Stellenangebote für Produktdesign

Stellenangebot
...knifflige Aufgaben und die Arbeit am Computer liebt, machst du mit einer Ausbildung als Technischer Produktdesigner (m/w/d) deine Leidenschaft zum Beruf. Du bist an der Entwicklung von Anlagen

Job ansehen

Stellenangebot
Produktdesigner (m/w/d) Verbinden Sie Ästhetik und Form mit Funktionalität: Funktionalität, Form und Ästhetik müs­sen sich nicht ausschließen! Möchten Sie das beweisen? Dann sind Sie bei uns

Job ansehen

Stellenangebot
Technischer Produktdesigner (m/w/d) Nächster Ausbildungsstart: 01.08.2022 Was dich erwartet: Entwicklung von Produkten und Einzelteilen mit Hilfe eines CAD-Systems Durchführung von

Job ansehen

Stellenangebot
...orderungen und Abwechslung? Dann haben wir den richtigen Job für Sie! Denn wir suchen genau Sie als Produktdesigner (m/w/d) für ein mittelständisches Unternehmen – ab sofort und im Rahmen

Job ansehen

Stellenangebot
wir suchen für den Ausbildungsbeginn 2021 einenTechnischen Produktdesigner (m/w/d)…die perfekte Ausbildung für alle, die sich für das Design technischer Geräte begeistern können und dafür

Job ansehen
Infobox

Stellenangebote Produktdesign - die wichtigsten Fragen

Was ist Produktdesign?

Beim Produktdesign handelt es sich darum, Ideen für neue Gebrauchsgegenstände oder Produkte zu entwickeln, die sich später in Serie herstellen lassen.

Egal, ob Autos, Möbel oder elektrische Geräte: All diese Produkte müssen, bevor sie in die Produktion gehen, erst entworfen werden.

Der Produktdesigner erfreut sich als Beruf großer Beleibtheit, allerdings reicht es bei weitem nicht aus, kreativ zu sein und gut zeichnen zu können.

Welche Aufgaben hat das Produktdesign?

Das Produkt, welches entwickelt werden muss, sollte nicht nur gut aussehen, sondern auch seinen Zweck erfüllen. Bis ein Produkt zur Marktreife kommt, kann es ziemlich lange dauern, da es sich bei der Produktentwicklung um einen mehrstufigen, langwierigen Prozess handelt. Designer sind deswegen nicht nur Künstler, sondern genau genommen auch Dienstleiter.

Wie muss ein Produktdesigner arbeiten?

Ein Designer muss neben kreativem Denken immer auch systematisch an die Aufgabe herangehen. Er arbeitet methodisch und diszipliniert, wenn es um eine Neuentwicklung eines Produkts geht.

Er braucht räumliche Vorstellungskraft und fundierte Kenntnisse in vielen Bereichen und natürlich muss er Sicherheit im Umgang mit Farbe und Material mitbringen. Ein Großteil der Arbeit findet am PC statt.

Wie wird man Produktdesigner? Die Ausbildung

Wer Produktdesigner werden will, braucht dafür in der Regel ein Studium des Fachs Produktdesign.

Es geht dabei aber nicht ausschließlich um die Gestaltung eines Produkts, denn im Studium werden auch die planerische und technische Umsetzung des Produkts vermittelt.

Das Studienfach vereint zwei Fachbereiche in sich:

Design und Maschinenbau.

Wer Produktdesigner werden will, sollte also nicht nur kreativ, sondern unbedingt auch technisch begabt sein.

Was wird bei der Ausbildung zum Produktdesigner vermittelt?

Vermittelt werden nicht nur zeichnerische Grundlagen, sondern auch Kunst- und Designgeschichte, Materialkunde, Medientechnik, Typografie und Kompositionslehre. Während des Studiums besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich zu spezialisieren, zum Beispiel auf Möbel- Technik- oder Kommunikationsdesign.

Welche ähnlichen Berufe gibt es im Produktdesign?

Ein ähnlicher Beruf, der auch ohne Studium erlernt werden kann, ist der Assistent für Produktdesign. Er unterstützt den Produktdesigner dabei, die Produkte zu entwickeln und zu gestalten. An einigen Berufskollegs kann dieser Beruf in 2 Jahren erlernt werden.