Aktuelle Jobs und Stellenangebote für CFO - Juni 2024

25 Jobangebote für CFO

Jobs CFO - offene Stellen

Stellenangebot
...sche Rechtsanwaltsgesellschaft mit rund 100 Mitarbeitern suchen wir für den Standort bei Köln einen CFO (w/m/d). In dieser Funktion sind Sie gesamtverantwortlich für die kaufmännische Steuerung

Job ansehen

Stellenangebot
...nd beurteilen die Effektivität der Maßnahmenumsetzungin dieser Funktion berichten Sie direkt an den CFO Das bringen Sie mit Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich

Job ansehen

Stellenangebot
...ung der Zahlen für die US-amerikanische Muttergesellschaft Als rechte Hand und Business Partner des CFO unterstützt du aktiv bei finanzbezogenen Entscheidungen und Maßnahmen Du gewährleistest

Job ansehen

Stellenangebot
...& Finance Manager (100% or 80%). Reporting directly to the POMOCA General Manager and the group CFO, your main responsibilities will be to manage the finance, payroll, and administration of 2

Job ansehen
Ausgezeichnet: Stellenmarkt.de belegt den 1. Platz der JOBBÖRSEN bei HANDELSBLATT und ist FOCUS TOP KARRIEREPORTAL 2024

Aktuelle Stellenangebote und Jobs CFO

Die wichtigsten Fragen

Was macht ein CFO?

Ein CFO (Chief Financial Officer) ist ein Mitglied der Geschäftsleitung eines Unternehmens und verantwortlich für die finanzielle Steuerung und Planung. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die finanzielle Gesundheit des Unternehmens zu gewährleisten und strategische finanzielle Entscheidungen zu treffen. CFOs analysieren die finanzielle Leistungsfähigkeit, erstellen Budgetpläne und überwachen die Buchhaltung. Sie sind entscheidend für die langfristige Planung und das Risikomanagement, um sicherzustellen, dass das Unternehmen finanziell stabil bleibt und wächst. CFOs arbeiten eng mit anderen Führungskräften zusammen, um finanzielle Ziele zu erreichen und die Unternehmensstrategie zu unterstützen.

Welche Aufgaben hat ein CFO im Detail?

  • Finanzplanung und -analyse: CFOs erstellen detaillierte Finanzpläne und führen regelmäßige Analysen durch, um die finanzielle Lage des Unternehmens zu bewerten. Sie entwickeln Prognosen und Modelle, um zukünftige finanzielle Ergebnisse zu antizipieren und Strategien zur Erreichung der Unternehmensziele zu formulieren.
  • Budgetierung und Forecasting: CFOs sind verantwortlich für die Erstellung und Überwachung des Budgets. Sie stellen sicher, dass alle Abteilungen ihre finanziellen Ziele einhalten und nehmen Anpassungen vor, wenn dies erforderlich ist. Die Prognose zukünftiger Einnahmen und Ausgaben ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Aufgabe.
  • Risikomanagement: Ein CFO identifiziert und bewertet finanzielle Risiken, die das Unternehmen betreffen könnten. Sie entwickeln Strategien zur Risikominderung und stellen sicher, dass das Unternehmen gegen potenzielle Bedrohungen abgesichert ist.
  • Finanzberichterstattung: CFOs erstellen regelmäßige Berichte über die finanzielle Leistung des Unternehmens, die an interne und externe Stakeholder weitergeleitet werden. Diese Berichte sind entscheidend für die Transparenz und das Vertrauen in die finanzielle Integrität des Unternehmens.
  • Kapitalbeschaffung: CFOs sind oft verantwortlich für die Beschaffung von Kapital durch Investitionen oder Darlehen. Sie verhandeln mit Investoren und Banken, um die besten Konditionen für das Unternehmen zu sichern.
  • Compliance und Regulierung: CFOs stellen sicher, dass das Unternehmen alle gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen erfüllt. Sie überwachen die Einhaltung von Finanzvorschriften und arbeiten eng mit externen Prüfern zusammen.
  • Steuerplanung: CFOs optimieren die Steuerstrategie des Unternehmens, um Steuerverpflichtungen zu minimieren und sicherzustellen, dass alle steuerlichen Vorschriften eingehalten werden.
  • Investor Relations: CFOs pflegen Beziehungen zu Investoren und Analysten. Sie präsentieren finanzielle Ergebnisse und Strategien, um das Vertrauen und die Unterstützung der Investoren zu gewinnen.
  • Strategische Beratung: CFOs unterstützen die Geschäftsleitung bei strategischen Entscheidungen, indem sie finanzielle Analysen und Einblicke liefern. Sie spielen eine Schlüsselrolle bei Fusionen, Übernahmen und anderen wichtigen Geschäftsentwicklungen.
  • Teamführung und -entwicklung: CFOs führen und entwickeln das Finanzteam des Unternehmens. Sie stellen sicher, dass die Mitarbeiter über die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um ihre Aufgaben effektiv zu erfüllen.

