Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Fräser - Juni 2024

181 Jobangebote für Fräser

Jobs Fräser - offene Stellen Fräser

Stellenangebot
CNC-Fräser (m/w/d) Ihre Aufgaben Termin- und qualitätsgerechte Herstellung von TeilenOptimierung der NC-Programme und des BearbeitungsprozessesMeldung von Störungen oder notwendiger

Job ansehen

Stellenangebot
Bedienen und Fahren der Fräse, Radlader und Hydraulikbagger Wartung und Pflege der Baumaschinen und Zubehör Durchführen von Kleinreparaturen Allgemeine Mitarbeit auf den Baustellen Erstellen von Baust

Job ansehen

Stellenangebot
Beruflich durchstarten?Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir suchen ab sofort CNC Fräser (m/w/d) für ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei einem unserer Kunden mit Sitz in Heiligenhaus. Über

Job ansehen

Stellenangebot
...n unserem Standort Criesbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Zerspanungsmechaniker / Fräser (m/w/d). Folgende Herausforderungen erwarten Sie in unserem hochmodernen

Job ansehen

Stellenangebot
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort in Vollzeit am Standort Eging am See einen: CNC-Fräser - Holzbearbeitung (m/w/d) Aufgabengebiet: Bedienung der CNC-gesteuerten

Job ansehen

Stellenangebot
Disziplinarische und fachliche Führung des Bereiches Zerspanungstechnik mit CNC-Fräs-, Dreh- und Schleifmaschinen Steuerung und Koordinierung des reibungslosen Produktionsablaufs Weiterqualifizierung

Job ansehen

Stellenangebot
...iebe der Region. Für unseren Standort in Rheinau / Kehl suchen wir ab sofort einen CNC-Dreher | CNC-Fräser (m|w|d) Ihre Aufgaben: Drehen und Fräsen inklusive 5-Achs-Bearbeitungszentrum

Job ansehen

Stellenangebot
Bearbeitung von anspruchsvollen Bauteilen in Kleinststückzahlen auf hochmodernen 3-5 Achs-Maschinen von DMG Schreiben und Modifizieren von CNC Programmen an Siemens Steuerung 840D Rüsten von 3-5 Ach

Job ansehen

Stellenangebot
Neuerstellung, Änderung und Optimierung von NC-Programmen mittels Werkstatt- und/oder CAM-Programmierung Rüsten und Einstellen von Dreh-Fräs-Zentren und Drehmaschinen mit C-/Y-Achse, Gegenspindel und

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben: Einrichten und Bedienen von CNC-Dreh-/Fräsmaschinen Überwachung des Fertigungsprozesses Qualitätsprüfung der Werkstücke Werkzeuge und Vorrichtungen nach Vorgaben ein-/ausbauen und einst

Job ansehen

Stellenangebot
Ihre Aufgaben Eigenständiges Einrüsten von CNC Fräsmaschinen (Haas und Hedelius) nach Einrichtplan Selbstständiges Programmieren von CNC Fräsmaschinen und Erstellen von Einrichtplänen nach Kundenzeic

Job ansehen

Stellenangebot
Stupides »Knöpfe drücken« ist nichts für Sie? Sie suchen eine Aufgabe, die Ihr Fachwissen fordert und Sie vor fertigungstechnische Herausforderungen stellt? Dann ist diese Position genau richtig für S

Job ansehen

Stellenangebot
Für unser Team suchen wir eine/n Zerspanungsmechaniker/CNC-Fräser (m/w/d) Rudholzer Technology ist ein intelligenter Maschinenbau auf neuestem Stand. Unser junges und topmotiviertes Team freut sich

Job ansehen

Stellenangebot
Einrichtung, Programmierung und Bedienung moderner CNC-gesteuerter Bearbeitungszentren Eigenverantwortliche Bearbeitung von Werkstücken gemäß Arbeitsauftrag und Zeichnung Fertigung von Musterteilen so

Job ansehen

Stellenangebot
...investieren in die Zukunft und suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Dreher / Rundschleifer / Fräser (m/w/d)für unsere Mechanische Fertigung Ihre Aufgaben: Endbearbeiten von Motoren und

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Aktuelle Stellenangebote und Jobs Fräser

Die wichtigsten Fragen:

Was macht ein Fräser?

Ein Fräser ist ein Fachexperte im Bereich der metallverarbeitenden Industrie. Seine Hauptaufgabe besteht darin, präzise und komplexe Fräsvorgänge an Werkstücken durchzuführen, um hochwertige Produkte herzustellen. Mit seinen Fähigkeiten trägt er wesentlich zur Produktion und Formgebung von Teilen bei, die in verschiedenen Branchen benötigt werden.

Welche Aufgaben hat ein Fräser im Detail?

