Stellenangebote für Besucherempfang

Jobs Besucherempfang - offene Stellen Besucherempfang - Jobangebote

Stellenangebot
...uses Entgeltgruppe 3 TVöD in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25,0 Stunden Wenn die Besucher*innen die Stadtverwaltung anrufen oder uns besuchen, so sind Sie meist die/der Erste,

Job ansehen

Stellenangebot
...in der Sie die Schnittstelle zwischen Kunden und Mitarbeitern bilden. Ihre Aufgaben Empfang unserer Besucher Reservierung sowie Vor- und Nachbereitung der Besprechungsräume Annahme und

Job ansehen

Stellenangebot
...s. Sie sind die erste persönliche Schnittstelle zu unseren Patientinnen und Patienten, Angehörigen, Besucherinnen und Besuchern und Anruferinnen und Anrufern. Sie sind für die Bedienung der

Job ansehen

Stellenangebot
...d Weiterleitung von eingehenden Telefonaten gehört zu Ihren Hauptaufgaben Sie nehmen unsere Kunden, Besucher, Lieferanten und / oder Mitarbeiter (m/w/d) in Empfang und erteilen ggf. Auskünfte In-

Job ansehen

Stellenangebot
Mitarbeiter/ in für den Empfang für unser Reha-Zentrum Iserlohn (m/w/d) Märkische Reha-Kliniken Beginn: unbefristet in Teilzeit (20 - 30 Std./Wo.) zum nächstmöglichen Zeitpunkt Die Märkische

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2021

Stellenangebote Besucherempfang

Was versteht man unter Besucherempfang?

Der Besucherempfang ist der Bereich des Marketings, der sich auf den Empfang und die Lenkung von Besuchern in einem Unternehmen konzentriert.

Der Besucherempfang kann alles umfassen, von der Wegbeschreibung über die Begleitung beim ersten Einkauf bis hin zum Kundenservice und der Information über das Unternehmen oder die Organisation, die sie gefunden haben. 

Welche Aufgabengebiete sind typisch für Empfangsmitarbeiter?

In allen Regionen Deutschlands werden rund um das Jahr immer wieder neue Stellenangebote für Empfangsmitarbeiter und Empfangskräfte ausgeschrieben. Das geschieht in der Regel unabhängig von der Art eines Unternehmens, da Mitarbeiter für den Empfang die Visitenkarte von Hotels, Industrie- und Baufirmen sowie von Praxen, Büros und Kanzleien sind.

Die Beschäftigten an der Rezeption werden von Kunden und Gästen zuerst und zuletzt gesehen. Sie beeinflussen daher in hohem Maße den ersten und den letzten Eindruck, der von einer Einrichtung ausgeht. Darüber hinaus ist der Empfangsmitarbeiter ein Vermittler zwischen verschiedenen internen und externen Partnern.

Als Empfangsmitarbeiter arbeiten bedeutet ebenfalls, Informationen weiterzureichen und Ankommenden beziehungsweisen Gehenden beratend zur Seite zu stehen. Die Angestellten übernehmen außerdem eine ganze Reihe an Serviceleistungen. Diese ergeben sich aus der Art des Unternehmens heraus. Neben der Weiterleitung von Gästen und dem Organisieren von Veranstaltungen führen sie den Telefon- und E-Maildienst aus und koordinieren einzelne Abläufe sowie einzelne Abteilungen. Deshalb arbeitet der Rezeptionist oder die Rezeptionistin eng mit den unterschiedlichsten Fachdisziplinen zusammen.

Im Rahmen spezieller wirtschaftlicher und im Rechnungswesen angesiedelter Erfordernisse ist der Rezeptionist für das Verbuchen von Servicemaßnahmen auf die jeweiligen Gästekonten sowie für die Führung der Kasse zuständig. Das Reservieren von Zimmern und das Bearbeiten von bereits vorliegenden Zimmerbuchungen fällt ebenfalls in das Ressort des Empfangsmitarbeiters.

In welchen Bereichen werden professionellen Empfangsmitarbeiter überwiegend eingesetzt?

Die Stellenangebote für Empfangsmitarbeiter zielen vorrangig auf Einstellungen ab, die im Hotel- und im Gaststättengewerbe angesiedelt sind. Da sich Empfangsmitarbeiter fast ausschließlich in der Rezeption oder im Front Office bewegen, werden überwiegend ausgebildete Hotelkaufleute gesucht. Daraus ergeben sich im Laufe der Zeit Perspektiven, die sich auf übergeordnete Funktionen wie den Koordinator und den Gruppenleiter beziehen, wenn sich zeigt, dass Führungsqualitäten vorhanden sind. Eine weitere Karrierevariante ist der Schichtleiter. Nach dem Besuch von Weiterbildungen und bei persönlicher Eignung steht einem Job als Empfangschef nichts im Wege.

Grundlegend ist auf jeden Fall eine abgeschlossene Ausbildung als Hotelfachfrau oder Hotelfachmann. Verlangt werden eine überdurchschnittliche Belastbarkeit und Flexibilität. Die Stellenangebote für Empfangsmitarbeiter sind in der Mehrheit so ausgerichtet, dass die Bereitschaft zum Schicht- sowie zum Feiertags- und Wochenenddienst vorausgesetzt wird. Zu den sozialen Kompetenzen, gehören des Weiteren Teamfähigkeit und eine hohe Service- und Gastorientierung sowie eine positive, freundliche Ausstrahlung. Als Aushängeschild sollte das Personal über ein stark im Kommunizieren sein, Freude am Kontakt mit Menschen haben sowie umfangreiche Sprachkenntnisse und über tadellose Umgangsformen verfügen.

Welche Vergütung ist für diesen Berufszweig üblich?

Die Stellenangebote für Empfangsmitarbeiter können befristet oder unbefristet sein und eine Arbeitsstelle in Vollzeit oder Teilzeit in Aussicht stellen. Diese Gesichtspunkte beeinflussen die Bezahlung. Nach dem Einstieg aus der Lehre verdient ein Empfangsmitarbeiter je nach Bundesland zwischen etwa 1.400 Euro und 2.650 Euro brutto im Monat. Mit dem beruflichen Fortkommen als Shiftleader, als Koordinator oder sogar als Front Office Manager steigt das Gehalt ausgehend von ungefähr 1.560 Euro auf circa 3.000 Euro brutto monatlich. In die Entlohnung fließen zudem die üblichen Nacht-, Feiertags-, Sonntags- und Schichtzuschläge ein. In der Berufspraxis und bei der Stellenauswahl sind regionale Abweichungen bei den Gehältern beispielsweise in Berlin, Hannover, Oldenburg, Potsdam, Hamburg etc. zu beachten.