Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Elektromeister - Apr. 2024

33 Jobangebote für Elektromeister

Jobs Elektromeister - Jobangebote Elektromeister - offene Stellen

Stellenangebot
WIR SUCHEN EINE/N Elektromeister (m/w/d) in Vollzeit für den Raum Regensburg ÜBER UNS Seit über 75 Jahren zählen Qualität, Service und Zuverlässigkeit zu den Charakteristiken der Götz-Gruppe.

Job ansehen

Stellenangebot
Elektromeister (m/w/d) Innenmontage Unternehmenseinheit: EBZ SysTec GmbH Standort: Ravensburg, DE Kategorie: Engineering Als Elektromeister (m/w/d) Innenmontage sind Sie Teil des Bereichs

Job ansehen

Stellenangebot
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort in Vollzeit am Standort Eging am See einen: Elektromeister / Elektrotechniker (m/w/d) Ihre Aufgaben: Erarbeiten von Lösungen in den Bereichen der

Job ansehen

Stellenangebot
...g Elektrotechnik oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit der Weiterbildung zum Techniker oder Elektromeister (m/w/d) Wichtig ist uns die Qualifikation / Zertifizierung im PCS7- Siemens –

Job ansehen

Stellenangebot
...r Wachstum und suchen zur Verstärkung unseres Teams in Gaildorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Elektromeister (m/w/d) / Elektrotechniker (m/w/d) Energie- und Gebäudetechnik Ihre Aufgaben:

Job ansehen

Stellenangebot
Sie arbeiten im Kundendienst im Innen- und Außendienst Wartung und Reparatur von Elektromaschinen, -geräten und -anlagen unserer Kunden Die Überwachung und Einhaltung aller elektrotechnischen Vorsch

Job ansehen

Stellenangebot
Planung und Sicherung einer hohen Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen Reparaturen an Maschinen, Anlagen und Gebäude

Job ansehen

Stellenangebot
Technische Konzepte für Umspannwerke der Hoch- und Höchstspannungsebene Analysen, Studien und Planungen für Neu- und Umbauten Entwicklung konstruktiver Lösungen Dimensionierung von Betriebsmitteln Gel

Job ansehen

Stellenangebot
Du bist bei uns richtig, wenn du Leidenschaft für das Instandhalten, Instandsetzen und Modernisieren von unterschiedlichsten Maschinen und Anlagen hast – in einem kleinen Team mit viel Eigenverantwort

Job ansehen

Stellenangebot
...nDurchführung von DGUV-V3 Prüfungen Wir wünschen uns von Ihnen: Abgeschlossene Berufsausbildung als Elektromeister mit MeisterbriefKenntnisse und Erfahrungen im Betrieb elektrotechnischer

Job ansehen

Stellenangebot
...Das Dezernat Gebäudemanagement der Universität Osnabrück sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Elektromeister*in/ Elektrotechniker*in (m/w/d) Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Job ansehen

Stellenangebot
...ikanlage am Zählerschrank, sowie die Antragsstellung beim Energieversorger Rhein-Main Erfahrung als Elektromeister und Erfahrungen mit PhotovoltaikanlagenBerechtigung zum stellen der Anträge beim

Job ansehen

Stellenangebot
Planung und Angebotserstellung für Elektroinstallation in Wohngebäuden Planung, Angebotserstellung und Inbetriebnahme von PV-Anlagen und Ladeeinrichtungen Umsetzung und Fehlersuche von Heizungssteueru

Job ansehen

Stellenangebot
...ionen Ihr Profil Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Elektrotechnik / Mechatronik, eventuell Elektromeister/in oder Elektrotechniker/in oder vergleichbares Kenntnisse im Sondermaschinenbau

Job ansehen

Stellenangebot
...echnischen Zeichner bzw. Produktdesigner und abgeschlossene Weiterbildung zum Elektrotechniker oder Elektromeister oder MaschinenbautechnikerAlternativ: Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik,

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2023

Stellenangebote Elektromeister - die wichtigsten Fragen

Was macht ein Elektromeister?

Ein Elektromeister ist ein qualifizierter Fachmann auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Er ist für die Planung, Installation, Instandhaltung und Reparatur von elektrischen Anlagen und Systemen verantwortlich. Dabei setzt er sein umfangreiches Wissen über Schaltpläne, Stromkreise, Sicherheitstechnik und Energieeffizienz ein, um eine zuverlässige Stromversorgung zu gewährleisten. Darüber hinaus übernimmt er auch Führungsaufgaben und ist für die Koordination von Projekten und Teams verantwortlich.

