Aktuelle Jobs und Stellenangebote für kaufmännische Ausbildung - Juli 2024

2071 Jobangebote für kaufmännische Ausbildung

Jobs kaufmännische Ausbildung - Jobangebote kaufmännische Ausbildung - offene Stellen

Stellenangebot
...Verkehrsart (Luft, Land, See) DAS BRINGEN SIE MIT Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (m/w/d) idealerweise im Bereich Transport & Logistik Sie besitzen

Job ansehen

Stellenangebot
... administrativen Aufgaben Entgegennahme und Weiterleitung von Telefonaten IHR PROFIL Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung wünschenswert auch Quereinsteiger willkommen Freundliches und

Job ansehen

Stellenangebot
...trollen und BewertungZusammenarbeit und Informationsaustausch im Team Ihre Qualifikation:anerkannte kaufmännische Ausbildungmehrjährige qualifizierte Berufspraxis im Bereich Marketinggute

Job ansehen

Stellenangebot
...nce verschiedene Berufe und Abteilungen in der Verwaltung kennenzulernen. Hierunter zählen z.B. die Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d), das Duale Studium Industriemanagement und die

Job ansehen

Stellenangebot
...bei der Arbeitsvorbereitung Allgemeine administrative Tätigkeiten DAS BRINGST DU MIT Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Berufserfahrung Organisationsfähigkeit und Flexibilität Gute

Job ansehen

Stellenangebot
...ng) Stammdatenpflege Rechnungserstellung und –kontrolle Ihr Anforderungsprofil: eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung serviceorientiertes, strukturiertes und selbständiges Arbeiten Sehr

Job ansehen

Stellenangebot
.... Möchten Sie Teil unseres Teams werden? Dann bewerben Sie sich für unseren Standort in Berlin als: Kaufmännischer Ausbilder (m/w/d) in der betrieblichen Umschulung zum 01.10.2024, in Voll-

Job ansehen

Stellenangebot
...verkehr, Postbearbeitung Überwachen des Bestandes an Büromaterial und Bestellung Das wird erwartet: Kaufmännische Ausbildung oder entsprechende Berufserfahrung in der kaufmännischen Assistenz

Job ansehen

Stellenangebot
...er technischen Disposition Reklamationsbearbeitung Ihre Qualifikationen: Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung Strukturierte und prozessorientierte

Job ansehen

Stellenangebot
...teilungen und externen Partnern. Allgemeine Büroorganisation Fachliche Anforderungen Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation. Fundierte Kenntnisse im Umgang mit

Job ansehen

Stellenangebot
...ertragsanlage und -verwaltungAllgemeine kaufmännische TätigkeitenIhr Profil: Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung, gerne in der Entsorgungsbranche.

Job ansehen

Stellenangebot
...inanzbuchhaltung betreuen Sie den vorbereitenden Monatsabschluss Das bringen Sie mit Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung als Industriekauffrau / Industriekaufmann, Steuerfachangestellte /

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben Kaufmännische ZollabwicklungRechnungsprüfungAbwicklung SpeditionsrechnungenKlärung offener Themen mit anderen Abteilungen Ihr Profil Ausbildung zum Speditionskaufmann/-frau oder eine

Job ansehen

Stellenangebot
...System: 06:00 - 14:00 Uhr | 10:00 – 18:00 Uhr | 14:00 - 22:00 Uhr)Das bringst du mit:abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation, aber auch als Quereinsteiger bist

Job ansehen

Stellenangebot
...ndheitsprodukte freut sich schon auf Sie. WAS SIE MITBRINGEN: Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, gerne mit Schwerpunkt Gesundheits- oder Sozialwesen oder alternativ

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Stellenangebote kaufmännische Ausbildung - die wichtigsten Fragen

Wie heißt die kaufmännische Ausbildung offiziell?

Die offizielle Bezeichnung für die kaufmännische Ausbildung lautet "Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement".

Was sind die Anforderungen und Aufgaben für die kaufmännische Ausbildung?

Für die kaufmännische Ausbildung benötigt man mindestens einen Hauptschulabschluss oder einen höheren Schulabschluss. Zu den Aufgaben gehören unter anderem die Organisation von Arbeitsabläufen, die Erstellung von Rechnungen und Angeboten sowie die Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern.

Welche Fähigkeiten und Kenntnisse sind erforderlich, um die kaufmännische Ausbildung erfolgreich abzuschließen?

