Stellenangebote für Anwendung

Stellenangebot
...ung von Bauteilen, vor allem im Schweißen, Schleifen und ZerspanenKenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen sowie einem ERP-System setzen wir vorausEnglischkenntnisse sind erwünschtEin

Job ansehen

Stellenangebot
...chen Sachbearbeitung, gerne im Auftragswesen oder Einkauf Sicherer Umgang mit dem PC und mit Office-Anwendungen Zollerfahrung erwünscht. Erfahrung im Umgang eines ERP-Systems Sichere Deutsch- und

Job ansehen

Stellenangebot
...1 Gute Kenntnisse im Umgang mit Zeitwirtschaftsprogrammen (idealerweise ATOSS bzw. Per-Res) Sichere Anwendung von Tarif- und Gesetzestexten, idealerweise fundierte Kenntnisse im Tarifrecht für

Job ansehen

Stellenangebot
... Sozialversicherungsrecht, sowie Kenntnisse im Arbeitsrecht Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office Anwendungen Hohe Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortung und Zuverlässigkeit runden Ihr Profil

Job ansehen
Infobox

Anwendung: Was ist unter diesem Begriff zu verstehen?

Der Begriff Anwendung steht für die Anwendungssoftware und es handelt sich dabei um ein Computerprogramm, welches für den Anwender geeignete Funktionen ausführt. Auf Englisch heißt dieser Begriff Application, weswegen man normalerweise einfach kurz von App spricht.

Anwendungssoftware

In Unternehmen wird Anwendungssoftware vor allem zur Unterstützung der Verwaltung eingesetzt. Es handelt sich dabei um Standardsoftware, oftmals wird aber auch die Software auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnitten, um individuelle Branchenlösungen zu erreichen. Man spricht dann oftmals auch von einer Business- oder Unternehmersoftware.

Auch auf mobilen Endgeräten greifen wir mittlerweile regelmäßig auf Anwendungen zurück: mobile Apps können in einem App Store bezogen und dann direkt auf dem Gerät installiert werden.

 

Berufe in der Anwendung

Sämtliche Anwendungen, also Apps, müssen von irgendjemandem programmiert werden. Hierfür ist der Softwareentwickler der richtige Ansprechpartner. Er konzipiert, entwickelt und testet neue IT Systeme, Applikationen und Softwarekomponenten für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Dabei hat er stets den späteren User im Blick. Das Aufgabengebiet besteht aus einer ganzen Reihe von Problemlösungsschritten. Der Job begrenzt sich also nicht nur auf das Programmieren selbst, sondern geht noch weiter darüber hinaus. Zuerst muss nämlich das Anwendungsgebiet gründlich analysiert werden.

Softwareentwickler oder Anwendungsentwickler arbeiten eng mit dem Auftraggeber oder dem Projektleiter zusammen. Erst wenn die Architektur der Anwendung eine Struktur hat, wird diese umgesetzt. Dabei muss sichergestellt werden, dass alles reibungslos funktioniert.

Ebenfalls von Bedeutung ist in diesem Zusammenhang die Beobachtung des Markts, denn nur wer einen Überblick über Trends und Techniken hat, kann sich für die beste Technologie entscheiden.

Anwendungstechniker finden offene Stellenangebote bei der IT Branche – zum Beispiel bei EDV Dienstleistern, bei Software Ingenieurbüros, bei Banken, Versicherungen oder im Groß- und Versandhandel, in der Telekommunikation oder in der Automobilindustrie.