Stellenangebote für Unternehmen

Stellenangebot
Problemlöser/in gesucht! Unser Kunde ist eines der führenden europäischen Outsourcing-Unternehmen im Bereich Customer Management. Kundenbetreuer (m/w/d) für E-Commerce Unternehmen Ihre Aufgaben:

Job ansehen

Stellenangebot
Familienfreundliches Unternehmen sucht iOS- App Developer (M/W/D) in Festanstellung. Zu Ihren Aufgaben gehören: - Umsetzung von iOS Softwareprojekten in einem krisensicherem Unternehmen - Inhouse -

Job ansehen

Stellenangebot
...sich völlig kostenfrei registrieren und von interessanten und passenden Positionen profitieren. Als Unternehmensjurist (m/w/d) beraten und begleiten Sie eigenständig alle juristischen Prozesse

Job ansehen

Stellenangebot
Freiberuflicher Autor (m/w/d) Schwerpunkt Buchhaltung und Steuern für Unternehmen mediaforwork ist ein Geschäftsbereich der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Wir sind ein alter Hase

Job ansehen
Infobox

Unternehmen - Arbeiten bei Top-Arbeitgebern

Als Unternehmen werden gemeinhin Firmen bezeichnet. Sie bilden eine wirtschaftlich selbstständige Einheit und verfolgen ein bestimmtes Unternehmensziel.

Das Unternehmen ist rechtlich sowie wirtschaftlich und finanziell eigenständig und bildet eine Einheit. Das Ziel ist in der privaten Wirtschaft immer die Gewinnmaximierung.

Wird von einem Konzern gesprochen, so wurden mehrere selbstständige Unternehmen unter einer gemeinsamen Leitung zusammengefasst. Unternehmen haben verschiedene Rechtsformen, die sich unter anderem danach richtet, ob es sich um ein privates oder öffentlich-rechtliches Unternehmen handelt. Die Besonderheit öffentlicher Unternehmen besteht darin, dass sie einem öffentlichen Zweck unterliegen; nicht, wie ein privates Unternehmen, hauptsächlich der Gewinnmaximierung dienen.

Private Unternehmen können Einzelunternehmen sein oder Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften oder auch anderen Rechtsformen unterliegen.

Eine andere Unterscheidung von Unternehmen ist die nach der Branche, wie Gastgewerbe, Handel, Erziehung und Unterricht, Kunst etc.

Auch kann man Unternehmen nach ihrem Standort unterscheiden: regional, national oder international.

Als Unternehmer wird derjenige bezeichnet, der als natürliche oder juristische Person ein Unternehmen betreibt. Er ist der Eigenkapitalgeber und nicht angestellt.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird ein Betrieb auch als Unternehmen bezeichnet, aber nicht jedes Unternehmen ist ein Betrieb oder eine Fabrik. Meist werden Betriebe nur dann so genannt, wenn sie sich der Produktion von Artikeln widmen. Betriebe gelten als technisch-organisatorische Einheiten.

Unternehmen sind rechtliche Einheiten, die Bücher führen und einen Jahresabschluss aufstellen müssen. Sie sind in der Regel nicht örtlich gebunden und agieren autonom. Ein Unternehmer kann Eigentümer mehrerer Unternehmen sein.

Die genaue rechtliche Definition eines Unternehmens ist zum Beispiel wichtig, wenn der Betrieb weitergegeben (verkauft, vererbt…) wird, bei der Wahl des Betriebsrates und bei der Bestimmung der Betriebsgröße (wenn es um Kündigungsschutz etc. geht). Im Arbeitsrecht kennt man bestimmte Begrifflichkeiten, die zu entsprechenden Konsequenzen führen. So wird das Wort „Firma“ im Arbeitsrecht vermieden, da es zu Verwechslungen mit dem handelsrechtlichen Namen eines Kaufmannes führen kann.