Welche Aufgaben hat ein Elektromeister?

Ein Elektromeister hat vielfältige Aufgaben im Bereich der Elektrotechnik. Zu seinen Hauptaufgaben gehören die Installation und Instandhaltung von elektrischen Anlagen und Systemen, die Prüfung und Wartung von elektrischen Geräten und Maschinen sowie die Planung und Umsetzung von elektrotechnischen Projekten. Darüber hinaus ist er für die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften und gesetzlichen Bestimmungen verantwortlich und stellt sicher, dass alle Anlagen und Systeme ordnungsgemäß funktionieren. Ein Elektromeister arbeitet in der Regel eng mit anderen Fachleuten zusammen, wie z.B. Ingenieuren, Elektrikern und Elektroinstallateuren, um sicherzustellen, dass alle Arbeiten effektiv und effizient durchgeführt werden.

Was macht den Beruf des Elektromeisters spannend?

Der Beruf des Elektromeisters ist aufgrund seiner Vielseitigkeit und Komplexität sehr spannend. Als Elektromeister hat man die Möglichkeit, an verschiedenen Projekten zu arbeiten und sein Wissen und seine Fähigkeiten in unterschiedlichen Bereichen der Elektrotechnik einzusetzen. Darüber hinaus ist man als Elektromeister in der Lage, ein Team zu leiten und Verantwortung zu übernehmen. Auch die Tatsache, dass man als Elektromeister eine wichtige Rolle bei der Gewährleistung einer sicheren Stromversorgung spielt, trägt zur Attraktivität dieses Berufs bei.

Für wen ist der Beruf des Elektromeisters geeignet?

Der Beruf des Elektromeisters ist für Personen geeignet, die über ein fundiertes Wissen in Elektrotechnik und eine abgeschlossene Ausbildung als Elektriker oder Elektroinstallateur verfügen. Eine Weiterbildung zum Elektromeister ist dann der nächste logische Schritt.

Darüber hinaus sind gute Führungsqualitäten und organisatorische Fähigkeiten von Vorteil, da ein Elektromeister oft ein Team von Elektrikern oder Elektroinstallateuren führt. Auch eine hohe technische Affinität und die Fähigkeit, komplexe Schaltpläne zu verstehen und umzusetzen, sind wichtige Voraussetzungen. Der Beruf eignet sich auch für Personen, die gerne im Team arbeiten und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Elektromeisters wechseln und was muss man tun?

Ein Quereinstieg in den Beruf des Elektromeisters ist möglich, aber er erfordert in der Regel eine fundierte Ausbildung und praktische Erfahrung in einem verwandten Bereich, wie z.B. Elektrotechnik, Elektronik oder Mechatronik. Eine Möglichkeit wäre, eine Ausbildung zum Elektriker oder Elektroinstallateur zu absolvieren und dann eine Weiterbildung zum Elektromeister zu machen. Es ist auch wichtig, sich über die spezifischen Anforderungen und Voraussetzungen für die Zulassung zur Weiterbildung zum Elektromeister zu informieren, da diese je nach Bundesland unterschiedlich sein können.

Welche Unternehmen suchen Elektromeister?

Als Elektromeister hat man gute Jobchancen in verschiedenen Branchen, wie z.B. im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automobilindustrie, in der Gebäudetechnik oder im Energiesektor. Hier einige weitere Branchen:

  • Elektroinstallationsbetriebe: In Elektroinstallationsbetrieben werden Elektroinstallationen und -reparaturen durchgeführt. Elektromeister können hier als Projektleiter, Teamleiter oder Techniker tätig sein.

  • Industrieunternehmen: In Industrieunternehmen, z.B. in der Automobilindustrie oder in der Chemieindustrie, werden komplexe Maschinen und Anlagen betrieben. Elektromeister können hier in der Instandhaltung, im Projektmanagement oder in der Produktion tätig sein.

  • Energieversorgungsunternehmen: In Energieversorgungsunternehmen, z.B. bei Strom- oder Gasversorgern, werden Strom- und Gasnetze betrieben und instandgehalten. Elektromeister können hier als Projektleiter, Techniker oder Sachverständige tätig sein.

  • Handwerksbetriebe: In Handwerksbetrieben, z.B. in der Sanitär- und Heizungsbranche oder im Bauwesen, werden elektrotechnische Installationen durchgeführt. Elektromeister können hier als Teamleiter, Techniker oder Sachverständige tätig sein.