Für eine erfolgreiche Ausbildung in diesem Bereich sind Kenntnisse in den Bereichen Büroorganisation, Buchhaltung und Kommunikation notwendig. Außerdem sollte man über gute Deutschkenntnisse und eine gewisse IT-Affinität verfügen.

Wie lange dauert die kaufmännische Ausbildung und wie ist der Ausbildungsplan gestaltet?

Die Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement dauert in der Regel drei Jahre. Der Ausbildungsplan ist dabei abwechslungsreich gestaltet und umfasst sowohl theoretische als auch praktische Inhalte.

Welche unterschiedlichen Ausbildungsgänge gibt es für die kaufmännische Ausbildung?

Es gibt verschiedene Ausbildungsgänge, je nach Schulabschluss und individuellem Werdegang. So gibt es beispielsweise die Möglichkeit einer verkürzten Ausbildung mit einem höheren Schulabschluss oder einer zweijährigen Berufsfachschule.

Welche anderen kaufmännischen Ausbildungen gibt es noch?

  • Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel: Diese Ausbildung vermittelt alle notwendigen Kenntnisse für eine Tätigkeit im Einzelhandel, wie zum Beispiel das Verkaufen von Waren, das Führen von Beratungsgesprächen oder die Durchführung von Marketingmaßnahmen.
  • Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel: In dieser Ausbildung geht es um die Planung, Organisation und Durchführung von Warenlieferungen im Groß- und Außenhandel. Hier lernt man, wie man Kunden akquiriert, Angebote erstellt und Verhandlungen führt.
  • Industriekaufmann/Industriekauffrau: Diese Ausbildung vermittelt das kaufmännische Wissen, das in der Industrie benötigt wird. Hier lernt man zum Beispiel, wie man Kalkulationen erstellt, den Einkauf und Vertrieb organisiert oder Projekte plant und durchführt.
  • Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen: In dieser Ausbildung geht es um die Beratung und Vermittlung von Versicherungen und Finanzprodukten. Hier lernt man, wie man Kunden gewinnt und berät, Angebote erstellt und Verträge abschließt.
  • Bankkaufmann/Bankkauffrau: Diese Ausbildung vermittelt alle wichtigen Kenntnisse im Bankwesen. Hier lernt man, wie man Kunden berät, Kreditanträge prüft und den Zahlungsverkehr organisiert.
  • Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen: In dieser Ausbildung geht es um die kaufmännische Verwaltung von Gesundheitseinrichtungen, wie zum Beispiel Krankenhäusern oder Arztpraxen. Hier lernt man, wie man Budgets plant und überwacht, Personal- und Patientenakten führt oder Abrechnungen erstellt.

Welches sind die beliebtesten Arbeitgeber für die kaufmännische Ausbildung?

Beliebte Arbeitgeber für die kaufmännische Ausbildung sind unter anderem große Unternehmen in verschiedenen Branchen wie zum Beispiel Banken, Versicherungen, Handelsunternehmen oder auch Behörden und öffentliche Verwaltungen.

  • Deutsche Bank: Die Deutsche Bank ist eines der größten Finanzinstitute weltweit und bietet eine abwechslungsreiche Ausbildung in verschiedenen Abteilungen wie zum Beispiel im Personalwesen, Controlling oder auch im Kundenservice. Hier hat man die Möglichkeit, von erfahrenen Kollegen zu lernen und seine Karriereperspektiven zu erweitern.
  • Lufthansa: Die Lufthansa ist eine der bekanntesten Fluggesellschaften und bietet eine Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement im Bereich des Luftverkehrs an. Hier hat man die Möglichkeit, in einem internationalen Umfeld zu arbeiten und von einem umfangreichen Schulungsprogramm zu profitieren.
  • Zalando: Das Online-Handelsunternehmen Zalando bietet eine Ausbildung im Bereich des E-Commerce an. Hier hat man die Chance, in einem dynamischen und kreativen Umfeld zu arbeiten und seine Fähigkeiten in den Bereichen Kundenbetreuung, Online-Marketing und Logistik zu vertiefen.
  • Siemens: Siemens ist ein weltweit agierender Konzern im Bereich Elektrotechnik und Elektronik. Hier hat man die Möglichkeit, eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich zu absolvieren und dabei Einblicke in die verschiedenen Abteilungen wie zum Beispiel das Controlling, die Buchhaltung oder das Personalwesen zu gewinnen. Zudem bietet Siemens umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Karriereperspektiven.
  • Volkswagen: Volkswagen ist ein führender Automobilhersteller und bietet eine Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement im Bereich der Verwaltung an. Hier hat man die Möglichkeit, in einem internationalen Umfeld zu arbeiten und sich mit den unterschiedlichen Geschäftsbereichen wie zum Beispiel dem Marketing, der Personalabteilung oder der Buchhaltung auseinanderzusetzen.

