Stellenangebote für Anästhesiepflege

Stellenangebot
Gesundheits- und Krankenpflege (m/w/d) für die Anästhesiepflege Jetzt bewerben Arbeitsort: Bürgerhospital Einsatzort: Anästhesie Vertrag: Voll- oder Teilzeit Über uns Mal ehrlich, so komisch ist

Job ansehen

Stellenangebot
Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit und ohne Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege Klinikum Lüdenscheid Beginn: Verstärken Sie unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt in

Job ansehen

Stellenangebot
...senen Berufsfachschule Pflege, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege (m/w/d) in Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung Unser Angebot: Ein

Job ansehen

Stellenangebot
Durchführung der intensivmedizinischen Grund- und Behandlungspflege Überwachung und adäquate Betreuung von Intensiv- und Anästhesiepatienten Eigenständige Bedienung und Überwachung der Beatmungsgerä

Job ansehen

Stellenangebot
...b unserer Pflegedirektion unter der Leitung von Grit Zwernemann suchen wir speziell für die OP- und Anästhesiepflege, ab sofort, in Vollzeit/Teilzeit, unbefristet/befristetGesundheits- und

Job ansehen
Infobox

Anästhesiepflege: Was genau versteht man darunter?

Unter Anästhesiepflege versteht man einen Teil der Krankenpflege. Dabei geht es speziell um den Bereich der Pflege in der Anästhesie. An dieser Arbeit sind sowohl Kranken-und Gesundheitspfleger beteiligt, als auch speziell ausgebildete Fachpflegekräfte für Intensivpflege und Anästhesie. Diese unterstützen den Anästhesisten bei seiner Arbeit, sowohl bei der Vorbereitung als auch der Durchführung und Nachbereitung der Narkose.

Als Grundlage ist es nötig, eine Ausbildung als Kranken- oder Gesundheitspfleger abgeschlossen zu haben. Dann kann eine Fachweiterbildung zur Fachpflegekraft Intensivpflege und Anästhesie erfolgen. Eine Besonderheit der Ausbildung ist eine dreijährige Lehre zum Anästhesietechnischen Assistenten. Damit kann man in operativen Funktionsbereichen und Aufwachräumen etc. tätig sein, ist aber nicht zu den klassischen Stationsdiensten berechtigt.

Nach einer Ausbildung dieser speziellen Pflegekraft arbeitet man im OP mit einem Anästhesisten zusammen. Die Pflegekraft ist für Vorbereitung und Assistenz zuständig. Sie überprüft die Narkosegeräte und Überwachungsmonitore, bereitet Narkosemittel vor und alle weiteren Medikamente, die der Anästhesist eventuell benötigen könnte.

Außerdem gehört es zum Anästhesiepfleger, die Patienten an Überwachungsmonitore anzuschließen, inklusive eines venösen Zugangs für Infusionen, diesen fachgerecht auf dem OP-Tisch zu lagern, nach der OP an den Aufwachraum zu übergeben, und anschließend den Anästhesiearbeitsplatz nachzubereiten. Dazu gehört es, alle benutzten Instrumente korrekt hygienisch wiederaufzuarbeiten.

Der Anästhesiepfleger muss auch dafür sorgen, dass die medizinische Schweigepflicht und der Schutz vertraulicher Daten eingehalten werden, kulturelle/religiöse Aspekte berücksichtigt werden, ungestörte Kontakte zu engsten Angehörigen ermöglicht werden, und ggf. sterbende Patienten zu begleiten bzw. deren Angehörige.

Wichtig im Beruf sind auch das Erkennen von klinischen Störungen und lebensbedrohlichen Zuständen, Durchführen von Erste-Hilfe-Maßnahmen und das Einleiten von Reanimationsmaßnahmen. Es kann der Fachkraft obliegen, pädagogische Aufgaben zu übernehmen, indem man Krankenpflege-Schüler mitbetreut, an Teambesprechungen teilnimmt, Hilfestellungen für Kollegen gibt und die Abteilungsleitung unterstützt, eventuell mit Übernahme von bürokratischen/kaufmännischen Arbeiten. Auch können Pflegestandards weiterentwickelt und Informationen mit anderem Pflegepersonal ausgetauscht werden.