  • Programmierung: Ein erfahrener Fräser entwickelt präzise Fräsprogramme, die Maschinenanweisungen enthalten.
  • Materialauswahl: Auswahl geeigneter Materialien für die Bearbeitung unter Berücksichtigung von Faktoren wie Härte und Anwendung.
  • Werkzeugvorbereitung: Auswahl, Einrichtung und Justierung von Fräswerkzeugen.
  • Präzise Bearbeitung: Durchführung von Fräsvorgängen gemäß den technischen Anforderungen.
  • Qualitätskontrolle: Überwachung und Sicherstellung der Qualität der bearbeiteten Teile.
  • Problembehebung: Identifikation und Behebung von Maschinen- oder Bearbeitungsproblemen.
  • Wartung: Wartung und Pflege der Fräsmaschinen und Werkzeuge.
  • Dokumentation: Führung von Arbeitsprotokollen und technischen Dokumentationen.
  • Teamarbeit: Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten, um komplexe Projekte umzusetzen.
  • Fortbildung: Kontinuierliche Weiterbildung, um mit den neuesten Technologien Schritt zu halten.

Was macht den Beruf des Fräser spannend?

Die Faszination des Fräsers liegt in der Präzisionsarbeit, bei der er aus rohen Materialien hochwertige Werkstücke erschafft. Die Möglichkeit, technische Herausforderungen zu meistern und innovative Lösungen zu finden, verleiht diesem Beruf eine einzigartige Anziehungskraft. Der Stolz, komplexe Komponenten herzustellen, die in verschiedenen Industrien Verwendung finden, macht den Beruf des Fräsers äußerst spannend.

Für wen ist der Beruf des Fräser geeignet?

Der Beruf des Fräsers ist für handwerklich geschickte und technikbegeisterte Personen geeignet, die eine Leidenschaft für präzise Arbeit und technische Herausforderungen haben. Die Liebe zur Materialbearbeitung und die Fähigkeit, komplexe Maschinen zu bedienen, sind im Berufsfeld des Fräsers von großer Bedeutung.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des Fräser wechseln und was muss man tun?

Ja, ein Quereinsteiger kann in den Beruf des Fräsers wechseln, indem er eine entsprechende Ausbildung oder Umschulung absolviert. Es ist ratsam, eine fachspezifische Schulung zu absolvieren, um die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben, die für die präzise Bearbeitung und Programmierung von Fräsmaschinen notwendig sind. Zudem ist es hilfreich, praktische Erfahrungen durch Praktika oder Werkstätten zu sammeln, um das Verständnis für die Arbeit als Fräser zu vertiefen.

Welche Unternehmen suchen Fräser?

Der Bedarf an Fachkräften im Bereich des Fräsens ist vielfältig. Unternehmen aus verschiedenen Branchen sind auf der Suche nach qualifizierten Fräsern, um hochwertige Komponenten herzustellen. Einige Branchen, in denen Fräser benötigt werden:

  • Automobilindustrie: Herstellung von Präzisionskomponenten für Fahrzeuge.
  • Maschinenbau: Produktion von Werkzeugmaschinen und Industrieanlagen.
  • Luft- und Raumfahrt: Fertigung von Flugzeugteilen und Raumfahrtkomponenten.
  • Medizintechnik: Herstellung von medizinischen Geräten und Instrumenten.
  • Energieindustrie: Produktion von Komponenten für Energieerzeugung und -übertragung.

Was verdient man als Fräser?

Die Vergütung eines Fräsers variiert je nach Erfahrung, Qualifikationen und Standort. In Deutschland liegt das durchschnittliche Bruttojahresgehalt eines Fräsers zwischen 30.000 und 45.000 Euro. Mit zunehmender Erfahrung und Spezialisierung kann das Gehalt auf bis zu 60.000 Euro oder mehr ansteigen.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als Fräser am besten gestalten?

Um sich erfolgreich als Fräser zu bewerben, ist es wichtig, eine gut strukturierte Bewerbung zu erstellen. Beginnen Sie mit einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie Ihre Motivation, Qualifikationen und Erfahrungen hervorheben. Betonen Sie Ihre Fachkenntnisse im Fräsen sowie Ihre Fähigkeiten in der Programmierung und Qualitätskontrolle. Fügen Sie einen Lebenslauf hinzu, der Ihre relevanten Berufserfahrungen und Weiterbildungen detailliert auflistet. Zeigen Sie Ihr Engagement für kontinuierliches Lernen und Ihre Bereitschaft, im Team zu arbeiten.