Gibt es Möglichkeiten zur Übernahme oder Fortbildung nach Abschluss der kaufmännische Ausbildung?

Ja, es gibt zahlreiche Möglichkeiten zur Übernahme und Fortbildung nach Abschluss der kaufmännischen Ausbildung. Viele Unternehmen bieten Weiterbildungen an, um das Wissen und die Fähigkeiten der Mitarbeiter zu erweitern. Zudem besteht die Möglichkeit, sich zum/zur Fachwirt/in oder zum/zur Betriebswirt/in weiterzubilden.

Wie hoch ist das Gehalt für die kaufmännische Ausbildung?

Das Gehalt für die kaufmännische Ausbildung variiert je nach Branche, Unternehmen und Ausbildungsjahr. In der Regel liegt das Ausbildungsgehalt zwischen 800 und 1.200 Euro brutto im Monat.

Wie ist die Arbeitszeit bei der kaufmännische Ausbildung und gibt es flexible Arbeitszeitmodelle?

Die Arbeitszeit bei der kaufmännischen Ausbildung richtet sich nach den betrieblichen Gegebenheiten und kann von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sein. Allerdings gibt es oft flexible Arbeitszeitmodelle wie Gleitzeit oder Teilzeit, die es ermöglichen, Ausbildung und Privatleben besser zu vereinbaren.

Wie ist das Arbeitsklima bei der kaufmännische Ausbildung und wie sind die Kollegen?

Das Arbeitsklima bei der kaufmännischen Ausbildung hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Unternehmenskultur, der Größe des Unternehmens und den Kollegen. In der Regel ist das Arbeitsklima aber freundlich und kooperativ, da man eng mit seinen Kollegen zusammenarbeitet und voneinander lernt.

Wie ist die kaufmännische Ausbildung strukturiert (Theorie-Praxis-Verhältnis)?

Die kaufmännische Ausbildung ist in der Regel abwechslungsreich gestaltet und umfasst sowohl theoretische als auch praktische Inhalte. Das Verhältnis zwischen Theorie und Praxis variiert dabei je nach Ausbildungsjahr und Ausbildungsberuf.

Wie sieht der Berufseinstieg nach der kaufmännische Ausbildung aus?

Der Berufseinstieg nach der kaufmännischen Ausbildung gestaltet sich je nach Unternehmen und Branche unterschiedlich. Viele Unternehmen bieten jedoch gute Übernahmechancen und Karrieremöglichkeiten, sodass man nach der Ausbildung oft direkt in den Beruf einsteigen kann.

Gibt es Perspektiven für eine spätere Spezialisierung oder Karriereentwicklung als kaufmännische Ausbildung?

Ja, es gibt zahlreiche Perspektiven für eine spätere Spezialisierung oder Karriereentwicklung als Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, sich auf bestimmte Bereiche wie das Personalwesen oder das Controlling zu spezialisieren oder sich zum/zur Fachwirt/in oder zum/zur Betriebswirt/in weiterzubilden. Auch eine Karriere im Management ist möglich.

Wie kann ich mich am besten für die kaufmännische Ausbildung bewerben?

Für eine Bewerbung auf eine kaufmännische Ausbildung solltest du eine aussagekräftige Bewerbungsmappe erstellen, die ein Anschreiben, einen Lebenslauf und relevante Zeugnisse enthält. Wichtig ist dabei, dass du dich über das Unternehmen informierst und deine Motivation und Eignung für den Ausbildungsberuf überzeugend darstellst.

Nachfolgend ein Musterbewerbungsschreiben für eine Ausbildungsstelle:

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich auf Ihrer Website die Stellenangebote für die kaufmännische Ausbildung entdeckt und möchte mich hiermit um eine Ausbildungsstelle zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement bewerben.

Als aufgeschlossener und motivierter Schulabgänger mit einem guten Hauptschulabschluss sehe ich in der kaufmännischen Ausbildung die ideale Möglichkeit, meine Fähigkeiten in den Bereichen Büroorganisation, Buchhaltung und Kommunikation zu vertiefen und mich beruflich weiterzuentwickeln.

