Stellenangebote für Requirements Engineer

Stellenangebot
Mit unserer langjährigen Rekrutierungserfahrung und unseren Kenntnissen des Engineering-Personalmarktes sind wir für Ingenieure und Techniker ein starker Partner. Denn durch unsere intensiven

Job ansehen

Stellenangebot
Wir suchen Sie als ... Job Nr. 1532 Requirements Engineer (m/w/d) Jetzt Bewerben Vollzeit Aufgabe: • Requirementsmanagement: Tracken des Anforderungsstatus, Verfolgen von Änderungen •

Job ansehen

Stellenangebot
...sse in Netzwerk-Protokollen und in Unix (Shell, Tools)Zertifizierung zum Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE) von Vorteil

Job ansehen

Stellenangebot
...ew the documentation for the software applications Create reports, troubleshooting and user support Requirements Completed technical education (HTL or University/FH) and/or relevant practical

Job ansehen

Stellenangebot
...ubernetes-Infrastruktur Enge Zusammenarbeit mit unserem Data Science- und Infrastruktur-Team, inkl. Requirements Engineering und Support Implementierung von Best Practices aus dem Site Reliability

Job ansehen
Infobox

Stellenangebote Requirements Engineer

Was genau macht ein Requirement Engineer?

Requirement Engineer oder Manager ist ein Beruf aus der IT-Branche. In der Softwareentwicklung ist er der „Mittelsmann“ zwischen Entwickler und Kunde.

Was sind die Aufgaben eines Requirements Engineers?

Der Auftraggeber bringt dem Requirement Engineer nahe, was er benötigt und welche Einzelheiten dabei berücksichtigt werden müssen. Er muss in der Lage sein, diese Anforderungen zu verstehen und festzuhalten. Er schreibt nieder, welche Funktionen die Software haben muss und führt entsprechende Befragungen durch. Geht es nicht um einen speziellen Kunden, so können auch ganze Branchen bzw. bei Workshops dahingehend potenzielle Kunden befragt werden, um die Anforderungen kennenzulernen.

Das Anforderungsmanagement umfasst dabei außerdem, welche Prioritäten der Kunde hat: was ist verzichtbar, was benötigt er unbedingt? Am Ende kann der Requirement Engineer eine Liste erstellen mit allem, was in ein sogenanntes Lastenheft übernommen werden muss (Requirement Specification).

Wie wird man Requirements Engineer? Die Ausbildung

Um diesen Job ausüben zu können, wird ein Studium vorausgesetzt. Idealerweise in Informatik oder auch Wirtschaftsinformatik. Auch eine vergleichbare Ausbildung, gebündelt mit mehrjähriger Berufspraxis, ist durchaus als Grundlage möglich. Talent sollte man haben für Mathematik und grafische Datenverarbeitung, theoretische Informatik und Elektrotechnik.

Was wird erwartet von einem Requirements Engineer?

Es ist wichtig für die Arbeit eine hohe Kommunikationsfähigkeit zu besitzen. Denn nur so kann man ausschließen, dass zwischen dem Requirement Engineer und dem Kunden Missverständnisse entstehen, die dann an die Entwicklungsabteilung weitergegeben werden.

Ein sicheres Auftreten ist außerdem wichtig. Spätestens, wenn ein ganzes Bündel von potenziellen Kunden befragt werden muss, ist dies für das Image der Firma von Bedeutung.

Das fachliche Wissen, welches für ein bestimmtes Projekt benötigt wird, muss man sich jeweils aneignen. Es gibt eine Reihe von Weiterbildungen, die zu diesem Job befähigen. So kann sich ein Informatiker beispielsweise zum „Certified Professional for Requirements Engineering“ weiterbilden. Außerdem muss der Manager gut damit umgehen können, eine große Verantwortung zu tragen. Denn haben sich hier Fehler eingeschlichen, kann das für das Unternehmen teuer werden.

Wie viel verdient ein Requirements Engineer?

Je nach Unternehmen und Region kann man als Requirements Engineer zwischen 4.000 und 6.200 pro Monat verdienen.