien und Entscheidungsprozessen beteiligt sein und eng mit anderen Abteilungen wie Marketing, Finanzen und Technologie zusammenarbeiten.

Was macht den Beruf des Analyst spannend?

Der Beruf des Analyst ist aufgrund der Vielzahl von Möglichkeiten, sich in verschiedenen Bereichen zu spezialisieren, sehr spannend. Als Business Analyst kann man in verschiedenen Branchen arbeiten und die Geschäftsprozesse verbessern. Ein Marktanalyst kann Trends und Verhaltensweisen von Verbrauchern untersuchen und Empfehlungen geben, wie das Unternehmen auf den Markt reagieren sollte. Ein Finanzanalyst kann in der Finanzbranche arbeiten und Investitionsentscheidungen treffen. Es gibt auch die Möglichkeit, als Datenanalyst oder Risikoanalyst zu arbeiten, um Daten zu analysieren und mögliche Risiken zu identifizieren.

Für wen ist der Beruf des Analyst geeignet?

Der Beruf des Analyst ist für Menschen geeignet, die Interesse an Datenanalyse, Statistik, quantitativer Analyse und der Anwendung von Analysemethoden haben. Es ist auch wichtig, eine Affinität zur Geschäftswelt und eine Fähigkeit zu haben, Probleme zu identifizieren und Lösungen vorzuschlagen. Eine gewisse Flexibilität ist auch von Vorteil, da Analysten oft in verschiedenen Branchen und Geschäftsbereichen tätig sind.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Analyst wechseln und was muss man tun?

Ja, als Quereinsteiger kann man in den Beruf des Analyst wechseln. Es ist jedoch wichtig, sich für eine Spezialisierung zu entscheiden und relevante Fähigkeiten und Kenntnisse in diesem Bereich zu erwerben. Ein Abschluss in Mathematik, Statistik oder Wirtschaft kann dabei helfen, aber auch Online-Kurse, Zertifizierungen und Schulungen sind eine gute Möglichkeit, sich weiterzubilden und praktische Erfahrungen zu sammeln. Es ist auch von Vorteil, Praktika oder Freiwilligenarbeit in Unternehmen oder Organisationen zu absolvieren, um praktische Erfahrungen zu sammeln und sich ein Netzwerk aufzubauen.

Wo werden Analysten eingestellt?

Analysten sind gefragte Fachkräfte in vielen Branchen, da sie Unternehmen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Hier sind einige Branchen, die Analysten suchen, und ihre Einsatzgebiete:

  • Finanzdienstleistungen: In der Finanzbranche können Analysten in den Bereichen Investmentbanking, Vermögensverwaltung und Risikomanagement arbeiten.
  • Gesundheitswesen: Analysten im Gesundheitswesen analysieren Daten, um Trends zu identifizieren, Behandlungspläne zu entwickeln und die Effizienz von Abläufen zu verbessern.
  • E-Commerce: Analysten im E-Commerce helfen bei der Verbesserung von Website-Nutzererlebnissen, identifizieren Marketingtrends und steigern die Kundenzufriedenheit durch die Analyse von Verhaltensdaten.
  • Telekommunikation: Analysten in der Telekommunikationsbranche analysieren Daten, um Trends in den Benutzungsverhalten von mobilen Geräten zu identifizieren und die Dienste zu verbessern.
  • Einzelhandel: Analysten im Einzelhandel analysieren Kundenverhaltensdaten, um Verkaufsstrategien und Marketingaktionen zu optimieren und das Einkaufserlebnis zu verbessern.


Was verdient man als Analyst?

Das Gehalt eines Analysten hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Branche, dem Erfahrungslevel und der Spezialisierung. Ein Junior-Analyst kann in Deutschland durchschnittlich zwischen 40.000 und 50.000 Euro pro Jahr verdienen, während ein Senior-Analyst in der Regel zwischen 70.000 und 90.000 Euro pro Jahr verdient. In einigen Branchen, wie z.B. in der Finanzbranche, können die Gehälter noch höher ausfallen. Es ist auch möglich, durch Fortbildungen und Spezialisierungen das Gehalt zu steigern.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Analyst am besten gestalten?

Eine erfolgreiche Bewerbung für den Job als Analyst sollte auf die Anforderungen der Stelle und der Branche zugeschnitten sein. Eine klare und präzise Zusammenfassung der relevanten Fähigkeiten und Kenntnisse ist wichtig, ebenso wie eine Beschreibung der Erfahrungen in der Datenanalyse und der Anwendung von Analysemethoden. Es ist auch hilfreich, spezifische Projekte oder Fallstudien anzuführen, die die Fähigkeiten und Erfahrungen des Bewerbers unterstreichen. Ein individuelles Anschreiben, das auf die Stellenausschreibung Bezug nimmt, ist ebenfalls wichtig. Es sollte darin hervorgehoben werden, warum der Bewerber für die Stelle qualifiziert ist und welche Mehrwerte er dem Unternehmen bieten kann. Ein ansprechendes Design und eine sorgfältige Prüfung auf Rechtschreib- und Grammatikfehler runden die Bewerbung ab.

