Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Finanzexperte - Juni 2024

6 Jobangebote für Finanzexperte

Jobs Finanzexperte - Jobangebote Finanzexperte - offene Stellen Finanzexperte

Technische Werke Dresden GmbH

Dresden

Helmi Göttler GmbH Personal & Projekte

Fürth, Bayern

hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

Soltau

Kelly Services GmbH

Hamburg, Hamburg, Deutschland

Lie­bich & Part­ner Ma­nage­ment- und Per­so­nal­be­ra­tung AG

Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Stellenangebote Finanzexperte – die wichtigsten Fragen

Was macht ein Finanzexperte?

Ein Finanzexperte ist als Finanzmakler tätig, um Kunden eingehend und umfassend zu beraten. Dafür analysiert er zunächst die wirtschaftliche Situation der Kunden und erfasst so die Steuerlast, die diese zu tragen haben. Dazu gehören auch laufende Verbindlichkeiten und Versicherungen.

Schließlich stellen die Finanzmakler dem Kunden mögliche Finanzangebote vor. Zu den Finanzdienstleistungen gehören Versicherungskonzeptionen oder Anlagevorschläge. Sollten diese Vorschläge und Angebote akzeptiert werden, beauftragen die Kunden den Makler, diese Verträge bei der jeweiligen Gesellschaft abzuschließen.

Als Lohn erhalten die Makler eine Provision der jeweiligen Gesellschaft.

Wichtig ist, die Situation von Kunden genauestens und präzise zu erfassen und die Risiken zu analysieren. Die wirtschaftlichen Ziele müssen umrissen und beachtet werden. Die Produkte, die angeboten werden, müssen aufeinander abgestimmt sein und deren Risiken, Chancen und Verpflichtungen sollten genauestens erklärt werden. Dabei geht der Makler besonders auf die Kosten ein, damit sich der Kunde darüber im Klaren ist, welche Produkte es im Einzelnen sind, die er abschließen kann.

Außerdem sollte der Experte Modelle der Altersvorsorge gezielt erarbeiten können, wobei es sehr auf das Alter und die Wünsche der Kunden ankommt. Staatliche Förderungen sind hierbei ebenso zu berücksichtigen.

Zudem gehört des zu den Aufgaben des Maklers, die innerbetrieblichen administrativen Vorgänge abzuwickeln und sein Büro sowie seine Termine gut abzustimmen und zu organisieren.

Wie entwickelt sich der Beruf des Finanzexpertes?

In Zukunft wird sich der Beruf dahingehend verändern, dass die künstliche Intelligenz immer mehr Einzug hält. Maßgeschneiderte Produkte anzubieten, kann damit unterstützt werden, denn große Datenmengen auszuwerten ist für die Technik wesentlich einfacher und schneller zu erledigen, als für einen Menschen. Chatbots und Rob-Advisors können Beratungsaufgaben erbringen und Kundenfragen beantworten. Auch Zahlungsaufträge können entgegengenommen werden. Die entsprechenden Fachleute müssen daher ein hohes Maß an Weiterbildungsbereitschaft mitbringen.

Auch das Digital Banking gehört zu den Neuerungen des Berufs. Digitale Erreichbarkeit ist wichtig und die Erledigung diverser Anliegen online.

Wie wird man Finanzexperte?

Um als Finanzexperte bzw. Finanzmakler arbeiten zu können, ist eine Ausbildung oder ein Studium in den Bereichen Finanzdienstleistungen oder Versicherungen nötig. Für die selbstständige Arbeit als Vermittlung und Beratung auf diesem Gebiet ist es nötig, die Erlaubnis der zuständigen Behörde bzw. einen Eintrag im Vermittler-Register zu erlangen.