  • Facility-Management-Unternehmen: In Facility-Management-Unternehmen werden Gebäude und Anlagen betrieben und instandgehalten. Elektromeister können hier als Projektleiter, Techniker oder Sachverständige tätig sein.

Die Einsatzgebiete von Elektromeistern in diesen Unternehmen variieren je nach Branche und können z.B. die Planung und Umsetzung von elektrotechnischen Projekten, die Wartung und Reparatur von Maschinen und Anlagen oder die Installation von elektrischen Anlagen und Systemen in Gebäuden umfassen.

Was verdient man als Elektromeister?

Als Elektromeister kann man mit einem attraktiven Gehalt rechnen. Das genaue Gehalt hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Branche, in der man arbeitet, der Größe des Unternehmens, der Region und der Berufserfahrung. Laut der Gehaltsplattform gehalt.de verdient ein Elektromeister in Deutschland im Durchschnitt zwischen 3.300 und 4.400 Euro brutto im Monat. Mit steigender Berufserfahrung und Weiterbildungen kann das Gehalt jedoch auch höher ausfallen.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Elektromeister am besten gestalten?

Um eine erfolgreiche Bewerbung als Elektromeister zu schreiben, ist es wichtig, auf die Anforderungen in der Stellenanzeige einzugehen und die eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen entsprechend zu betonen. 

Wichtige Bestandteile einer Bewerbung sind ein aussagekräftiges Anschreiben, ein übersichtlicher Lebenslauf sowie relevante Zeugnisse und Zertifikate. Im Anschreiben sollte man auf die Anforderungen in der Stellenanzeige eingehen und erklären, warum man für die Stelle als Elektromeister geeignet ist. Im Lebenslauf sollten die wichtigsten Stationen der Ausbildung und Berufserfahrung übersichtlich dargestellt werden. Es ist auch sinnvoll, relevante Kenntnisse und Fähigkeiten, wie z.B. Kenntnisse in Sicherheitstechnik oder Erfahrungen in der Teamführung, hervorzuheben. Eine positive und selbstbewusste Ausdrucksweise sowie eine fehlerfreie Rechtschreibung und Grammatik sind ebenfalls wichtig.

Welche Fragen werden dem Elektromeister beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Bevor man zu einem Jobinterview als Elektromeister geht, sollte man sich auf typische Fachfragen vorbereiten und eigene Antworten trainieren. Hier sind zehn mögliche Fragen:

  • Welche Erfahrungen haben Sie im Bereich der Elektrotechnik?
  • Wie gehen Sie mit komplexen Schaltplänen um?
  • Welche Kenntnisse haben Sie in Bezug auf Sicherheitstechnik?
  • Wie haben Sie in der Vergangenheit Projekte koordiniert und Teams geführt?
  • Welche Erfahrungen haben Sie in der Wartung und Reparatur von Maschinen und Anlagen?
  • Wie gehen Sie mit Problemen in der Stromversorgung um?
  • Welche Kenntnisse haben Sie im Bereich der Gebäudetechnik?
  • Wie arbeiten Sie mit anderen Fachleuten, wie z.B. Ingenieuren oder Elektrikern, zusammen?
  • Welche Erfahrungen haben Sie in Bezug auf die Umsetzung von energieeffizienten Maßnahmen?
  • Wie bleiben Sie auf dem neuesten Stand der Technik und welche Weiterbildungen haben Sie bereits absolviert?

Es ist wichtig, ehrlich und selbstbewusst zu antworten und eigene Erfahrungen und Fähigkeiten zu betonen.

Welche Herausforderungen hat der Elektromeister in der Zukunft?

In Zukunft wird der Beruf des Elektromeisters vor neuen Herausforderungen stehen, wie z.B. der Umsetzung von energieeffizienten Maßnahmen, der Digitalisierung von Stromversorgungssystemen oder der Integration von erneuerbaren Energien in die Stromversorgung. Auch die Anforderungen an die Sicherheitstechnik werden voraussichtlich steigen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Weiterentwicklung von elektrischen Antrieben, z.B. in der Automobilindustrie. Hier wird der Elektromeister gefragt sein, innovative Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.

