Stellenangebote für Agrartechnik

4 Stellenangebote

Sachbearbeiter in der Rechtsabteilung (m/w/d)

Arnold Jäger Holding GmbH Hannover

IHRE AUFGABEN
Unterstützung im Vertragsmanagement
Digitalisierung und Indexierung von Verträgen
Aktenverwaltung und Terminierung
Unterstützung der Rechtsabteilung in administrativen Aufgaben
IHR PROFIL
abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwalt-/Notarfachangestellte(r) oder vergleichbares
positive Einstellung der Implementierung digitaler Prozesse
Initiative und Teamfähigkeit
gute EDV- und Englischkenntnisse
UNSER ANGEBOT
Intensive Einarbeitung in unsere Abläufe der Rechtsabteilung
Freundliche

Job ansehen

Key Account Manager (m/w)

era-contact GmbH Germany Bretten

Key Account Manager (m/w)
Wir zählen zu den weltweit führenden Herstellern von elektrischen Kupplungen, Kabelkonfekt­ionen und Fahrzeugverkabelungen. Mit rund 160 Mitarbeitern am Standort Bretten sowie weiteren 440 Mitarbeitern in unseren Auslandsgesellschaften fertigen wir Produkte nach äußerst hohen Qualitätsstandards.
Für unser Vertriebsteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ihre Unterstützung.
Ihr Aufgabenspektrum
technische und kaufmännische Betreuung unserer Kunden
Akquise von Neuku

Job ansehen

Controller (m/w/d)

Arnold Jäger Holding GmbH Hannover

IHRE AUFGABEN
Vertriebs- und Produktionscontrolling
Profitcenter- und Kostenstellenrechnung
Finanzielle Planungen und Budgets sowie Forecasts
Vor- und Nachkalkulation von Projekten und Aufträgen
Reporting und Ableitung von operativen Handlungsempfehlungen
Analyse von Schwachstellen
Erarbeiten von Verbesserungsmaßnahmen
IHR PROFIL
Abgeschlossenes Wirtschaftswissenschaftliches oder Wirtschaftsingenieurs- Studium oder eine vergleichbare Fachausbildung
Erste Berufserfahrung wünschenswert
Praxis- un

Job ansehen

Solution Architekt ERP (Dynamics AX/D365) (m/w/d)

Arnold Jäger Holding GmbH Hannover

IHRE AUFGABEN
Mitarbeit im Update-Projekt unseres ERP Systems Dynamics AX/D365
Analyse von Unternehmens-spezifischen Software-Anpassungen und Konfigurationen
Konzeption, Programmierung und Dokumentation von Software-Anpassungen
Erstellen der Schnittstellen von und zu anderen Anwendungen
Roll-Out des ERP-Updates an unseren weltweiten Standorten
Anwendungs-Support
Aktiver Wissenstransfer und laufender Austausch im Kollegenkreis
Mitarbeit in anderen Projektteams zum Thema Digitalisierung
IHR PROFI

Job ansehen

Agrartechnik: Was genau versteht man darunter?

Die Agrartechnik wird in verschiedenen Universitäten als Studiengang mit unterschiedlichen Schwerpunkten angeboten. Derzeit gibt es 13 Hochschulen mit 26 Studiengängen.

Nach bestandenem Bachelor-Abschluss beträgt das durchschnittliche jährliche Bruttogehalt etwa 42.000 Euro, wobei sich dieses innerhalb von 10 Jahren etwa um 70% erhöht.

Das Studium der Agrartechnik bildet eine Schnittstelle zwischen Ingenieurwissenschaften, Technik und Naturwissenschaften. Die spezielle Ausrichtung des Maschinenbaus im Hinblick auf die Technik der Landwirtschaft ist ein hochinteressantes Thema. Dabei lernt man nicht nur wie die Maschinen der Landwirtschaft funktionieren, sondern auch gleich die Grundlagen und Hintergründe der landwirtschaftlichen Produktion. Dafür werden Fächer gelehrt wie Mathematik und Chemie, Biologie und Botanik, Physik und Statistik, natürlich landwirtschaftliche Maschinen und Mechatronik, Landtechnik und Agrarwissenschaft, aber auch Informatik und vieles mehr.

Agrartechniker sind Spezialisten, die es nicht allzu häufig gibt. Deshalb sind Fachleute mit dieser Ausbildung begehrt. Die heutigen Anforderungen, wie der schonende Umgang mit Ressourcen, sorgen für eine immer schnellere Entwicklung von technischen Geräten, besonders in der Landwirtschaft. Arbeiten kann man mit dieser Ausbildung deshalb in verschiedenen Ausrichtungen, wie als Landmaschinenkonstrukteur oder auch als Berater beim Verkauf/Einkauf solcher Gerätschaften. Selbst als Produktmanager kann man seine Nische finden.

Als Voraussetzungen für das Studium gelten die Hochschulreife oder alternativ ein Meistertitel oder eine landwirtschaftliche Ausbildung plus mindestens zweijähriger Berufserfahrung. Zudem wird verlangt, ein sechswöchiges Praktikum in einem landwirtschaftlichen Betrieb zu absolvieren.

Wer das Masterstudium anstrebt, ohne vorher den Bachelor in Agrartechnik zu absolvieren, kann dies auch mit einem Bachelor-Abschluss in einer Ingenieurwissenschaft oder im Maschinenbau.

Das Bachelor-Studium der Agrartechnik dauert in der Regel 7 Semester. In dieser Zeit gibt es viel theoretisches Wissen, vor allem zur Konstruktion landwirtschaftlicher Geräte. Doch in diesem Studium sind auch diverse praktische Arbeiten involviert. Das Masterstudium nimmt noch einmal 4 Semester ein.

Wer diesen Beruf anstrebt, sollte prinzipiell landwirtschaftliches Interesse mitbringen, technisches Verständnis und Freude an der Ingenieurwissenschaft.