Stellenangebote in Amberg

Hilfreiche Adressen - Jobbörse

Agentur für Arbeit/Arbeitsamt Amberg

Postanschrift
Agentur für Arbeit Schwandorf
92422 Schwandorf

Besucheradresse
Jahnstr. 4
92224 Amberg
Tel: +49 9431200 400

Stadt Amberg Bürgeramt

Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Bürgerservice

Hallplatz 4
92224 Amberg

Telefon: 09621/10-1388 und 10-1333
Telefax: 09621/10-7041
E-mail: ewo@amberg.de

Stellenangebot
Während Deiner abwechslungsreichen Ausbildung zur Pflegefachkraft erwarten Dich neben einem tollen Team und einem Praxisanleiter, der Dir mit Rat und Tat zur Seite steht, die folgenden Aufgaben im Ber

Job ansehen

Stellenangebot
Sie machen Sicht- und Funktionsprüfung an elektrischen Geräten Sie sind im Team unterwegs und arbeiten mit moderner Technik Sie arbeiten beim Kunden vor Ort in Büros, Werkstätten, Labore, Schulen, usw

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben: Beurteilung und Durchführung von Bilanzierungssachverhalten für den Konzernabschluss und Verantwortung für die konzernweite Umsetzung nach internationalen Rechnungslegungsvorschriften (

Job ansehen

Stellenangebot
Planung, Beratung und Ausschreibung der elektrischen Anlagen im Wohn- ,Gewerbe- und Industriebau Eigenverantwortliche Projektbearbeitung in allen Leistungsphasen der HOAI Bauüberwachung und Abnahme

Job ansehen

Stellenangebot
Informationen Gebiet: Weiden, Amberg, Schwandorf Indikationen: Impfstoffe Kunde: Bavarian Nordic Job ID: 13022 Beschreibung Bavarian Nordic ist ein voll-integriertes Biotechnologie-Unternehmen, das

Job ansehen
Infobox

Stellenangebote Amberg - Jobbörse

Was Sie als Jobsuchender über Amberg wissen müssen

Die schöne Stadt Amberg liegt in der Oberpfalz in Bayern. Neben Regensburg ist die kreisfreie Stadt ein schmuckes Städtchen, das viel zu bieten hat. Mit nur zirka 50.000 Einwohnern ist sie zwar eher eine Kleinstadt, aber die Stadtanlagen und Historie übertrifft sie so manche Großstädte.

Welche Branchen und Firmen sind wichtig für den Stellenmarkt in Amberg?

Der größte Arbeitgeber der Stadt ist die Siemens AG, die hier elelektromechanischen Schaltgeräte und speicherprogrammierbare Steuerungen fertigt.

Darüber hinaus stellen Grammer AG Passagiersitze und Teile für PKW Innenaustattung her.

Andere Arbeitgeber sind eher mittelständisch geprägt und wie Deprag Schulz in den Branchen Informationstechnologie, Metallindustrie und Maschinenbau oder in der Glasbranche wie Fa. Nachtmann Bleikristallwerke tätig.

Riedel Glas aus Amberg ist bis über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt.

Ein weiterer attraktiver Arbeitgeber ist die Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH, auf die die Stadt verschiedene Aufgaben, wie die Energieversorgung und den Betrieb von verschiedenen Bädern und Garagen übertragen hat.

Im Zukunftsatlas 2019 belegte die kreisfreie Stadt Amberg Platz 159 von 401 Landkreisen, Kommunalverbänden und kreisfreien Städten in Deutschland und zählt damit zu den Regionen mit „ausgeglichenen Chancen/Risiken“ für die Zukunft.

Jobangebote in der Region Amberg

Nürnberg, Fürth und Erlangen sind Ziele mit einem großen und regelmäßigen Arbeiskräftebedarf für alle Beschäftigungsverhältnisse in allen Branchen.

Jobs in vielen Berufen finden Sie auch in

Welche Tageszeitungen veröffentlichen regionale Stellenanzeigen in Amberg?

Die Amberger Zeitung und Mittelbayerische Zeitung berichten über den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft vor Ort. Hier finden Sie Informationen über Unternehmen, die Personal einstellen und welche Mehrwerte, wie Kindergarten etc. sie anbieten.

Im Print-Stellenmarkt und der Online-Jobbörse dieser Medien erscheinen zahlreiche lokale und regionale Stellenanzeigen aus allen Branchen und für alle Fachbereiche. Der Manager findet hier genauso einen Job, wie die Teilzeit Arbeitskraft.

Welche Personaldienstleister suchen in Amberg Personal?

Expert und ahead personal management sind zwei Namen, die man sich in Amberg merken sollte, wenn man sich vermitteln lassen will oder einen Zeitarbeitsjob sucht. Daneben sind die großen Anbieter wie HAYS, ARWA und HPO für Unternehmen in der Region tätig und suchen für diese qualifzierte Bewerber.

Was Ihnen an Amberg gefallen wird

Zuerst einmal zur Geschichte: Schon 1034 wurde die Stadt „Ammenberg“ urkundlich erwähnt. Amberg war zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert bekannt als wichtiger Umschlagplatz für Eisenerz und Eisen. Später kam noch der Salzhandel dazu, woran viele Straßennamen in Amberg erinnern. Amberg war in den Jahren 1410 bis 1415 sogar kurzfristig Sitz von Hermann von Hessen, einem romtreuen Bischof.

Nicht nur die Sehenswürdigkeiten sind für Touristen von Bedeutung, auch die naheliegenden Erholungsgebiete garantieren der Stadt jedes Jahr viele Besucher, die die Wanderwege nutzen. Die Wallfahrtskirche Maria Hilf oder die Cäciliengrotte sind beliebte Wanderziele und sind nicht nur für eingefleischte Wanderer zu bewältigen.

Ein Besuch in den ortsansässigen Brauereien verschafft einem einen Überblick über die Bierbrauerskunst. Seit dem Mittelalter waren in Amberg über 30 Brauereien ansässig, heute sind es leider nur noch zirka sechs davon, die jedoch immer noch hervorragendes Bier brauen. Mit einer kleinen Brotzeit schmeckt das Bier noch besser. Denn viele Gaststätten bieten die ansässigen Biere an und von den Gaststätten gibt es viele, die gute Hausmannskost für das leibliche Wohl kredenzen.

Aufgrund der überwiegenden katholischen Bevölkerung finden sich in und um Amberg viele Klosteranlagen. Eindrucksvolle Kirchenbauten, wie die Basilika St. Martin, gibt es hier reichlich zu bestaunen.

Amberg ist eine alte Stadt, hat jedoch einen jugendlichen Charme, der viele Touristen begeistert und immer wieder in die schöne Stadt in der Oberpfalz lockt.