Während meines Schulpraktikums in einem mittelständischen Handelsunternehmen konnte ich bereits erste Erfahrungen im kaufmännischen Bereich sammeln und habe dabei meine Fähigkeiten in der Kundenbetreuung und im Umgang mit MS Office-Anwendungen unter Beweis gestellt. Ich bin davon überzeugt, dass ich diese Fähigkeiten und meine Lernbereitschaft auch in der Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement erfolgreich einbringen werde.

Besonders reizvoll finde ich an Ihrer Ausbildung das abwechslungsreiche Ausbildungskonzept sowie die Möglichkeit, mich in verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel dem Personalwesen oder der Buchhaltung zu engagieren. Zudem schätze ich Ihr Unternehmen als einen renommierten Arbeitgeber, der seinen Auszubildenden gute Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

Ich bin überzeugt, dass ich durch meine Motivation, meine Lernbereitschaft und meine Flexibilität einen wertvollen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens leisten kann. Gerne stehe ich Ihnen für ein Vorstellungsgespräch zur Verfügung und freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
[Name]

Welche Bewerbungsfragen werden bei der Bewerbung für die kaufmännische Ausbildung wahrscheinlich gestellt?

Bei der Bewerbung für die kaufmännische Ausbildung können folgende Fragen gestellt werden:

  • Warum haben Sie sich für die kaufmännische Ausbildung entschieden?
  • Was sind Ihre Stärken und Schwächen?
  • Wie stellen Sie sich eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Team vor?
  • Welche Erfahrungen haben Sie bisher im kaufmännischen Bereich gesammelt?
  • Wie gehen Sie mit schwierigen Situationen im Arbeitsalltag um?
  • Was wissen Sie über unser Unternehmen und warum möchten Sie bei uns arbeiten?
  • Wie stellen Sie sich Ihren beruflichen Werdegang nach der Ausbildung vor?
  • Wie motivieren Sie sich selbst, um Ziele zu erreichen?
  • Was erwarten Sie von Ihrer Ausbildung bei uns?

Hier noch weiter Fachfragen und Antworten zur Vorbereitung für ein Vorstellungsgespräch.

Was versteht man unter Büroorganisation?

Antwort: Unter Büroorganisation versteht man die systematische Planung, Durchführung und Kontrolle aller Büroarbeiten zur Erreichung eines reibungslosen Ablaufs.

Was sind die wichtigsten Aufgaben eines Kaufmanns/einer Kauffrau für Büromanagement?

Antwort: Zu den wichtigsten Aufgaben gehören die Organisation von Arbeitsabläufen, die Erstellung von Rechnungen und Angeboten sowie die Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern.

Was versteht man unter Buchhaltung?

Antwort: Die Buchhaltung umfasst alle Arbeiten zur systematischen Erfassung und Aufzeichnung von Geschäftsvorfällen.

Was sind die Grundlagen der Kommunikation im kaufmännischen Bereich?

Antwort: Die Grundlagen der Kommunikation im kaufmännischen Bereich sind eine klare und verständliche Ausdrucksweise sowie ein höflicher und respektvoller Umgangston.

Was ist Controlling?

Antwort: Controlling bezeichnet die Planung, Steuerung und Überwachung betrieblicher Abläufe zur Erreichung von Unternehmenszielen.

Was versteht man unter Marketing?

Antwort: Marketing umfasst alle Maßnahmen zur gezielten Beeinflussung der Nachfrage nach Produkten oder Dienstleistungen.

Was ist der Unterschied zwischen Soll- und Ist-Zustand?

Antwort: Der Soll-Zustand beschreibt einen angestrebten Zustand, während der Ist-Zustand den tatsächlichen Zustand beschreibt.

Was versteht man unter Kundenakquise?

Antwort: Kundenakquise bezeichnet die gezielte Gewinnung neuer Kunden für ein Unternehmen.

Was bedeutet das Kürzel MS Office?

Antwort: MS Office steht für Microsoft Office und umfasst verschiedene Software-Programme wie Word, Excel und PowerPoint.

Was versteht man unter Datenschutz?

Antwort: Datenschutz umfasst alle Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten vor unbefugtem Zugriff oder Missbrauch.

Es ist wichtig, sich individuell auf mögliche Fachfragen bei der Bewerbung für die kaufmännische Ausbildung vorzubereiten, um seine Bewerbungschancen zu verbessern. Hierbei können Informationen über das Unternehmen und die Branche, aber auch grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Büroorganisation, Buchhaltung, Marketing und Kommunikation hilfreich sein.