Stellenangebote für Bademeister

 

Jobs Bademeister - Jobangebote Bademeister - offene Stellen 

Stellenangebot
Masseur*in und medizinische/r Bademeister*in Meschede with immediate effect Voll- oder Teilzeit Einrichtung: PiaCausa Therapie GmbHDie Therapiegesellschaft PiaCausa errichtet eine Praxis für

Job ansehen

Stellenangebot
...alische Therapien Dein Profil: Staatlich anerkannte Berufsausbildung zum Masseur oder medizinischen Bademeister Auch Quereinsteiger mit Zusatzweiterbildung möglich Berufspraxis im beschriebenen

Job ansehen

Stellenangebot
...en und Patienten unser Bestes geben! Was Sie mitbringen: Berufsabschluss als Masseur, medizinischer Bademeister (m/w/d) Fortbildung Manuelle Lymphdrainage nach Vodder /Földi wünschenswert

Job ansehen

Stellenangebot
...kt für die Geriatrie in unserer Betriebsstätte im Marien-Hospital Wattenscheid einen Masseur / Med. Bademeister (m/w/d) für die Behandlung der stationären Patienten und der Patienten der

Job ansehen

Stellenangebot
... BEWEGUNG. ZUR VERSTÄRKUNG UNSERES THERAPEUTENTEAMSSUCHEN WIR AB SOFORT EINEN MASSEUR (M/W/D)/ MED. BADEMEISTER (M/W/D) UNBEFRISTET IN VOLL- /TEILZEIT! Als Masseur/ med. Bademeister (m/w/d) in

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2021

Stellenangebote Bademeister – die wichtigsten Fragen

Was macht ein Bademeister?

Bademeister bzw. Badewärter übernehmen in einem Schwimmbad die Wasseraufsicht.

Wie lautete die offizielle Bademeister Berufsbezeichnung?

Die offizielle Bezeichnung für Bademeister lautet Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe.

Welche Aufgaben hat ein Bademeister?

Ein großer Teil der Aufgaben ist:

  • Überwachung der Besucher
  • Durchsetzen der Schwimmbad-Ordnung
  • Gewährleistung der Sicherheit der Gäste
  • Erhaltung der Sauberkeit des Bades.
  • Überwachung des Badebetriebs
  • Einschätzen von Gefahrensituationen

Er muss zudem den ganzen Tag darauf eingestellte sein, im Notfall verschiedene Maßnahmen zu ergreifen:

  • Rettung von verunglückten Badegästen
  • Einleitung von Erste Hilfe Maßnahmen
  • Einleitung von Wiederbelebungsmaßnahmen

Auch obliegt es ihm, den Zustand von Schwimmbecken und Sprunganlage zu prüfen, Schwimmkurse zu geben, bestehend aus theoretischem und praktischem Unterricht, oder auch die Wasserqualität regelmäßig zu prüfen.

Hauptbadesaison, und damit die wichtigste Zeit des Berufs, beginnt Mitte Mai, selten auch Mitte März, und endet Mitte September. Im Sommer frei zu haben, ist nicht üblich. Bei Hallenbäder, die die ganze Zeit geöffnet sind, gilt das natürlich nicht.

Wo finden Bademeister einen Job?

Sie arbeiten für Bäderbetriebe oder kommunale Einrichtungen, Freizeitbäder und ähnliche.

Wie wird man Bademeister?

Zugang zu dieser Arbeit hat man über eine duale, anspruchsvolle Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe. Eine bestimmte Schulbildung ist nicht immer vorgeschrieben, bevorzugt werden allerdings Bewerber mit Mittlerer Reife.

Bademeister müssen über eine Erste-Hilfe-Ausbildung sowie das Rettungsschwimmabzeichen verfügen, um im Notfall erste Maßnahmen einzuleiten. Die praktische Ausbildung sollte also nicht unterschätzt werden.

Was muss ein Bademeister können?

Für den Bademeister ist körperliche Fitness ein wichtiger Faktor seiner Effizienz, da sie möglicherweise lange Strecken laufen oder schwimmen müssen, um einen Verunglückten zu erreichen. Ihn zu retten, erfordert zudem viel Kraft. Training im Element Wasser und auch außerhalb, wie beispielsweise Krafttraining, ist ein wichtiger Aspekt der beruflichen Tätigkeit.

Was verdient ein Bademeister?

Die monatliche Bruttovergütung liegt bei etwa 2.600 Euro bis 2.900 Euro.

Wie kann man sich als Bademeister weiterbilden?

Es gibt in diesem Beruf eine Aufstiegsweiterbildung zum Meister für Bäderbetriebe.

Welchen Herausforderungen muss sich ein Bademeister in der Zukunft stellen?

Das vielseitige Berufsbild des Bademeisters ist auch mit diversen Neuerungen verbunden, welche durch technologische Fortschritte das Aufgabengebiet erweitern.

Denn es werden zunehmend Drohnen in der Wasserrettung eingesetzt. 

Die Wasserwacht setzt in diese neuen Möglichkeiten viel Hoffnung, Vermisste schneller zu finden und die Arbeit der Rettungsschwimmer damit sicherer zu machen. In einem kleinen Freibad wird solch eine Technologie kaum Anwendung finden.