Was macht den Beruf des CFO spannend?

Der Beruf des CFO ist äußerst spannend, da er eine Schlüsselrolle in der Unternehmensführung einnimmt. CFOs haben einen direkten Einfluss auf die finanzielle Gesundheit und strategische Ausrichtung des Unternehmens. Sie arbeiten an komplexen Finanzanalysen, treffen kritische Entscheidungen und tragen maßgeblich zum Erfolg und Wachstum des Unternehmens bei. Der Beruf erfordert ein tiefes Verständnis der Finanzmärkte, strategisches Denken und exzellente Führungsfähigkeiten. Zudem bietet die Position vielfältige Herausforderungen und die Möglichkeit, in verschiedenen Branchen und Unternehmensgrößen tätig zu sein, was für eine abwechslungsreiche und dynamische Karriere sorgt.

Für wen ist der Beruf des CFO geeignet?

Der Beruf des CFO ist ideal für Personen, die über starke analytische Fähigkeiten und ein tiefes Verständnis für Finanzen und Wirtschaft verfügen. Geeignet sind Menschen, die strategisch denken, komplexe Probleme lösen können und exzellente Führungsqualitäten haben. Ein Hintergrund in Finanzen, Rechnungswesen oder Wirtschaft ist von Vorteil, ebenso wie Erfahrung in leitenden Positionen. Der Beruf erfordert zudem ein hohes Maß an Integrität, Entscheidungsfreudigkeit und die Fähigkeit, in einem dynamischen und oft herausfordernden Umfeld zu arbeiten.

Kann man als Quereinsteiger in den Beruf des CFO wechseln und was muss man tun?

Ein Wechsel in den Beruf des CFO als Quereinsteiger ist möglich, erfordert jedoch umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im Finanzbereich. Quereinsteiger sollten sich gezielt weiterbilden, etwa durch den Erwerb von Abschlüssen in Finanzen oder Wirtschaft sowie durch spezifische Zertifizierungen wie den CPA (Certified Public Accountant) oder CFA (Chartered Financial Analyst). Praktische Erfahrung in Finanzpositionen und Führungsrollen ist ebenfalls entscheidend. Networking und der Aufbau von Beziehungen in der Branche können den Übergang erleichtern und Türen zu entsprechenden Jobangeboten öffnen.

Welche Unternehmen suchen CFO?

Viele Unternehmen suchen nach einem CFO, um ihre finanzielle Strategie und Planung zu leiten. Hier sind einige Branchen, die häufig CFOs einstellen:

  • Finanzdienstleistungen: Banken, Versicherungen und Investmentgesellschaften benötigen CFOs, um ihre finanziellen Transaktionen und Risikomanagement zu steuern.
  • Herstellung und Produktion: Unternehmen in der Fertigungsindustrie benötigen CFOs, um Kostenmanagement, Budgetierung und finanzielle Planung zu übernehmen.
  • Technologie und IT: Technologiefirmen suchen CFOs, um Investitionen zu verwalten, Finanzierungsstrategien zu entwickeln und das Wachstum zu unterstützen.
  • Gesundheitswesen: Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister benötigen CFOs, um Finanzoperationen zu überwachen und die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen.
  • Einzelhandel: Einzelhandelsunternehmen suchen CFOs, um finanzielle Analysen zu liefern, die Rentabilität zu maximieren und strategische Initiativen zu unterstützen.
  • Energie und Versorgungsunternehmen: Diese Branche benötigt CFOs, um finanzielle Stabilität zu gewährleisten und Investitionen zu verwalten.
  • Immobilien: Immobilienunternehmen suchen CFOs, um Finanztransaktionen zu steuern und Investitionsmöglichkeiten zu bewerten.
  • Pharmazeutika und Biotechnologie: Pharma- und Biotech-Unternehmen benötigen CFOs, um Forschung und Entwicklung sowie Finanzierungen zu verwalten.
  • Telekommunikation: Telekommunikationsunternehmen suchen CFOs, um finanzielle Strategien zu entwickeln und operative Effizienz zu gewährleisten.
  • Transport und Logistik: Transport- und Logistikunternehmen benötigen CFOs, um Kosten zu verwalten und finanzielle Planungen durchzuführen.

Was verdient man als CFO?

