Stellenangebote für Internist

Stellenangebot
Allgemeinmediziner - Hausarzt - Internist m/w/d« ZURÜCK ZUR AUSWAHL Region Lippstadt, Nordrhein-WestfalenBerufsfeldGesundheitswesen und PflegeVertragsartPersonalvermittlung STELLENBESCHREIBUNG ALS

Job ansehen

Stellenangebot
...) für Innere Medizin beraten Sie die stationsärztlichen Kollegen aller Fachbereiche bei medizinisch-internistischen Fragen. IHRE AUFGABEN SIND: Sie übernehmen die fachärztliche Versorgung von

Job ansehen

Stellenangebot
... sind Sie bei uns richtig. In unserer Klinik (45 Betten einschließ-lich Intensivstation) können Sie Internist, Pneumologe oder Allgemeinmediziner werden. Wir bieten in einem sehr kollegialen Team

Job ansehen

Stellenangebot
...s möglich. In der neurologischen Frührehabilitation bietet die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Internisten, Intensivstation, Therapeuten und Pflegekräften auch bei schwer betroffenen

Job ansehen

Stellenangebot
...gsermächtigung Innere Medizin und Notfallmedizin liegen vor. Der Ärztliche Leiter der Abteilung ist Internist und Ärztlicher Leiter Rettungsdienst im Kreis. Ihr Profil (Mitbringen):

Job ansehen
Infobox

Stellenangebote Internist - die wichtigsten Fragen

Was ist ein Internist?

Internisten sind Fachärzte für Innere Medizin. Dabei handelt es sich um eines der vielseitigsten und weitreichendsten medizinischen Fachgebiete überhaupt. Deswegen sind die Aufgaben, die auf einen Internisten zukommen, auch ausgesprochen differenziert und vielfältig.

Welche Aufgaben haben Internisten?

Sie erstellen Diagnosen und kümmern sich um die Vor- und Nachsorge von Patienten. Ihr Fachbereich konzentriert sich auf systemische Erkrankungen sowie auf Autoimmunerkrankungen.

Im Grunde genommen ist ein Internist ein echter Allround-Mediziner, weil er viele Aufgaben selber durchführt - das betrifft sowohl die Diagnose als auch die Behandlung.

Zu seinen Aufgaben gehört die Prävention, aber auch die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen wie

  • Gefäßkrankheiten,
  • Hormon- und Stoffwechselerkrankungen,
  • Herz- Kreislauf- und Magen- Darm,
  • Lungen- und Atemwegserkrankungen,
  • Nieren- und Harnwegserkrankungen sowie
  • Erkrankungen des Bluts und blutbildender Organe.

Welche Untersuchungsmethoden stehen dem Internisten zur Verfügung?

Als Untersuchungsmethoden stehen dem Internisten unter anderem

  • EKG,
  • Langzeitblutdruckuntersuchung,
  • Ultraschall, Endoskopie,
  • Echokardiographie,
  • Proktoskopie oder
  • MRT

zur Verfügung.

Sollte eine größere Operation erforderlich sein, kann der Internist auch zum Facharzt für Chirurgie überweisen.

Wo arbeiten Internisten?

Internisten arbeiten oftmals in Krankenhäusern oder in einer eigenen Praxis bzw., einer Gemeinschaftspraxis.

Wie wird man Internist?

Voraussetzung, um Internist zu werden ist

ein erfolgreich abgeschlossenes Medizinstudium, dessen Regelstudienzeit 12,5 Semester beträgt, gefolgt von

einer Weiterbildung im Fachbereich Innere Medizin.

Diese dauert weitere 5 Jahre und findet im Rahmen der Tätigkeit als Assistenzarzt statt. Wer sich in einen Schwerpunkt der Inneren Medizin spezialisieren möchte, muss noch ein weiteres Jahr studieren.

Welche Schwerpunkte gibt es in der Inneren Medizin?

Schwerpunkte der Inneren Medizin sind die

  • Angiologie,
  • Endokrinologie/Diabetologie,
  • Gastroenterologie,
  • Hämatologie/Onkologie,
  • Immunologie,
  • Infektologie,
  • Kardiologie,
  • Nephrologie,
  • Pneumologie und
  • Rheumatologie

Was verdient ein Internist?

Ein Internist verdient monatlich im Durchschnitt zwischen 5.500 Euro und 10.000 Euro.

Das Gehalt hängt vom Krankenhaus ab, in dem man arbeitet und von der Region. Entscheidend ist aber die Erfahrung und das medizinische Know-how des Arztes. Deshalb ist regelmäßige Weiterbildung nicht nur Pflicht, sondern extra Kurse auf Spezialgebieten sind der Schlüssel zu den oberen Gehaltsklassen.

Wie findet man einen Job als Internist?

Im Stellenmarkt sind regelmäßig zahlreiche Jobs als Internist ausgeschrieben. In den Stellenanzeigen sind die Aufgaben im Job, die Anforderungen an die Bewerber sowie die Leistungen der Klinik bzw. des Arbeitgebers gelistet, so dass es für Interessenten einfach ist, sich die passenden Jobs herauszusuchen und sich darauf schriftlich, online oder auch vorab telefonische zu bewerben.

Stellenangebote finden sich auf dieser Seite nicht nur für Internisten, sondern auch für Fachärzte der Allgemeinmedizin, für Pharmaberater und Pharmareferenten, für Fachreferenten sowie verschiedene Chef- und Oberarzt Stellen und für Assistenzärzte.

Wie macht man Karriere als Internist?

In einer Klinik oder einem Krankenhaus ist der nächste Karriereschritt der Oberarzt Innere Medizin und danach der Chefarzt Innere Medizin.

Wer sich als Internist niederlässt kann sich durch Spezialisierung eine Expertenposition schaffen und auf diesem Weg einen Karriereweg beschreiten.

Insbesondere im klinischen Betrieb ist die Habilitation zum Professor der Medizin und die enge Zusammenarbeit mit der Wissenschaft ein Erfolgsfaktor für Internisten im ambitionierten Zielen.