Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Garten- und Landschaftsbauer - Juni 2024

31 Jobangebote für Garten- und Landschaftsbauer

Jobs Garten- und Landschaftsbauer - offene Stellen

Stellenangebot
...r Natur zu sein und sind begeistert vom Umgang mit schweren Geräten. Durchführung aller Arbeiten im Garten-/Landschafts-Bau Pflege von Baum- und Gehölzbeständen sowie Landschaftspflege

Job ansehen

Stellenangebot
...tte Berlin! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Ausbilder (m/w/d) im Bereich Garten- und Landschaftsbau in Vollzeit (40 Std./Wo.) unbefristet.Die Vergütung erfolgt gemäß

Job ansehen

Stellenangebot
...Arbeitsbereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pädagogische Fachkraft für den Bereich Garten- und Landschaftsbau (m/w/div) Ihre Aufgaben: Als Pädagogische Fachkraft des Bereiches

Job ansehen

Stellenangebot
...ionsunternehmen, das das gemeinsame Arbeiten von Menschen mit und ohne Behinderung in den Bereichen Gartenservice und Landschaftsbau für gewerbliche und private Kunden ermöglicht. Die

Job ansehen

Stellenangebot
...r unser Team suchen wir zum 01.09.2024 eine/-n Auszubildende/-n für den Beruf Gärtner, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d) Die Ausbildung dauert 3 Jahre und wird in Kooperation mit

Job ansehen

Stellenangebot
... bewerben Sie sich für unseren Standort in Magdeburg als: Berufstrainer / Ausbilder (m/w/d) für den Garten- und Landschaftsbau ab sofort, in Teilzeit oder Vollzeit, 30,00 - 39,00 Std/Woche,

Job ansehen

Stellenangebot
...Winterdienstes Ihr Profil Abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/Gärtnerin in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder VergleichbaresFührerschein, idealerweise C1E, mindestens

Job ansehen

Stellenangebot
...zum Einstellungszeitpunkt über einen Abschluss als staatlich geprüfter Techniker (w/m/d) im Bereich Garten- und Landschaftsbau verfügen, vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Aufgabengebiet

Job ansehen

Stellenangebot
...elopment, Eco und Services an der Realisierung von Wohn- und Gewerberäumen. Mit der Übernahme eines Garten- und Landschaftsbauunternehmens hat FRANK den Bereich der Außenanlagenbewirtschaftung

Job ansehen

Stellenangebot
...sarchitektur, Landschaftsbau oder Freiraumplanung Möglichst Praxiserfahrung in der Bauabwicklung im Garten- und Landschaftsbau sowie gute Pflanzenkenntnisse Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

Job ansehen

Stellenangebot
...sprogrammen auch für Führungspositionen Ihr Profil abgeschlossene Gärtnerausbildung mit Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau oder alternativ einer anderen Fachrichtung mit mindestens

Job ansehen

Stellenangebot
...hr Aufgabenbereich umfasst die Pflege der landeseigenen Liegenschaften, insbesondere Tätigkeiten im Garten- und Landschaftsbau, wie: Pflege großer Grünflächen Baumpflegearbeiten Erstellung und

Job ansehen

Stellenangebot
...ienst Hiermit werden Sie uns begeistern Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Gärtner*in, im Garten- und Landschaftsbau oder eine vergleichbare Qualifikation Sie besitzen mindestens. den

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Aktuelle Stellenangebote und Jobs Garten- und Landschaftsbauer

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein Garten- und Landschaftsbauer?

Ein Garten- und Landschaftsbauer gestaltet und pflegt grüne Außenanlagen, wie Gärten, Parks und öffentliche Grünflächen. Er ist verantwortlich für die Planung, Umsetzung und Instandhaltung von Landschaftsgestaltungsprojekten.

Welche Aufgaben hat ein Garten- und Landschaftsbauer im Detail?