Welche Fragen werden dem Fräser beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Fachfragen:

  • Wie programmieren Sie eine CNC-Fräsmaschine?
  • Welche Materialien haben Sie bisher bearbeitet?
  • Wie gehen Sie mit Maßabweichungen um?
  • Was tun Sie, wenn ein Werkzeug verschleißt?
  • Erklären Sie den Unterschied zwischen Trocken- und Nassfräsen.
  • Wie überprüfen Sie die Oberflächenrauheit eines bearbeiteten Teils?
  • Was sind die Vorteile von Hartmetallfräsern?
  • Wie stellen Sie sicher, dass die Präzision Ihrer Arbeit gewährleistet ist?
  • Erklären Sie den Aufbau einer CNC-Fräsmaschine.
  • Wie reagieren Sie auf unerwartete Maschinenfehlfunktionen?

Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. Notieren Sie sich vor dem Interview Ihre eigenen Antworten auf diese Fragen und üben Sie, um selbstbewusst und kompetent aufzutreten.

Welche Herausforderungen hat der Fräser in der Zukunft?

Die Zukunft des Fräsens steht vor technologischen Veränderungen und neuen Anforderungen. Die Integration von Industrie 4.0 eröffnet Möglichkeiten für automatisierte und vernetzte Produktionsprozesse. Fräser müssen sich mit digitalen Technologien wie Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen vertraut machen. Zudem spielen Nachhaltigkeit und ressourceneffiziente Produktion eine wachsende Rolle, was den Fräser vor die Herausforderung stellt, innovative Materialien und Bearbeitungsmethoden zu nutzen.

Wie kann man sich als Fräser weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um sich den zukünftigen Herausforderungen als Fräser erfolgreich zu stellen, ist eine gezielte Weiterbildung von großer Bedeutung. Hier sind drei wichtige Maßnahmen:

  • Weiterbildungen im Bereich CNC-Technik: Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in CNC-Programmierung und -Steuerung, um komplexe Bearbeitungsaufgaben effizienter zu bewältigen.
  • Digitale Fertigungstechnologien: Eignen Sie sich Kenntnisse in der Anwendung von Industrie-4.0-Technologien an, um die vernetzte Produktion zu beherrschen.
  • Nachhaltige Fertigung: Erweitern Sie Ihre Kompetenzen im Umgang mit umweltfreundlichen Materialien und energieeffizienten Bearbeitungsmethoden.

Wie kann man als Fräser Karriere machen?

Der Beruf des Fräsers bietet Möglichkeiten für beruflichen Aufstieg. Hier sind fünf Aufstiegspositionen:

  • Teamleiter Frästechnik: Übernehmen Sie die Verantwortung für ein Team von Fräsern und koordinieren Sie die Arbeitsabläufe.
  • Produktionsleiter: In dieser Position steuern Sie die gesamte Fertigungsabteilung, einschließlich Fräsen und anderen Produktionsprozessen.
  • Fachtrainer: Teilen Sie Ihr Wissen, indem Sie Schulungen und Workshops für angehende Fräser durchführen.
  • Prozessingenieur: Optimieren Sie Produktionsprozesse, um Effizienz und Qualität zu steigern.
  • Technischer Berater: Arbeiten Sie in Unternehmen, die Fräswerkzeuge oder -maschinen herstellen, und beraten Sie Kunden bei technischen Fragen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als Fräser noch bewerben?

Die Fähigkeiten eines Fräsers sind in verschiedenen Bereichen gefragt. Hier sind zehn alternative Berufe, auf die sich ein Fräser zusätzlich bewerben könnte:

  • Industriemechaniker: Als Industriemechaniker sind ähnliche Fertigungskompetenzen gefragt, insbesondere im Bereich Maschinenmontage und Instandhaltung.
  • CNC-Programmierer: In dieser Rolle liegt der Fokus auf der Erstellung präziser CNC-Programme für verschiedene Anwendungen.
  • Werkzeugmacher: Werkzeugmacher fertigen Werkzeuge für die Metallbearbeitung und sind daher in ähnlichen Industrien gefragt.
  • Qualitätsingenieur: In dieser Position überwachen Sie die Qualität der produzierten Teile und implementieren Qualitätsverbesserungsmaßnahmen.
  • Produktionsplaner: Als Produktionsplaner koordinieren Sie die Produktionsabläufe und sorgen für reibungslose Abläufe.
  • CNC-Fachkraft: Diese Rolle umfasst die präzise Bedienung von CNC-Maschinen zur Herstellung von Teilen.
  • Fertigungstechniker: Fertigungstechniker optimieren Fertigungsprozesse und arbeiten an der Weiterentwicklung von Produktionsmethoden.
  • Maschinenbauingenieur: Als Ingenieur entwickeln Sie innovative Lösungen für Maschinen und Anlagen.
  • CNC-Dreher: Ähnlich wie Fräser, jedoch mit Fokus auf Drehbearbeitung.
  • Metallbaumeister: In dieser Position haben Sie eine leitende Rolle in der Metallverarbeitung und können Ihr Fachwissen einsetzen.

Diese Berufe bieten alternative Möglichkeiten, Ihre Fähigkeiten als Fräser einzusetzen und eine vielfältige Karriere aufzubauen.