Stellenangebote in Alfter

Stellenangebot
Ihre Aufgaben: Projektleitung im Bereich Verkehrsinfrastruktur mit Schwerpunkt Straßenbau Leitung von Projekten einschließlich zeitgerechter Erlangung aller erforderlichen Genehmigungen und Freigaben

Job ansehen

Stellenangebot
Fachkraft für Schutz und Sicherheit (w/m/d) Die Firma AGSUS agiert seit über 20 Jahren mit 15 Niederlassungen erfolgreich und zuverlässig auf dem Dienstleistungsmarkt. AGSUS ist ein modernes und gut o...

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben: Sie verantworten die Betreuung des bestehenden Kundenstamms, die Gewinnung von Neukunden, den Verkauf von Medizinsystemen und Ver-brauchsmaterial, die Durchführung kleinerer Wartungs- u

Job ansehen

Stellenangebot
Die BKM – Bausparkasse Mainz AG steht ihren Kunden seit über 85 Jahren als bundesweit tätiger Finanzdienstleister mit einem hochmotiviertem Team, das mit ausgeprägter Kundenorientierung zukunftsorient...

Job ansehen

Stellenangebot
Sie beraten unsere internationalen Kunden in rechtlichen, technischen und organisatorischen Fragen des DatenschutzesSie entwickeln und koordinieren Datenschutzorganisationen unter Berücksichtigung der

Job ansehen
Infobox

Stellenmarkt Alfter - Jobs und Stellenangebote

Hilfreiche Adressen in Alfter

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Alfter

Postanschrift
Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg
53104 Bonn

Besucheradresse
Villemombler Straße 101
D - 53104 Bonn
Tel: 01801 / 555111
 

Rathaus Alfter
Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Am Rathaus 7
53347 Alfter
Tel: 0228 6484

E-Mail: rathaus@alfter

 

Mit seinen 22.820 Einwohnern liegt die Stadt Alfter westlich der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn, am südlichen Rand des Vorgebirges.

Nördlich grenzt die Stadt Alfter an Bornheim und östlich an die Stadt Bonn. Meckenheim liegt südlich von Alfter und im Westen grenzt Alfter an die Gemeinde Swisttal. Alfter besteht aus den Ortsteilen Alfter mit Birrekoven, Olsdorf, Oedekoven, Gielsdorf, Volmershoven, Heidgen und Witterschlick.  Geschichtlich erwähnte man Alfter das erste mal 1067. der untergegangene Ort Pelz gehörte einst zu Alfter, heute erinnert nur noch der Straßenname, ″Pelzstraße“, an den Ort. Seit der Jungzeit ist Alfter besiedelt, auch in fränkischer und römischer Zeit. Die Römerzeit brachte Alfter zu einem wichtigen Weinanbaugebiet. Bis zu Beginn des 20.Jahrhunderts wurde nur Spätburgunder angebaut.

 Die Angebote für Freizeit gibt es reichlich. Da ist die Freizeitkarte, ″Kraut und Rüben“, sie gibt die Information für das Radtournetz und erfasst den Raum zwischen Wachtberg, Euskirchen, Meckenheim und Bornheim Merten. Außerdem werden die Kulturellen Sehenswürdigkeiten gezeigt sowie unterschiedliche Betriebe.  Besonders beachtenswert ist der Kultur-Erlebnisweg von Alfter. Moderne und alte Kunstwerke aus dem öffentlichen Strassenraum sind die Besonderheiten des Kultur- Erlebnisweges. Die Hochschule Alfter lädt ein zu Skulpturen im Garten und dem Park, der Alanus Hochschule zu besichtigen. Die Ateliers stehen zur Verfügung, wo man mit den Studenten und den Dozenten ein Gespräch führen kann.

Das Schloss von Alfter wirkt auf den Betrachter wie ein Haus aus der Toskana. Mit seinen morbiden Mauern in nuancenreichen Gelbtönen, erinnert das Mauerwerk schon mal an die Toskana. In der Galerie des Schlosses findet man restaurierte Temperabilder mit europäischen Phantasielandschaften. Auf dem weg zwischen Schloss und dem Johannishof zeigt man Kultur und Arbeitsleben von über 900 Jahren.

Aktiv mit Wandern, Radfahren und Reiten, kann die bezaubernde Landschaft mit Genus erkundet werden. Die herrlichen Eindrücke von Flora und Fauna werden mit Sicherheit in steter Erinnerung bleiben.