Das Gehalt eines CFO variiert je nach Unternehmensgröße, Branche und Standort. In Deutschland liegt das durchschnittliche Jahresgehalt eines CFOs in mittelständischen Unternehmen zwischen 120.000 und 200.000 Euro. In großen, internationalen Konzernen kann das Jahresgehalt eines CFOs deutlich höher ausfallen, oft zwischen 250.000 und 500.000 Euro oder mehr. Zusätzlich zum Grundgehalt erhalten CFOs häufig Boni und Aktienoptionen, die an die Unternehmensleistung gekoppelt sind. Diese zusätzlichen Vergütungen können das Gesamteinkommen erheblich steigern. CFOs in speziellen Branchen wie Finanzdienstleistungen oder Technologie können aufgrund der Komplexität und Verantwortung ihrer Aufgaben ebenfalls höhere Gehälter erwarten. Neben dem Gehalt sind auch zusätzliche Leistungen wie betriebliche Altersvorsorge, Dienstwagen und andere Vergünstigungen üblich.

Wie kann ich meine Bewerbung für den Job als CFO am besten gestalten?

Um Ihre Bewerbung für eine CFO-Position hervorzuheben, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Lebenslauf: Stellen Sie sicher, dass Ihr Lebenslauf klar strukturiert ist und Ihre beruflichen Erfolge und Verantwortlichkeiten deutlich hervorhebt. Betonen Sie Ihre Erfahrung in leitenden Finanzpositionen und Ihre Erfolge in der Finanzplanung und -analyse.
  • Anschreiben: Verfassen Sie ein prägnantes Anschreiben, das Ihre Motivation für die Position und Ihre Qualifikationen darstellt. Gehen Sie auf spezifische Anforderungen der Stellenanzeige ein und zeigen Sie, wie Sie zum Erfolg des Unternehmens beitragen können.
  • Referenzen: Geben Sie Referenzen an, die Ihre beruflichen Fähigkeiten und Erfolge bestätigen können. Wählen Sie Personen aus, die Ihre Arbeit gut kennen und in leitenden Positionen tätig sind.
  • Weiterbildungen und Zertifikate: Listen Sie relevante Weiterbildungen und Zertifikate auf, die Ihre Expertise im Finanzbereich unterstreichen.
  • Networking: Nutzen Sie Ihr berufliches Netzwerk, um Empfehlungen und Unterstützung für Ihre Bewerbung zu erhalten. Eine Empfehlung von einer angesehenen Person kann den Unterschied machen.

Welche Fragen werden dem CFO beim Jobinterview wahrscheinlich gestellt?

Vorbereitung ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Jobinterview für eine CFO-Position. Hier sind zehn Fachfragen, die Ihnen wahrscheinlich gestellt werden:

  • Wie gehen Sie bei der Erstellung eines Finanzplans vor?
  • Welche Methoden verwenden Sie zur Risikobewertung und -minderung?
  • Wie haben Sie in der Vergangenheit erfolgreich Kapital beschafft?
  • Wie stellen Sie die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sicher?
  • Welche Strategien nutzen Sie zur Steueroptimierung?
  • Wie gehen Sie mit finanziellen Engpässen oder Krisensituationen um?
  • Welche Erfahrungen haben Sie mit Fusionen und Übernahmen?
  • Wie entwickeln Sie effektive Budgetierungsprozesse?
  • Wie kommunizieren Sie komplexe finanzielle Informationen an nicht-finanzielle Stakeholder?
  • Wie führen und entwickeln Sie Ihr Finanzteam?

Es ist ratsam, sich vor einer Bewerbung eigene Antworten auf diese Fragen aufzuschreiben und zu trainieren, um im Interview sicher und kompetent aufzutreten.

Welche Herausforderungen hat der CFO in der Zukunft?

Der CFO der Zukunft steht vor zahlreichen Herausforderungen, die sowohl technologische als auch wirtschaftliche Aspekte betreffen. Eine der größten Herausforderungen ist die Digitalisierung und Automatisierung der Finanzprozesse. CFOs müssen in der Lage sein, moderne Technologien wie künstliche Intelligenz und Big Data zu nutzen, um finanzielle Analysen zu verbessern und effizientere Prozesse zu implementieren. Zudem wird die globale wirtschaftliche Unsicherheit, beeinflusst durch politische Instabilität und Handelskonflikte, eine ständige Herausforderung darstellen. CFOs müssen flexibel und anpassungsfähig sein, um schnell auf Veränderungen im Markt reagieren zu können. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung. Unternehmen stehen zunehmend unter Druck, nachhaltige und ethische Geschäftspraktiken zu verfolgen. CFOs müssen sicherstellen, dass finanzielle Entscheidungen im Einklang mit den Nachhaltigkeitszielen des Unternehmens stehen. Außerdem wird die Cybersecurity immer bedeutender, da finanzielle Daten ein Hauptziel für Cyberkriminelle darstellen. CFOs müssen Strategien entwickeln, um die finanziellen Daten des Unternehmens vor Angriffen zu schützen und Sicherheitslücken zu schließen. Schließlich bleibt auch das Talentmanagement eine zentrale Herausforderung. Die Fähigkeit, ein kompetentes Finanzteam aufzubauen und zu halten, wird entscheidend sein, um den zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden.