  • Gartenanlagen gestalten und pflegen: Ein Garten- und Landschaftsbauer entwirft, bepflanzt und pflegt Gärten und Grünanlagen.
  • Wege und Plätze anlegen: Er legt Pfade, Terrassen und Plätze an und sorgt für ihre Befestigung.
  • Wasserspiele und Teiche bauen: Er konstruiert und installiert Wasserspiele, Teiche und Bewässerungssysteme.
  • Natursteinarbeiten durchführen: Er verarbeitet Natursteine für Mauern, Treppen, Terrassen und Dekorationselemente.
  • Rasen anlegen und pflegen: Er sät Rasen aus, legt Rollrasen und führt regelmäßige Pflegearbeiten durch.
  • Hecken und Sträucher schneiden: Er kümmert sich um den fachgerechten Schnitt von Hecken, Sträuchern und Bäumen.
  • Bodenarbeiten ausführen: Er bereitet den Boden vor, führt Erdbewegungen durch und bringt Bodenverbesserungsmittel aus.
  • Pflasterarbeiten durchführen: Er verlegt Pflastersteine, Platten und Klinker für Wege, Einfahrten und Terrassen.
  • Gartenbeleuchtung installieren: Er plant und installiert Beleuchtungssysteme für den Garten und die Außenanlagen.
  • Gartenmöbel aufbauen: Er montiert Gartenmöbel und andere Ausstattungselemente für den Außenbereich.

Was macht den Beruf des Garten- und Landschaftsbauers spannend?

Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten und die Möglichkeit, im Freien zu arbeiten, machen den Beruf des Garten- und Landschaftsbauers besonders attraktiv.

Für wen ist der Beruf des Garten- und Landschaftsbauers geeignet?

Der Beruf des Garten- und Landschaftsbauers ist für kreative und handwerklich begabte Personen geeignet, die gerne im Freien arbeiten und Freude an der Gestaltung von Grünanlagen haben.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Garten- und Landschaftsbauers wechseln und was muss man tun?

Ein Quereinstieg in den Beruf des Garten- und Landschaftsbauers ist möglich, erfordert jedoch in der Regel eine entsprechende Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Garten- und Landschaftsbau.

Welche Unternehmen suchen Garten- und Landschaftsbauer?

Garten- und Landschaftsbauer werden in verschiedenen Branchen eingesetzt, darunter:

  • Landschaftsarchitekturbüros: Hier werden sie für die Planung und Umsetzung von Garten- und Landschaftsgestaltungsprojekten eingestellt.
  • Kommunale Einrichtungen: Städte und Gemeinden beschäftigen Garten- und Landschaftsbauer für die Pflege öffentlicher Grünanlagen und Parks.
  • Baubetriebe: In Baubetrieben werden sie für die Gestaltung von Außenanlagen bei Neubauten oder Renovierungen eingesetzt.
  • Garten- und Landschaftsbaufirmen: Spezialisierte Unternehmen bieten Dienstleistungen im Bereich Garten- und Landschaftsbau an.
  • Freizeit- und Tourismusunternehmen: Parks, Erlebnisbäder und Freizeitparks benötigen Garten- und Landschaftsbauer für die Gestaltung und Pflege ihrer Außenanlagen.

Was verdient man als Garten- und Landschaftsbauer?

Das Gehalt eines Garten- und Landschaftsbauers kann je nach Ausbildung, Erfahrung und Region variieren. In Deutschland liegt das durchschnittliche Jahresgehalt eines Garten- und Landschaftsbauers zwischen 25.000 und 35.000 Euro brutto.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Garten- und Landschaftsbauer am besten gestalten?

Um sich erfolgreich als Garten- und Landschaftsbauer zu bewerben, sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen übersichtlich und professionell gestalten. Betonen Sie Ihre Erfahrungen im Bereich Garten- und Landschaftsbau und heben Sie relevante Qualifikationen hervor.

Welche Fragen werden dem Garten- und Landschaftsbauer beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Vor einem Jobinterview sollten Sie sich auf mögliche Fachfragen vorbereiten und Ihre Antworten trainieren. Zu den Fragen könnten gehören:

  • Wie gehen Sie bei der Planung eines Gartens vor?
  • Welche Kenntnisse haben Sie in der Pflege von Rasenflächen?
  • Wie gehen Sie mit schwierigen Kunden um?
  • Welche Erfahrungen haben Sie mit der Installation von Bewässerungssystemen?
  • Wie beurteilen Sie den Zustand von Pflanzen und Bäumen?
  • Was sind die wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen beim Arbeiten mit Gartenmaschinen?
  • Wie würden Sie einen Hang terrassieren?
  • Welche Arten von Pflaster steinen kennen Sie?
  • Was tun Sie, wenn Sie auf unerwartete Bodenprobleme stoßen?
  • Wie organisieren Sie Ihre Arbeit, um termingerecht fertig zu werden?