Wie kann man sich als Elektromeister weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um die Herausforderungen in der Zukunft zu meistern, ist es wichtig, sich regelmäßig weiterzubilden. Hier sind drei mögliche Weiterbildungsmaßnahmen:

  • Techniker/in in der Elektrotechnik: Die Weiterbildung zum/zur Techniker/in in der Elektrotechnik vermittelt vertiefte Kenntnisse in der Planung, Projektierung und Umsetzung von elektrotechnischen Systemen und Anlagen. Auch Führungskompetenzen werden vermittelt, um Teams und Projekte erfolgreich zu leiten.

  • Weiterbildung zum/zur staatlich geprüften Elektrotechniker/in: Diese Weiterbildung richtet sich an Elektromeister und vermittelt vertiefte Kenntnisse in der Elektrotechnik, aber auch in den Bereichen Führung und Management. Absolventen können in verschiedenen Bereichen, wie z.B. im Anlagenbau oder in der Energiewirtschaft, arbeiten.

  • Fortbildungen im Bereich der erneuerbaren Energien: Da die Nutzung erneuerbarer Energien in der Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen wird, sind Fortbildungen im Bereich der erneuerbaren Energien sinnvoll. Hier können z.B. Kenntnisse in der Planung und Umsetzung von Photovoltaikanlagen oder Windkraftanlagen erworben werden.

Wie kann man als Elektromeister Karriere machen?

Als Elektromeister gibt es verschiedene Möglichkeiten, Karriere zu machen. Hier sind fünf mögliche Aufstiegspositionen:

  • Technischer Leiter/in: Als technischer Leiter/in trägt man die Verantwortung für die technische Umsetzung von Projekten und die technische Weiterentwicklung des Unternehmens.

  • Projektleiter/in: Als Projektleiter/in leitet man die Planung und Umsetzung von Projekten im Bereich der Elektrotechnik und koordiniert Teams und Ressourcen.

  • Bereichsleiter/in: Als Bereichsleiter/in trägt man die Verantwortung für einen bestimmten Bereich, wie z.B. die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen, und koordiniert die Mitarbeiter/innen und Ressourcen.

  • Geschäftsführer/in: Als Geschäftsführer/in trägt man die Gesamtverantwortung für das Unternehmen und ist für die strategische Ausrichtung und das Management verantwortlich.

  • Unternehmensberater/in: Als Unternehmensberater/in berät man Unternehmen in Fragen der Elektrotechnik und der Energieversorgung und entwickelt innovative Lösungen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Elektromeister noch bewerben?

Als Elektromeister kann man sich auch auf Stellenangebote in verwandten Berufen bewerben. Hier sind zehn mögliche Berufe:

  • Projektleiter Elektrotechnik: In dieser Position leiten Sie Projekte im Bereich der Elektrotechnik und sind für die Koordination von Planung, Installation und Inbetriebnahme elektrischer Anlagen zuständig.

  • Betriebsleiter Elektrotechnik: Als Betriebsleiter sind Sie für die Organisation und Leitung eines Elektrobetriebs verantwortlich und sorgen für die Einhaltung von Qualitätsstandards sowie die Betreuung von Kunden und Mitarbeitern.

  • Servicetechniker Elektrotechnik: Als Servicetechniker sind Sie für die Instandhaltung, Wartung und Reparatur elektrischer Anlagen zuständig und unterstützen Kunden bei technischen Fragestellungen.

  • Energieberater: In dieser Funktion beraten Sie Unternehmen und Privatpersonen hinsichtlich Energieeinsparung und erneuerbaren Energien und erstellen passende Konzepte zur Umsetzung.

  • Ausbilder für Elektroberufe: Als Ausbilder bilden Sie den Nachwuchs im Bereich Elektrotechnik aus und vermitteln fachliches Wissen sowie praktische Fähigkeiten.

  • Vertriebsingenieur Elektrotechnik: In dieser Position sind Sie für den Verkauf von elektrischen Produkten und Lösungen verantwortlich und beraten Kunden hinsichtlich passender Angebote.

  • Facility Manager: Als Facility Manager übernehmen Sie die Verantwortung für die technische Gebäudeausrüstung und sorgen für die Instandhaltung und Wartung elektrischer Anlagen.

  • Qualitätsmanager Elektrotechnik: In dieser Funktion sind Sie für die Sicherstellung und Überwachung von Qualitätsstandards in der Elektrotechnik verantwortlich.

In diesen Berufen sind ähnliche Fähigkeiten und Kenntnisse wie im Beruf des Elektromeisters gefragt, wie z.B. technisches Verständnis, Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Projekten und Führungskompetenzen.