Wie kann man sich als CFO weiterbilden, um diese Herausforderungen zu meistern?

Um den zukünftigen Herausforderungen als CFO erfolgreich zu begegnen, sind kontinuierliche Weiterbildung und Qualifikation unerlässlich. Hier sind drei wichtige Weiterbildungsmaßnahmen:

  • Executive MBA: Ein Executive MBA-Programm bietet vertiefte Kenntnisse in Management und Führung, die für CFOs unerlässlich sind. Diese Programme kombinieren theoretisches Wissen mit praktischen Anwendungen und bereiten Führungskräfte auf strategische und operative Herausforderungen vor.
  • Fachzertifikate in Finanzen und Technologie: Zertifikate wie der CFA (Chartered Financial Analyst) oder spezialisierte Kurse in FinTech und Data Analytics bieten wertvolle Kenntnisse in Bereichen, die für die moderne Finanzführung entscheidend sind. Diese Zertifikate helfen CFOs, sich mit den neuesten Technologien und Finanzinstrumenten vertraut zu machen.
  • Führungskräftetrainings: Seminare und Workshops, die sich auf Führung und Change Management konzentrieren, sind für CFOs wichtig, um ihre Führungsqualitäten zu verbessern. Diese Trainings helfen dabei, effektive Führungstechniken zu entwickeln und die Fähigkeiten zur Bewältigung von Veränderungen im Unternehmen zu stärken.

Wie kann man als CFO Karriere machen?

Um als CFO Karriere zu machen, gibt es verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten, die je nach Unternehmensgröße und Branche variieren können. Hier sind fünf mögliche Aufstiegspositionen:

  • Chief Executive Officer (CEO): Viele CFOs entwickeln sich weiter zum CEO, da sie über umfassende Kenntnisse des Unternehmens und seiner finanziellen Lage verfügen.
  • Chief Operating Officer (COO): CFOs können auch in die Rolle des COO wechseln, in der sie für das Tagesgeschäft des Unternehmens verantwortlich sind.
  • Vorstandsmitglied: Der Aufstieg in den Vorstand ist eine weitere Möglichkeit, insbesondere in größeren Unternehmen, wo strategische Führung gefragt ist.
  • Finanzvorstand in einer Holdinggesellschaft: CFOs können in eine übergeordnete Rolle wechseln, bei der sie die Finanzen mehrerer Tochtergesellschaften überwachen.
  • Berater oder Partner in einer Beratungsfirma: Mit ihrer umfassenden Erfahrung können CFOs auch als Berater tätig werden und andere Unternehmen in Finanzfragen unterstützen.

Auf welche Stellenangebote kann man sich als CFO noch bewerben?

Ein CFO kann seine Fähigkeiten und Erfahrungen auch in anderen Berufen erfolgreich einbringen. Hier sind zehn Berufe, auf die sich ein CFO zusätzlich bewerben könnte:

  • Finanzdirektor: Diese Position erfordert ähnliche Fähigkeiten wie die des CFO, jedoch mit einem stärkeren Fokus auf die operative Finanzführung innerhalb eines Unternehmens.
  • Controller: Controller sind verantwortlich für das interne Rechnungswesen und das Controlling, was eine enge Zusammenarbeit mit dem CFO einschließt.
  • Treasurer: Diese Rolle fokussiert sich auf das Cash-Management und die Kapitalbeschaffung, beides Schlüsselbereiche für einen CFO.
  • Leiter Finanz- und Rechnungswesen: Diese Position erfordert die Leitung des gesamten Rechnungswesens und die Überwachung der finanziellen Integrität des Unternehmens.
  • Wirtschaftsprüfer: Mit umfangreicher Erfahrung im Finanzbereich können CFOs als Wirtschaftsprüfer tätig werden und Unternehmen bei der Prüfung und Verbesserung ihrer Finanzen unterstützen.
  • Finanzberater: Diese Rolle erfordert die Beratung von Unternehmen und Einzelpersonen in Finanzangelegenheiten, eine natürliche Erweiterung der Fähigkeiten eines CFO.
  • Investmentbanker: CFOs können ihre Kenntnisse im Bereich der Kapitalmärkte und Unternehmensfinanzierung als Investmentbanker anwenden.
  • Risk Manager: Diese Position konzentriert sich auf das Management finanzieller Risiken, ein Bereich, in dem CFOs besonders erfahren sind.
  • Unternehmensberater: CFOs können Unternehmen in verschiedenen Branchen beraten und ihre Expertise zur Verbesserung der Geschäftsstrategien einsetzen.
  • CFO in Non-Profit-Organisationen: Diese Rolle ermöglicht es CFOs, ihre Fähigkeiten zur Unterstützung gemeinnütziger Ziele und Organisationen einzusetzen.