Aktuelle Jobs und Stellenangebote für ALM - Juli 2024

6 Jobangebote für ALM

Jobs Alm - offene Stellen

Stellenangebot
...ung und dem Industrial Engineering wünschenswertKenntnisse im Umfeld Microsoft-Technologien und dem ALM-Werkzeug Azure DevOpsEine besonders kunden-und anwenderorientierte Denk-und ArbeitsweiseEine

Job ansehen

Stellenangebot
...a­li­täts­si­che­rung und ‑Test sammeln Idea­ler­wei­se hast Du mit moder­nen Test­werk­zeu­gen (HP ALM, HP UFT) gear­bei­tet und bringst eine Zer­ti­fi­zie­rung zum

Job ansehen

Stellenangebot
...schenswert sind Software- und Toolkenntnisse: Matlab/Simulink, INCA/ Canape, RE-tools (z.B. DOORS), ALM-Systeme (z.B. Jira) Ihre Aufgaben Promotionsstelle im Bereich funktionale Sicherheit für

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Aktuelle Stellenangebote und Jobs ALM

Die wichtigsten Fragen

Was versteht man unter ALM?

ALM steht für Application Lifecycle Management und umfasst die Verwaltung von Softwareanwendungen von der Entwicklung über die Bereitstellung bis hin zur Wartung. Es integriert Prozesse, Tools und Personen, um die Effizienz und Qualität von Softwareprojekten zu optimieren.

Welche Aufgaben hat ALM im Detail?

Die Aufgaben im Bereich ALM sind vielfältig und umfassen:

  • Planung und Anforderungsmanagement: Ermittlung und Dokumentation von Anforderungen an die Software.
  • Softwareentwicklung: Programmierung und Codierung der Anwendungen.
  • Versionskontrolle: Verwaltung und Überwachung von Softwareversionen.
  • Testen und Qualitätssicherung: Durchführung von Tests zur Sicherstellung der Softwarequalität.
  • Bereitstellung und Deployment: Implementierung der Software in die Produktionsumgebung.
  • Wartung und Support: Kontinuierliche Pflege und Aktualisierung der Software.

Welche Berufe gibt es im Bereich ALM?

Im Bereich ALM gibt es verschiedene Berufe, darunter:

  • Softwareentwickler: Verantwortlich für das Programmieren und Implementieren von Anwendungen.
  • Qualitätssicherungsingenieur: Durchführung von Tests und Sicherstellung der Softwarequalität.
  • Release-Manager: Verwaltung und Koordination von Software-Releases.
  • Projektmanager: Planung und Überwachung von Softwareprojekten.
  • Systemadministrator: Verwaltung und Pflege der IT-Infrastruktur, die für ALM notwendig ist.

Was macht das Arbeiten im Bereich ALM spannend?

Das Arbeiten im Bereich ALM ist spannend, weil:

  • Vielfalt der Aufgaben: Es gibt viele unterschiedliche Aufgaben, von der Planung über die Entwicklung bis hin zur Wartung.
  • Technologische Innovation: Ständige Weiterentwicklung und Einsatz neuer Technologien.
  • Teamarbeit: Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachbereichen und Experten.
  • Problemlösung: Ständiges Lösen komplexer Herausforderungen und Verbesserung von Prozessen.

Für wen eignet sich ein Job im Bereich ALM?

Ein Job im Bereich ALM eignet sich für Personen, die:

  • Technisches Verständnis: Ein gutes technisches Verständnis und Interesse an Softwareentwicklung haben.
  • Analytische Fähigkeiten: Analytische und problemlösende Fähigkeiten besitzen.
  • Teamfähigkeit: Gut im Team arbeiten können und kommunikativ sind.
  • Organisationstalent: Organisatorische Fähigkeiten und Projektmanagementkenntnisse mitbringen.

Kann man als Quereinsteiger in den Bereich ALM wechseln?

Ja, es ist möglich, als Quereinsteiger in den Bereich ALM zu wechseln. Wichtig sind:

  • Grundlagen der Softwareentwicklung: Kenntnisse in Programmiersprachen und Entwicklungsprozessen.
  • Weiterbildung: Teilnahme an Schulungen und Kursen im Bereich ALM und Softwareentwicklung.
  • Praxisbezogene Erfahrung: Praktische Erfahrung durch Projekte oder Praktika sammeln.

Wie kann man im Bereich ALM Karriere machen?

Um im Bereich ALM Karriere zu machen, sind folgende Schritte hilfreich:

  • Weiterbildung: Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen und Zertifizierungen.
  • Erfahrung sammeln: Erfahrung in verschiedenen Bereichen des ALM sammeln, z.B. Entwicklung, Testing, Deployment.
  • Netzwerken: Aufbau eines Netzwerks in der Branche durch Konferenzen, Meetups und Online-Communities.
  • Fachwissen vertiefen: Vertiefung von Fachwissen durch spezialisierte Rollen und Projekte.