Stellenangebote für Grafik

Stellenangebot
Junior Grafik & Email-Marketing Manager (m/w/d) in Hamburg - Vollzeit - unbefristet Für die Unterstützung unseres jungen Marketing Teams in zentraler Lage in Hamburg suchen wir einen Junior

Job ansehen

Stellenangebot
...s Gegenteil! Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit als: Illustrator / Grafiker (m/w/d) Schwerpunkt Vektorgrafiken Ihre Leidenschaft liegt in der Erstellung von

Job ansehen

Stellenangebot
... durchgängig einheitlichen grafischen Qualität der Assets• Definieren, einhalten und optimieren des Grafik-Workflows• Erstellen von Tasks sowie das Erstellen von Marketing- und

Job ansehen

Stellenangebot
...een und unterstützen uns im Content Marketing mit Schwerpunkt auf Bewegtbild/Video-Produktion sowie Grafik/Fotobearbeitung für Social Media, Website, Flyer, etc. Haben wir Sie neugierig gemacht?

Job ansehen

Stellenangebot
...en Newsletter und die Social-Media-Kanäle Digitale Bildbearbeitung und Bildrecherche Erstellung von Grafiken Auftragshandling und -koordination Kreative Unterstützung im TagesgeschäftDein

Job ansehen
Infobox

Grafik: Was genau versteht man darunter?

Der aus dem Griechischen entlehnte Begriff „Grafik“ ist ein Überbegriff für künstlerische oder auch technische Zeichnungen, aber auch deren drucktechnische Vervielfältigung. Meist findet der Begriff jedoch in der Kunst Verwendung, wobei die Grafik zur Bildenden Kunst gehört. Eine Grafik entsteht ohne Vorlagen und eigenständig.

Im künstlerischen Bereich werden Grafiken in verschiedene Druckgrafische Verfahren untergliedert, wie Durchdruck (z.B. Siebdruck) oder Flachdruck (beispielsweise Lithografie). Hochdruckverfahren sind beispielsweise Holzschnitte oder Linolschnitte, während zu den Tiefdruckverfahren Radierungen oder Kupferstiche gehören.

In den heutigen technischen Möglichkeiten steht der Begriff Grafik für Abbildungen, die auf geometrische Grundformen reduziert werden können. Dazu gehören häufig Unternehmenslogos oder Piktogramme. Als Bilder werden Abbildungen bezeichnet, die nicht aus geometrischen Grundformen zusammengesetzt werden können.

Heute gibt es eine Reihe von Berufen, die sich mit der Grafik beschäftigen, wie Illustrator oder Webdesigner, Gestaltungstechnischer Assistent und Weitere.

Grafiker im klassischen Sinne arbeiten mit der Hand durch Zeichnung oder Radierung beispielsweise. Seine Werke werden in kleiner Auflage hergestellt (gedruckt) und üblicherweise handsigniert sowie nummeriert; manche erscheinen als Unikat. Grafiker der heutigen Zeit arbeiten am Computer und stellen aus Text-und Bildmaterial zu kommerziellen Zwecken Grafiken her, wobei die entstandenen Werke in großer Zahl produziert und vervielfältigt werden.

Das Fach Grafikdesign wird an verschiedenen Hochschulen als Diplom, Bachelor- oder Master-Studiengang angeboten. Zu unterscheiden ist der Begriff „Designer“, der nicht geschützt ist, vom Diplom-Designer, der ein akademischer Grad ist und daher nicht ohne diesen Abschluss verwendet werden darf.

Die Ausbildung zum Designer ist nicht einheitliche geregelt und wird von verschiedenen Schulen angeboten. Grafikdesigner sind heute auch unter dem Begriff Kommunikationsdesigner bekannt und arbeiten im Auftrag von Kunden.

Sie arbeiten mit Drucksatz, Layout, Illustrationen (meist digitaler Natur), Bildbearbeitung und Fotomontage, Webdesign und Animation…, wobei die Übergänge fließend sind. Der Verband der Grafiker in Deutschland ist die „Allianz deutscher Designer“ oder auch der „Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesigner“.