Stellenangebote für Content

Stellenangebot
PR & Content Marketing Specialist (m/w/d) Freilassing - KIEFEL GmbH IHRE AUFGABEN Sie konzipieren, abgestimmt mit Ihren Kollegen aus Vertrieb und Marketing, multimediale, zielgruppenorientierte

Job ansehen

Stellenangebot
...Ländern. Über 3.300 Zahnarztpraxen vertrauen uns. Unsere Erfolgsgeschichte geht weiter – Ihre auch? Content-Manager (m/w/d) in der Abteilung Marketing Sie möchten sich beruflich verändern und

Job ansehen

Stellenangebot
...as ist Core bei Ippen Digital. Wir suchen Dich ab sofort in München als Data Engineer - Intelligent Content (m/w/d) Unser Angebot: Attraktiver Arbeitsplatz in unseren neuen Büroräumen im Herzen

Job ansehen

Stellenangebot
...lche die Bedienung des Systems vereinfachen und effizienter gestaltenSie kümmern sich primär um die Content-Pflege für den Relaunch des ShopsDaneben entwickeln Sie Optimierungsansätze und bauen

Job ansehen

Stellenangebot
...t Du bist kreativ, hast die Social Media Trends im Blick, denkst gerne über neue Möglichkeiten nach Content zu erstellen und hast viel Erfahrung in Design und der Kreation? Perfekt, dann sollten

Job ansehen
Infobox

Content: Was genau versteht man darunter?

Content ist der Inhalt einer Webseite. Der Content-Manager ist für die Planung, Verarbeitung, Gestaltung  und Betreuung von multimedialen Inhalten wie Dokumenten und Unterlagen zuständig. Meistens arbeitet er in Werbeagenturen, Unternehmen aus der Internet, Medien und Journalismus Branche sowie in großen Industrie Unternehmen.

Zu seiner Haupttätigkeit zählt auch die Optimierung und Erstellung von Internetportalen mit Content Management Systemen (CMS). Mit diesem System koordiniert und organisiert der Content-Manager die Arbeitsabläufe im Unternehmen und optimiert diese. Außerdem ist er für das Einrichten und Verwalten des Content-Management System verantwortlich. Oft arbeitet der Content-Manager im direkten Kundenkontakt und zusammen mit Partnern und anderen Abteilungen des jeweiligen Unternehmens. Grundsätzlich ist der Content-Manager also mit allen Aufgabenfeldern beschäftigt, welche die Pflege von Webseiten betreffen. Ein Content-Manager sollte Verantwortungsbewusstsein haben und in seinem Fachgebiet Erfahrung mitbringen. Zusätzlich sollte er belastbar und kreativ sein.

Um Content-Manager zu werden, wird oftmals ein absolviertes Studium im Bereich Journalismus, Medienwirtschaft, Informatik, Design oder Technik gefordert. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit durch andere Studienabschlüsse oder Ausbildungen in Kombination mit einem Praktikum als Content-Manager tätig zu werden.

Was ist Content-Management genau?

Unter dem Begriff „Content-Management“ werden alle Tätigkeiten und Prozesse zusammengefasst, die digitale Informationen unterstützen. Ein Content-Management-System organisiert diese Prozesse bzw. Tätigkeiten und archiviert sie.

Die digitalen Inhalte werden als Content bezeichnet. Das kann Text sein, aber auch Bilder oder Videos. Der Content liegt meist als Datei vor.

Häufig wird heute vom Lebenszyklus der Unterlagen gesprochen. Dieser beinhaltet die Erzeugung, die Überarbeitung, Veröffentlichung und ggf. Übersetzung sowie Ablage und Archivierung sowie Löschung.

Content-Management kann durch verschiedene Rollen der Beteiligten gekennzeichnet sein. So dem Autor, dem Herausgeber, Verleger und Administrator.

Das noch recht junge Berufsbild des Content-Managers kann kurz so erklärt werden: Er ist verantwortlich für den Content einer Website. Er entwickelt einen strategischen Plan und erstellt digitale Inhalte. Auch das sogenannte Einpflegen des Contents in die Website obliegt dem Manager.

In seiner Verantwortung liegt es, zur richtigen Zeit den passenden Inhalt in die Website zu bringen. Dazu muss er zuvor den Text oder das Bild bearbeiten, sodass es in Qualität und Größe passt. Hilfreich ist für diese Arbeit ein Management-System, also eine Software, die dem Einpflegen solcher digitalen Inhalte dient.

Zusammenfassend muss der Content-Manager redaktionelle und technische Arbeiten vereinen. Dabei sind einige Aufgaben zu erledigen, die umfangreich und breit gefächert sein können. Im Einzelnen kann dazu gehören:

  • Erstellen von Inhalten,
  • Planung des Einpflegens der Inhalte
  • Entwickeln einer Strategie für die Homepage
  • Einpflegen der Inhalte
  • Optimieren der Inhalte.

Der Content-Manager arbeitet teilweise mit Online-Redakteuren oder auch Mediengestaltern für digitale Dienste zusammen. Die Content-Produktion kann vom Manager selbst erfolgen, aber auch an freie Autoren oder sogenannte Content-Agenturen weitergegeben werden.

Um als Content-Manager tätig sein zu können, sollte man einen Studiengang absolviert haben, wie beispielsweise Medieninformatik oder Kommunikationswissenschaft. Auch Journalismus kommt in Frage. Durch Praktika kann man Erfahrungen auf diesem Gebiet machen, die später im Job hilfreich sind.