Stellenangebote in Alfter

Hilfreiche Adressen - Jobbörse

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Alfter

Postanschrift
Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg
53104 Bonn

Besucheradresse
Villemombler Straße 101
D - 53104 Bonn
Tel: 01801 / 555111

Rathaus Alfter
Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice
Am Rathaus 7
53347 Alfter
Tel: 0228 6484

E-Mail: rathaus@alfter.de

 

Stellenangebot
...sowie nicht beatmete Klienten. Ein Dienstfahrzeug wird zur Verfügung gestellt. Mögliche Einsatzorte:AlfterBonn-IppendorfKönigswinterBonn-LannesdorfBonn-Mehlem Ihre Vorteile bei uns: Festvertrag,

Job ansehen

Stellenangebot
Du bist Java Entwickler (m/w/d) und auf der Suche nach einem neuen Job in Bonn? Du hast Lust, deine Java Kenntnisse als Fullstack Entwickler (m/w/d) zu nutzen und weiterzuentwickeln? Das könnte das ei...

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben Ermittlung von Marktdaten aus den Bereichen Eier und Geflügel sowie angrenzende Bereiche wie z.B. Futtermittel, Betriebsmittel, mit Schwer-punkt Deutschland und EU, teilweise auch Weltma

Job ansehen

Stellenangebot
Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Präsenzunterrichts Unterrichtung von Jugendlichen und Erwachsenen Prüfungsvorbereitung Einhalten der relevanten Qualitätsrichtlinien

Job ansehen

Stellenangebot
Unbefristet! - ab 4000€ Brutto! ab sofort regional oder bundesweit Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) WARUM WIR? WEIL WIR ZUGEHÖRT HABEN! Wertschätzung Faire Bezahlung ab 4000...

Job ansehen
Infobox

Stellenangebote Alfter - Jobbörse

Was Sie als Jobsuchender über Alfter wissen müssen

Mit seinen 22.820 Einwohnern liegt die Stadt Alfter in Nordrhein-Westfalen westlich der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn, am südlichen Rand des Vorgebirges. Alfter besteht aus den Ortsteilen Alfter mit Birrekoven, Olsdorf, Oedekoven, Gielsdorf, Volmershoven, Heidgen und Witterschlick.  

Welche Branchen und Firmen sind wichtig für den Stellenmarkt in Alfter?

Die Wirtschaft ist im wesentlichen mittelständisch und von kleineren Unternehmen sowie der Landwirtschaft geprägt

Wichtige Arbeitgeber sind

Die Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer Aktiengesellschaft, kurz Deutsche Steinzeug, gelegentlich auch DSCB, ein  Industrieunternehmen, das keramische Belagsmaterialien und Fliesen herstellt

Baustoff Fassbender Tenten mit mehreren hundert Mitarbeitern

Brombeerweinkellerei Rebellenblut

Jobangebote in der Region

Nördlich grenzt die Stadt Alfter an Bornheim und östlich an die Stadt Bonn.

Meckenheim liegt südlich von Alfter und im Westen grenzt Alfter an die Gemeinde Swisttal.

Attraktive Job in vielen Berufen und Branchen finden Sie auch in

Was Sie über Alfter wissen müssen

Geschichtlich erwähnte man Alfter das erste mal 1067. der untergegangene Ort Pelz gehörte einst zu Alfter, heute erinnert nur noch der Straßenname, ″Pelzstraße“, an den Ort. Seit der Jungzeit ist Alfter besiedelt, auch in fränkischer und römischer Zeit. Die Römerzeit brachte Alfter zu einem wichtigen Weinanbaugebiet. Bis zu Beginn des 20.Jahrhunderts wurde nur Spätburgunder angebaut.

 Die Angebote für Freizeit gibt es reichlich. Da ist die Freizeitkarte, ″Kraut und Rüben“, sie gibt die Information für das Radtournetz und erfasst den Raum zwischen Wachtberg, Euskirchen, Meckenheim und Bornheim Merten. Außerdem werden die Kulturellen Sehenswürdigkeiten gezeigt sowie unterschiedliche Betriebe.  Besonders beachtenswert ist der Kultur-Erlebnisweg von Alfter. Moderne und alte Kunstwerke aus dem öffentlichen Strassenraum sind die Besonderheiten des Kultur- Erlebnisweges. Die Hochschule Alfter lädt ein zu Skulpturen im Garten und dem Park, der Alanus Hochschule zu besichtigen. Die Ateliers stehen zur Verfügung, wo man mit den Studenten und den Dozenten ein Gespräch führen kann.

Das Schloss von Alfter wirkt auf den Betrachter wie ein Haus aus der Toskana. Mit seinen morbiden Mauern in nuancenreichen Gelbtönen, erinnert das Mauerwerk schon mal an die Toskana. In der Galerie des Schlosses findet man restaurierte Temperabilder mit europäischen Phantasielandschaften. Auf dem weg zwischen Schloss und dem Johannishof zeigt man Kultur und Arbeitsleben von über 900 Jahren.

Aktiv mit Wandern, Radfahren und Reiten, kann die bezaubernde Landschaft mit Genus erkundet werden. Die herrlichen Eindrücke von Flora und Fauna werden mit Sicherheit in steter Erinnerung bleiben.