Welche Herausforderungen hat der Garten- und Landschaftsbauer in der Zukunft?

In Zukunft wird der Garten- und Landschaftsbauer verstärkt mit Herausforderungen wie dem Klimawandel, Ressourcenknappheit und urbaner Verdichtung konfrontiert sein. Die Anpassung an neue Technologien und die Integration nachhaltiger Praktiken werden entscheidend sein.

Wie kann man sich als Garten- und Landschaftsbauer weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den zukünftigen Herausforderungen als Garten- und Landschaftsbauer gewachsen zu sein, empfiehlt es sich, folgende Weiterbildungsmaßnahmen zu absolvieren:

  • Fortbildung im Bereich ökologischer Gartenbau: Vertiefen Sie Ihr Wissen über nachhaltige Gartenbautechniken und umweltfreundliche Gestaltungsmethoden.
  • Schulung in der Anwendung digitaler Planungstools: Erlernen Sie den Umgang mit modernen Softwarelösungen zur Planung und Visualisierung von Gartenprojekten.
  • Kurse zur Klimaanpassung im Gartenbau: Informieren Sie sich über Maßnahmen zur Anpassung an klimatische Veränderungen und zur Förderung der Biodiversität.

Wie kann man als Garten- und Landschaftsbauer Karriere machen?

Um Karriere als Garten- und Landschaftsbauer zu machen, kann man sich auf folgende Aufstiegspositionen entwickeln:

  • Gartenbaumeister: Als Gartenbaumeister übernehmen Sie die Planung und Leitung größerer Landschaftsgestaltungsprojekte.
  • Projektleiter für Garten- und Landschaftsbau: In dieser Position sind Sie verantwortlich für die Koordination und Überwachung von Bauprojekten im Garten- und Landschaftsbau.
  • Betriebsleiter eines Garten- und Landschaftsbaubetriebs: Als Betriebsleiter übernehmen Sie die Leitung und Organisation eines Garten- und Landschaftsbauunternehmens.
  • Ausbilder für Garten- und Landschaftsbauer: Als Ausbilder unterstützen Sie angehende Garten- und Landschaftsbauer bei ihrer beruflichen Entwicklung.
  • Spezialist für ökologischen Gartenbau: Als Spezialist für ökologischen Gartenbau sind Sie Experte für nachhaltige und umweltfreundliche Gartenbautechniken.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Garten- und Landschaftsbauer noch bewerben?

Als Garten- und Landschaftsbauer können Sie sich auch für folgende Berufe bewerben:

  • Bauingenieur: Bauingenieure planen und überwachen Bauprojekte, einschließlich landschaftsgestalterischer Aspekte.
  • Gärtner: Gärtner sind spezialisiert auf die Pflege von Pflanzen und Grünanlagen und arbeiten oft eng mit Landschaftsbauern zusammen.
  • Bauleiter: Bauleiter sind verantwortlich für die Koordination und Überwachung von Bauprojekten, einschließlich landschaftsgestalterischer Arbeiten.
  • Forstwirt: Forstwirte kümmern sich um die Bewirtschaftung von Waldflächen und Naturlandschaften, was ähnliche Fähigkeiten wie der Garten- und Landschaftsbau erfordert.
  • Umwelttechniker: Umwelttechniker arbeiten an Projekten zur Umweltverbesserung und -erhaltung, einschließlich der Gestaltung von grünen und nachhaltigen Außenanlagen.
  • Landschaftsarchitekt: Landschaftsarchitekten planen und entwerfen Grünanlagen und Außenbereiche für private und öffentliche Projekte.
  • Baumschulist: Baumschulisten sind auf die Aufzucht und Pflege von Bäumen und Sträuchern spezialisiert, was ein wichtiger Bestandteil des Garten- und Landschaftsbaus ist.
  • Landschaftspfleger: Landschaftspfleger kümmern sich um die Erhaltung und Pflege von Grünflächen und Naturlandschaften.
  • Geograf: Geografen untersuchen und analysieren natürliche und menschliche Landschaften, was ein Verständnis für die Gestaltung von Außenräumen erfordert.
  • Agrartechniker: Agrartechniker sind in der Landwirtschaft tätig und können in der Gestaltung und Pflege von Agrarlandschaften und -anlagen geschult sein.