Welche Fragen werden dem Analyst beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Hier sind zehn mögliche Fachfragen, die während eines Jobinterviews für Analysten gestellt werden können:

  • Wie haben Sie in der Vergangenheit Datenanalysen durchgeführt?
  • Wie gehen Sie bei der Interpretation von Daten vor?
  • Wie würden Sie einen Datenanalysenprozess von Anfang bis Ende durchführen?
  • Wie haben Sie in der Vergangenheit Probleme im Zusammenhang mit Daten oder Analysemethoden gelöst?
  • Wie schätzen Sie die Marktentwicklung in Ihrer Branche ein?
  • Wie passen Sie Ihre Analysemethoden an verschiedene Branchen an?
  • Wie können Sie komplexe Daten für ein breiteres Publikum verständlich machen?
  • Wie arbeiten Sie mit anderen Abteilungen wie Finanzen, Marketing oder Technologie zusammen?
  • Welche Arten von Tools oder Software verwenden Sie für Datenanalyse?
  • Wie würden Sie die Effektivität Ihrer Arbeit als Analyst messen?

Hinweis: Es ist ratsam, eigene Antworten auf diese Fragen aufzuschreiben und zu üben, um im Vorstellungsgespräch selbstbewusst und professionell aufzutreten.

Welche Herausforderungen hat der Analyst in der Zukunft?

Die Zukunft für Analysten wird von vielen Herausforderungen geprägt sein. Der Fort der Technologie wird eine immer wichtigere Rolle bei der Datenanalyse spielen und es ist wichtig, dass Analysten sich auf den Einsatz von KI- und Automatisierungstechnologien einstellen. Es wird auch eine steigende Nachfrage nach Spezialisten für Cybersecurity-Analyse geben, um sich gegen Cyberangriffe zu schützen. Die wachsende Menge an Daten erfordert eine hohe Datenverarbeitungsgeschwindigkeit und die Fähigkeit, die relevanten Daten herauszufiltern, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Außerdem werden sich die Anforderungen an den Datenschutz verschärfen, was bedeutet, dass Analysten in der Lage sein müssen, Daten sicher zu speichern und zu verwalten.

Wie kann man sich als Analyst weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um sich als Analyst weiterzubilden und für zukünftige Herausforderungen gerüstet zu sein, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist, sich für spezifische Zertifizierungen und Schulungen zu entscheiden, wie z.B. für Zertifizierungen in Datenanalyse, Business Intelligence oder KI. Es ist auch hilfreich, Schulungen in anderen Bereichen zu absolvieren, die für die jeweilige Branche relevant sind, wie z.B. Marketing oder Finanzen. Eine andere Möglichkeit ist es, an Konferenzen und Seminaren teilzunehmen, um sich über die neuesten Trends und Technologien zu informieren und um Netzwerke aufzubauen. Eine dritte Möglichkeit ist es, ein Netzwerk von Mentoren und Kollegen aufzubauen, um Erfahrungen und Kenntnisse auszutauschen und um voneinander zu lernen.

Wie kann man als Analyst Karriere machen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um als Analyst Karriere zu machen. Hier sind fünf Aufstiegspositionen, die Analysten anstreben können:

  • Senior-Analyst: Senior-Analysten haben in der Regel mehrere Jahre Erfahrung in der Datenanalyse und sind für die Überwachung von Projekten und Teams verantwortlich.
  • Teamleiter: Teamleiter sind für die Leitung und Überwachung von Analysten-Teams verantwortlich und unterstützen bei der Entwicklung von Geschäftsstrategien.
  • Manager: Manager sind für die strategische Planung und die Überwachung von Analyseprojekten und Teams verantwortlich und arbeiten eng mit anderen Abteilungen zusammen.
  • Direktor: Direktoren haben eine höhere Führungsposition und sind für die Überwachung von Strategie und Planung verantwortlich.
  • C-Level-Positionen: Analysten können auch C-Level-Positionen erreichen, wie z.B. Chief Data Officer oder Chief Analytics Officer, die für die Gesamtstrategie und die Ausrichtung des Unternehmens auf Datenanalyse und -strategie verantwortlich sind.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Analyst noch bewerben?

Als Analyst kann man sich auf eine Vielzahl von Stellenangeboten bewerben, die auf ähnlichen Fähigkeiten und Kenntnissen wie die des Analysten basieren. Hier sind einige Beispiele:

  • Datenanalyst
  • Business Analyst
  • Marktanalyst
  • Finanzanalyst
  • Risikoanalyst
  • Supply Chain Analyst
  • Logistik-Analyst
  • Qualitätsanalyst
  • Business Intelligence Analyst
  • Pricing Analyst

Für jeden dieser Berufe ist es wichtig, Fähigkeiten in der Datenanalyse, Statistik und der Anwendung von Analysemethoden zu haben. Die Einsatzgebiete und Anforderungen können jedoch je nach Branche und Spezialisierung variieren.